Platz

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Platz

Carport Holz (freistehend) - Flachdach -|| Carport, freistehend, mit Flachdach
|| Carport, freistehend, mit Flachdach
Carport Holz (freistehend) - Pultdach -|| Carport, freistehend, mit Pultdach
|| Carport, freistehend, mit Pultdach
Carport Holz (freistehend) - Satteldach -|| Carport, freistehend, mit Satteldach
|| Carport, freistehend, mit Satteldach
|| Stellplatz, Asphaltbelag
Landschaftsbauarbeiten || Spielgerät, Spielfigur, Spielgerät, beweglich, Spielgerätekombination, Raumnetzkonstruktion, Schaukel, Rutsche, Seilbahn, Karussell, Wippgerät, Doppelschaukel, Federtier
Landschaftsbauarbeiten || Basalt, Granit, Grauwacke, Porphyr, Sandstein, Palisade, einzeln stehend, Palisadenwand, freistehend, Palisadenstützwand, Palisadenkletterberg, Holz, Beton, Recycling-Baustof...
|| Öffentlicher Platz, Asphaltbelag
|| Öffentlicher Platz, Betonsteinpflaster

Normen und Richtlinien zu Platz

Bild 2. Zählerplatz für Wandaufbau ohne Zählerplatzumhüllung - DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
Bild 3. Zählerplatz für Wandaufbau mit Zählerplatzumhüllung - DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
Bild 4. Zählerplatz für Wandeinbau mit Zählerplatzumhüllung - DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
DIN 43870-1 [1991-02] Ausführung, Bezeichnung - Zählerplätze
Bild 1. Lichte Zählerplatztiefe - DIN 43870-1 [1991-02] Aufbau, Maße - Zählerplätze
DIN 43870-1 [1991-02] Aufbau, Maße - Zählerplätze
Bild 13: Platzbedarf für den Rollstuhlabstellplatz und Bewegungsfläche (aus... - DIN 18024-2 [1996-11] Sport-, Bade-, Arbeits- und Freizeitstätten - Barrierefreies Bauen im Innenbereich
DIN 18024-2 [1996-11] Sport-, Bade-, Arbeits- und Freizeitstätten - Barrierefreies Bauen im Innenbereich
[2007-08] Sportplätze - Teil 5: Tennenflächen
DIN 18035-7 [2014-10]Für den Kunststoffrasen gelten die Anforderungen nach DIN EN 15330-1
DIN EN 1176-1 [2008-08]Bei einem Spielplatzgerät muss die konstruktive Festigkeit bei ungünstigsten Belastungsverhältnissen der geplanten Kombinationen nachgewiesen werden. Die konstruktive Festigke...
DIN EN 1176-7 [2008-08]Die Installation der Geräte sollte betriebssicher erfolgen und beispielsweise auch nationale und örtliche Bau- und Sicherheitsbestimmungen erfüllen. Die Geräte sollten nach de...
DIN EN 1176-1 [2008-08]Ketten für Spielplatzgeräte müssen mindestens den Anforderungen von ISO 1834 entsprechen und dürfen in irgendeine Richtung eine maximale Öffnung von 8,6 mm haben, außer es wer...

Ausschreibungstexte zu Platz

AP 118 KNX Automationsmodulbox, - AP 118 KNX Automationsmodulbox,
mit 1 Steckplatz für ein Raumautomations-Modul Typ RS oder RL, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentlastung für Busleitung, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentla...
AP 118 KNX Automationsmodulbox, mit 1 Steckplatz für ein Raumautomations-Modul Typ RS oder RL, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentlastung für Busleitung, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentla...
AP 118 KNX Automationsmodulbox, - AP 118 KNX Automationsmodulbox,
mit 1 Steckplatz für ein Raumautomations-Modul Typ RS oder RL, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentlastung für Busleitung, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentla...
AP 118 KNX Automationsmodulbox, mit 1 Steckplatz für ein Raumautomations-Modul Typ RS oder RL, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentlastung für Busleitung, mit getrenntem Anschlussraum und Zugentla...
Viega Multiplex-Ab-/Überlauf Visign M5 Modell 6162 - Viega Multiplex-​Ab-/Überlauf Visign M5
flache Ausführung; nur 33 mm Platzbedarf hinter Badewanne, ohne Geruchverschluss, mit Drehrosette verchromt, Ventilkegel verchromt, Ventil verchromt
G 1 1/2
...
Viega Multiplex-​Ab-/Überlauf Visign M5 flache Ausführung; nur 33 mm Platzbedarf hinter Badewanne, ohne Geruchverschluss, mit Drehrosette verchromt, Ventilkegel verchromt, Ventil verchromt G 1 1/2 ......
UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß, - UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß,
als multifunktionales KNX Anzeige-/Bediengerät, mit 2,8“ LCD Farbdisplay (320 x 240 Pixel), mit Touchscreen, zur Darstellung und Bedienung von mindesten...
UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß, als multifunktionales KNX Anzeige-/Bediengerät, mit 2,8“ LCD Farbdisplay (320 x 240 Pixel), mit Touchscreen, zur Darstellung und Bedienung von mindesten...
UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß, - UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß,
als multifunktionales KNX Anzeige-/Bediengerät, mit 2,8“ LCD Farbdisplay (320 x 240 Pixel), mit Touchscreen, zur Darstellung und Bedienung von mindesten...
UP 204/11 Raum-Controller Contouch, titanweiß, als multifunktionales KNX Anzeige-/Bediengerät, mit 2,8“ LCD Farbdisplay (320 x 240 Pixel), mit Touchscreen, zur Darstellung und Bedienung von mindesten...
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Palisade einzeln stehend Holz Durchm. 12-14cm H 60cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Spielgerät
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Sohlbelag Sandkasten Betonpl. gebraucht Sand D 3cm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Bahnzeugnis ausstellen 3-fach
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Markierungslinien -punkte B 120mm

Baunachrichten zu Platz

Freiräume zum Spielen – DIN-Normen für Planung und Betrieb - 28.07.2011 Kinder brauchen Platz zum Spielen. Für die erforderlichen Freiräume gibt es eine ganze Reihe von Normen...
28.07.2011 Kinder brauchen Platz zum Spielen. Für die erforderlichen Freiräume gibt es eine ganze Reihe von Normen...
Focus-Money-Studie: Platz 1 bei Kundenempfehlungen für Ökohausbauer Baufrit... - 08.08.2016 Trotz Internet und digital vernetzter Kommunikation ist die persönlich aus­gesprochene Empfehlung für viele immer noch ein ganz wichtiges Kaufkri­terium. Vor diesem Hintergrund hat Focus-Money das Weiter­empfeh­lungs­verhalten von Kunden untersuchen lassen.
08.08.2016 Trotz Internet und digital vernetzter Kommunikation ist die persönlich aus­gesprochene Empfehlung für viele immer noch ein ganz wichtiges Kaufkri­terium. Vor diesem Hintergrund hat Focus-Money das Weiter­empfeh­lungs­verhalten von Kunden untersuchen lassen.
Geklinkerte Topografie: Der „Rote Platz“ von Europas ältestemInternat auß... - 15.09.2016 Zum 450-jährigen Jubiläum hat das Internat von Herlufsholm auf der däni­schen Insel Seeland eine funktionale Mitte zwischen beeindruckender Morä­nen­landschaft und historischem Umfeld erhalten.
15.09.2016 Zum 450-jährigen Jubiläum hat das Internat von Herlufsholm auf der däni­schen Insel Seeland eine funktionale Mitte zwischen beeindruckender Morä­nen­landschaft und historischem Umfeld erhalten.
Neuausgabe DIN EN 12464-2 Beleuchtung von Arbeitsstätten - 05.05.2014 DIN EN 12464-2 „Licht und Beleuchtung - Beleuchtung von Arbeitsstätten - Teil 2: Arbeitsplätze im Freien“ legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten/Arbeitsplätzen fest...
05.05.2014 DIN EN 12464-2 „Licht und Beleuchtung - Beleuchtung von Arbeitsstätten - Teil 2: Arbeitsplätze im Freien“ legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten/Arbeitsplätzen fest......
Der BIM Fluss verbindet die Software- und Datenlandschaften am Bauwerk -Panta rhei: „Alles fließt“. Keiner steigt „zweimal in denselben Fluss“ und ebenso gleichen sich weder Bauprojekte noch bauliche Anlagen. Die Lehre vom Fluss offenbart den „ewigen Wandel“ und die „Einheit der Dinge“. So auch die zwischen Fluss und Landschaft von der Quelle bis zur Mündung. Und im Lebenszyklus eines Projektes oder Bauwerkes ist das BIM-Modell der Fluss, der die Software- und Datenlandschaften von Planen, Bauen und Betreiben verbindet.
Panta rhei: „Alles fließt“. Keiner steigt „zweimal in denselben Fluss“ und ebenso gleichen sich weder Bauprojekte noch bauliche Anlagen. Die Lehre vom Fluss offenbart den „ewigen Wandel“ und die „Einheit der Dinge“. So auch die zwischen Fluss und Landschaft von der Quelle bis zur Mündung. Und im Lebenszyklus eines Projektes oder Bauwerkes ist das BIM-Modell der Fluss, der die Software- und Datenlandschaften von Planen, Bauen und Betreiben verbindet.
06.03.2016 Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) und die IG BAU haben sich nach drei Verhandlungsrunden über einen Tarifabschluss für die GaLaBau-Branche geeinigt. Der neue Tarifvertrag läuft insgesamt 20 Monate.
06.06.2016 Eiko Leitsch, Vizepräsident des Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), ist sich sicher, dass „das Hochwasser in Deutschlands Flusstälern nicht nur die Folge außergewöhnlicher Regenfälle ist, sondern auch die Folge ökologischer Sünden.“
07.03.2016 Der Jahresumsatz im deutschen Garten- und Landschaftsbau ist auch 2015 wieder gestiegen - dies geht aus der Jahresstatistik des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) hervor. Demnach erwirt­schaften die Betriebe einen Jahresumsatz von rund 7,14 Mrd. Euro.
29.05.2016 Laut der aktuellen Konjunkturumfrage des Bundesverbandes Garten- Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) bewerten die GaLaBau-Betriebe ihre aktuelle Geschäftslage im Allgemeinen als positiv - auch hinsichtlich der nächsten fünf Jahre.

Begriffs-Erläuterungen zu Platz

Das Material des Spielplatzbodens soll die Aufprallfläche rund um die Spielplatzgeräte zum Schutz vor Verletzungen sicher machen und muss daher stoßdämpfende Eigenschaften haben. Foto: spielen, © dru ...
Ein Sportplatz ist laut Normung eine "Freianlagen die sowohl dem organisierten Wettkampfsport" aber auch "den nicht wettkampforientierten, regeloffenen Sport-, Bewegungs- und Freizeitaktivitäten dien ...
Ziel und Erreichbarkeit Anforderungen an die Planung, den Bau und den Betrieb von Spielplätzen sind normiert und damit genau festgelegt. Dabei gilt, dass ein Spielplatz eine Fläche ist, die bauplanun ...
Ziel und Nutzungsmöglichkeiten Sportplatzbauarbeiten im Leistungsbereich Landschaftsbau befassen sich mit dem fachgerechten Planen, dem Bau, der Wartung und Pflege von Sportplätzen . Wobei ein Sportp ...
Der Tennenplatz auch Hartplatz oder Aschenplatz genannt ist eine Sportfläche mit einer Oberfläche aus einem granularen, ungebundenen, mineralischen Korngemisch. Der mehrschichtig aufgebaute Platz ist ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren