Planungsleistungen vom Bauunternehmen

» Begriffs-Erläuterungen

Planungsleistungen vom Bauunternehmen

Der Auftraggeber kann auch die Beschaffung von aufgeführten Unterlagen in § 3 Abs. 5 VOB /B, die eigentlich von ihm als Bestandteil der Bauplanung zu liefern sind, vom Bauunternehmen als Auftragnehmer verlangen bzw. mit ihm als Lieferung vereinbaren.
Wird das Verlangen ausgesprochen, so sind die erarbeiteten Unterlagen dem Auftraggeber nach Aufforderung rechtzeitig vorzulegen. Der Auftragnehmer hat einen Anspruch auf Vergütung der erbrachten Leistung gemäß § 2 Abs. 9 VOB/B.
Die vom Bauunternehmen erarbeiteten Unterlagen sowie auch im Zusammenhang damit stehende DV-Programme sind zu schützen. Derjenige, der die Leistung erbracht, d. h. die Unterlagen erarbeitet bzw. geschaffen hat, gilt als Urheber, meistens der Auftragnehmer. Letzterem bleibt nach § 3 Abs. 6, Nr. 3 VOB/B folglich auch das Rechtzur Nutzung bestehen und zwar unbeschadet vom Nutzungsrecht des Auftraggebers. Für die Nutzung bleibt besonders wichtig, dass die in den Unterlagen vereinbarten Leistungsmerkmale sowie bei Kopien weitere Identifikationsmerkmale unverändert bestehen bleiben.
Vervielfältigungen und andere Verwendungen setzen eine Genehmigung des Urhebers voraus. Wird diese Pflicht durch einen Vertragspartner nicht eingehalten, kann eine solche Verletzung ggf. einen Anspruch auf Schadenersatz durch den Urheber begründen.
Kostenlose Downloads
Bitte beachten Sie, dass die Muster-Dokumente keine juristische Empfehlung darstellen und die Verwendung nach dem konkreten Sachverhalt eigenverantwortlich erfolgen muss. Vollständigkeit, sowie technische und inhaltliche Fehlerfreiheit werden nicht zugesichert.

Begriffs-Erläuterungen zu Planungsleistungen vom Bauunternehmen

Die Bauhandwerkersicherung wurde neu im Werk- und Bauvertragsrecht für ab 1. Januar 2018 abgeschlossene Verträge in § 650f BGB geregelt. Diese Vorschrift entspricht im Grunde der vorherigen Fassung i ...
Im Werks- und Bauvertragsrecht im BGB ab 2018 wurde der Architekten- und Ingenieurvertrag als eigenständiger Vertragstyp aufgenommen. Spezifische Vorschriften enthalten die §§ 650p bis 650t BGB. Im § ...
Dem Empfänger obliegt es beim Eingang von Rechnungen, diese auf: sachliche Richtigkeit, rechnerische Richtigkeit und preisrechtliche Richtigkeit zu prüfen. Infrage kommen Rechnungen für: Leistungen w ...
Zur vorliegenden Bauplanung können Änderungen desBauentwurfsresultieren aus: neuen Zeichnungen und Bauplänen, beispielsweise wird anstelle einer rechteckigen Stütze eine runde Stütze gefordert, k ...

Verwandte Suchbegriffe zu Planungsleistungen vom Bauunternehmen


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK