PVC-Bodenbelag

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

PVC-Bodenbelag

Polyvinyl-Bodenbeläge eignen sich als Fußbodenbelag im privaten, gewerblichen und industriellen Bereich. Es gibt sie mit verschiedenen Trägermaterialien, z. B. mit Schaumstoff-Unterschicht, Faserrücken aus Jute, einem Träger aus Synthesefaservliesstoff, einem Rücken auf Korkbasis aber auch ganz ohne Träger. Diese Beläge werden als Meterwaren angeboten. Aber auch aus Platten können PVC-Bodenbeläge erstellt werden. Diese halbflexiblen PVC-Bodenplatten können einfarbig, durchgemustert oder mit einem Flächenmuster ausgestattet sein, welches sich nicht über die gesamte Plattendicke erstreckt.
Bei den Oberschichten der PVC-Bodenbeläge unterscheidet man homogene und heterogene. Homogene PVC-Bodenbeläge bestehen aus einer Schicht, heterogene sind aus verschiedenen Schichten zusammengesetzt, z. B. aus einer aufgeschäumten und mit Dekor versehenen Schicht und zum anderen einer transparenten Schutz- und Nutzschicht.
Für die verschiedenen Arten der PVC-Bodenbeläge gibt es auch unterschiedliche Normen, die sich mit den Eigenschaften, Anforderungen, Anwendungsbereichen und dem Verschleiß der Beläge beschäftigen.
PVC-Bodenbeläge sind wasserdicht, trittsicher und pflegeleicht. Sie sind mechanisch und chemisch beständig, widerstandsfähig gegen Korrosion und antistatisch. Zudem sind sie günstig in der Anschaffung und leicht zu verlegen. Ihre geringe Dicke prädestiniert sie als Renovierungsbelag. Da es sie in sehr vielfältigen und verschiedenen Designs gibt, werden sie im privaten Bereich eingesetzt, um Innenräume zu gestalten. In Krankenhäusern schätzt man, dass die verschweißbaren und fugenlosen PVC-Bahnen Keimen und Schmutz keinen Raum bieten. Es gibt auch PVC-Beläge, die sich für Nassräume, speziell für den nässebelasteten Barfussbereich eignen. In Computer- oder Serverräumen kommen sie aufgrund ihrer antistatischen Eigenschaft zum Einsatz.

Baupreis-Informationen zu PVC-Bodenbelag

Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, PVC-Bodenbelag, Linoleum, Verbundlinoleum, Polteppich, Nadelvlies, P...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, PVC-Bodenbelag, Linoleum, Verbundlinoleum, Polteppich, Nadelvlies, P...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, PVC-Bodenbelag, Linoleum, Verbundlinoleum, Polteppich, Nadelvlies, P...
Bodenbelagarbeiten || Laminat, PVC ohne Träger, homogen, PVC ohne Träger, heterogen, PVC, Unterschicht PVC-Schaumstoff, heterogene Oberschicht, PVC, Träger Korkment, homogene Oberschicht, PVC, Träger ...
Bodenbelagarbeiten || PVC leitfähig, DIN EN ISO 10581, Kupferbandfahnen, Kupferbänder, Leitschicht und Kupferbandfahnen

Normen und Richtlinien zu PVC-Bodenbelag

Bild 1 - Gleiterform und -maße - DIN EN 13893 [2003-02] Geräte, Materialien - Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen
DIN EN 13893 [2003-02] Geräte, Materialien - Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen
Bild 2 - Typische Anordnung der Gleiter als Gleiter-Baugruppe (Draufsicht) - DIN EN 13893 [2003-02] Geräte, Materialien - Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen
DIN EN 13893 [2003-02] Geräte, Materialien - Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen
[2003-02] Elastische, laminierte und textile Bodenbeläge - Messung des Gleitreibungskoeffizienten von trockenen Bodenbelagsoberflächen
[1998-04] Elastische Bodenbeläge - Bestimmung des elektrischen Widerstandes
[2012-12] Elastische Bodenbeläge - Bodenbeläge aus Polyvinylchlorid mit einem Rücken aus Jute oder Polyestervlies oder auf Polyestervlies mit einem Rücken aus Polyvinylchlorid - Spezifikation
[2012-04] Elastische Bodenbeläge - Halbflexible PVC-Bodenplatten - Spezifikation
[2012-04] Elastische Bodenbeläge - Geschäumte Polyvinylchlorid-Bodenbeläge - Spezifikation

Ausschreibungstexte zu PVC-Bodenbelag

STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Bodenbelag PVC-Bodenbelag abbrechen 10kN/m3 D 0,4 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Sockelstreifen PVC-Bodenbelag abbrechen H 50mm 10kN/m3 D 0,4 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Bodenbelag Treppenpodest PVC-Bodenbelag abbrechen 10kN/m3 D 0,4 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Aussparung Bodenbelag PVC homogen bis 100cm2
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Bodenbelag PVC leitfähig D 2mm Kupferbänder

Baunachrichten zu PVC-Bodenbelag

K 168: Neuer Kleber von Thomsit für PVC-Bodenbeläge als Einstiegsprodukt - 20.07.2016 Die Henkel-Marke Thomsit hat ihr Angebot für die professionelle Boden­verlegung um Thomsit K 168 erweitert. Der Nassbett-Dispersionsklebstoff lässt eine gute Anfangsklebkraft erwarten und eignet sich für PVC- und CV-Beläge sowie für Quarzvinylplatten.
20.07.2016 Die Henkel-Marke Thomsit hat ihr Angebot für die professionelle Boden­verlegung um Thomsit K 168 erweitert. Der Nassbett-Dispersionsklebstoff lässt eine gute Anfangsklebkraft erwarten und eignet sich für PVC- und CV-Beläge sowie für Quarzvinylplatten.

Begriffs-Erläuterungen zu PVC-Bodenbelag

Polyvinylchlorid-Beläge werden als Fußbodenbelag im Innenbereich verwendet und unterscheiden sich u. a. durch verschiedene Trägermaterialien. So gibt es PVC-Beläge z. B. mit Schaumstoff-Unterschicht, ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren