Pflege- und Entwicklungsplan

» Begriffs-Erläuterungen

Pflege- und Entwicklungsplan

Der Pflege- und Entwicklungsplan ist Bestandteil der Landschaftsplanung im Rahmen der Flächenplanung. Die zu erbringenden Leistungen bei der Planung regeln sich nach § 27 HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013). Bei Pflege- und Entwicklungsplänen sind die Grundleistungen nach HOAI in 4 Leistungsphasen unterteilt, wofür die folgenden Prozentsätze nach Leistungsphasen für die Bewertung der Honorare maßgebend sind:
• Leistungsphase 1(Klären der Aufgabenstellung)=3 %
• Leistungsphase 2(Ermitteln der Planungsgrundlagen)=37 %
• Leistungsphase 3(Vorläufige Fassung)=50 %
• Leistungsphase 4(Abgestimmte Fassung)=10 %
Die jeweiligen Grundleistungen im Leistungsbild für Pflege- und Entwicklungspläne sind nach den Leistungsphasen in der Anlage 8 der HOAI aufgeführt, beispielsweise in der:
  • Leistungsphase 1: Ortsbesichtigungen, Abgrenzen des Planungsgebiets u. a.
  • Leistungsphase 2: Bestandsaufnahme und –bewertung, Auswerten und Einarbeiten von Fachbeiträgen, Beschreiben der Zielkonflikte u .a.
  • Leistungsphase 3: Formulieren von Zielen zum Schutz, zur Pflege, zur Erhaltung und Entwicklung von Arten, Biotoptypen und naturnahen Lebensräumen u. a.
  • Leistungsphase 4: Darstellen des Pflege- und Entwicklungsplans in der mit dem Auftraggeber abgestimmten Fassung in Text und Karte.
Weiterhin können noch Besondere Leistungen nach HOAI frei vereinbart werden. Sie sind in Anlage 9 in der HOAI aufgeführt, beispielsweise Vorabstimmungen mit Planungsbeteiligten und Fachbehörden, Moderation von Planungsverfahren, Prüfen und Bewerten von Leistungen Dritter, Befragen und Interviews u. a.
Spezielle Aussagen zur Honorierung trifft § 32 im Abschnitt 2 im Teil 2 in der HOAI. Die Honorare für Pflege- und Entwicklungspläne werden mit Mindest- und Höchstsätzen nach den Honorarzonen nach HOAI I bis III ausgewiesen. Das Honorar für Grundleistungen bei Pflege- und Entwicklungsplänen ist nach der Fläche des Planungsgebiets in Hektar und nach der Honorarzone zu berechnen. Welchen Honorarzonen die einzelnen Grundleistungen zuordenbar sind, richtet sich nach den Bewertungsmerkmalen in § 32 Abs. 3 HOAI, wie:
  • fachliche Vorgaben,
  • Differenziertheit des floristischen Inventars oder der Pflanzengesellschaften,
  • Differenziertheit des faunistischen Inventars,
  • Beeinträchtigungen und Schädigungen von Naturhaushalt und Landschaftsbild,
  • Aufwand für die Festlegung von Zielaussagen sowie für Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen.

Begriffs-Erläuterungen zu Pflege- und Entwicklungsplan

Ein Leistungsbild sagt über die planerischen Tätigkeiten im Rahmen derBauplanung aus. Nach § 3 Abs. 2 in der HOAI-2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013 und veröffentlicht im BGBl. I 2013 Nr. 37, S. 227 ...
Die Landschaftsplanung ist Bestandteil der Flächenplanung . Aussagen zur Landschaftsplanung werden im Teil 2 der -2013 (in Kraft seit 17. Juli 2013) getroffen, und zwar speziell in den §§ 22 bis 32 s ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK