Position

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Position

Rollladenarbeiten || Steuerungsanlage für Sektionaltor, Steuerungsanlage für Rollgitter, Steuerungsanlage für Rolltor, glattflächig, Steuerungsanlage für Rolltor, nicht glattflächig, Steuerungsanlage ...
Zimmer- und Holzbauarbeiten || Fachwerkbinder, Räumliches Tragwerk, Brettschichtholzbinder, Nagelplattenbinder, Furnierschichtholzbinder, Stegträger, parallel, satteldachförmig, trapezförmig, gebogen,...
Spezialtiefbauarbeiten || Aushub für Schlitzwand, Bentonitsuspension, Polymersuspension

Normen und Richtlinien zu Position

a) Position der Nägel für Schindeln mit einlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
b) Position der Nägel für Schindeln mit mehrlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
Bild 2 — Prinzip der Messung von Decklänge und Deckbreite - DIN EN 1024 [2012-06] Bestimmung der Deckmaße - Dachziegel
DIN EN 1024 [2012-06] Bestimmung der Deckmaße - Dachziegel
DIN EN 1177 [2008-08]4.5.1 Zeit/Beschleunigungskurve Die Zeit-/Beschleunigungskurve muss für jeden Aufprall dargestellt und auf Anomalien geprüft werden, bevor sie weiterverarbeitet und ausgewertet ...
DIN EN 1560 [2011-05]Dieser Anhang zeigt den Gesamtaufbau der Werkstoffkurzzeichen nach Abschnitt 3. Position 1 obligatorisch, außer 3.2.2 Position 2 obligatorisch Position 3 obligatorisch Position ...
DIN EN ISO 17855-1 [2015-02]Dem Bezeichnungs- und Spezifikationssystem für Thermoplaste liegt folgende Standardform zugrunde: Bezeichnung Benennungsblock (freigestellt) Identifizierungsblock Interna...
VDI 6008 Blatt 2 [2012-12]Zu folgenden Gebäuden/Bereichen gehören Sanitärräume nach VDI 6000 Blatt 3, VDI 2089 und VDI 3818: Versammlungsräume/Versammlungsstätten Sportstätten, Schwimmbäder im öffen...
DIN EN 13126-3 [2012-02]Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 13126-1 EN 13126-8 und die folgenden Begriffe. 3.1 Betätigungsgriff Betätigungsvorrichtung mit oder ohne Rastme...

Ausschreibungstexte zu Position

Multipor Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Dämmschicht Leibung - Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem
Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen.
(Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
Laibungsflächen bei Öffnungen, wie in den vorgenannten Positionen zu diesem Wärmedämm-Verbundsystem beschrieben, auf tragfähigem, vorbereitetem Untergrund dämmen. (Abrechnung erfolgt gemäß DIN 18345...
KEMPER KHS-LOGIC Systemsteuerung, Figur 686 02 003 - KEMPER KHS-LOGIC Systemsteuerung, Figur 686 02 003, zum zentralen Ansteuern der Aktoren (Stellantriebe) und Sensoren, mit Parametrier- und Visualisierungssoftware, CX_9000 Rechner, zur Ansteuerung und...
KEMPER KHS-LOGIC Systemsteuerung, Figur 686 02 003, zum zentralen Ansteuern der Aktoren (Stellantriebe) und Sensoren, mit Parametrier- und Visualisierungssoftware, CX_9000 Rechner, zur Ansteuerung und...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, - AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung,
zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, - AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung,
zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, - AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung,
zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
AP 254/02 Kombisensor zur Helligkeits- und Temperaturmessung, zum Erfassen und Übertragen von Helligkeit und Temperatur, Messbereich Temperatur -25 °C bis +55 °C, Messbereich Helligkeit 1 Lux bis 100...
STLB-Bau 2017-04 063 Gefahrenmeldeanlagen
Farb-Kamera CCD 1/3 Zoll 752x582Punkte Objektiv Brennweite 8mm Lichtstärke 1-1,4
STLB-Bau 2017-04 030 Rollladenarbeiten
Steuerungsanlage Rolltor Selbsthaltung Impuls Einzelsteuerung AP
STLB-Bau 2017-04 017 Stahlbauarbeiten
Zeichnungen anfertigen Ausführungszeichnung
STLB-Bau 2017-04 063 Gefahrenmeldeanlagen
Schwenk-Neigekopf Motorantrieb Stahl niro Ansteuerspannung 230VAC belastbar 10kg im Freien IP65 Wandmontage Ausleger
STLB-Bau 2017-04 063 Gefahrenmeldeanlagen
Bildfeldüberwachung 512x512Punkte 2Ausschnitte liefern mont. anschließen

Baunachrichten zu Position

Nullpositionen beim Einheitspreisvertrag – Wie wird richtig abgerechnet? - 24.04.2012 Gelangen einzelne Positionen eines nach Einheitspreisen abzurechnenden Bauvertrages nicht zur Ausführung, so hat der Auftragnehmer...
24.04.2012 Gelangen einzelne Positionen eines nach Einheitspreisen abzurechnenden Bauvertrages nicht zur Ausführung, so hat der Auftragnehmer...
Kalkulations- und Ausschreibungsfehler -Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
Bewährtes ist zu bewahren. Die Erfahrungen aus vergangenen Projekten und Bauaufträgen sind ein wertvolles geistiges Gut in der täglichen Arbeit. Sie beeinflussen Entscheidungen bei zukünftigen Angeboten und Vergaben. Erfahrung kombiniert mit Wissen. In jedem Projekt wird dazugelernt. Auch bei der Beschreibung der Bauleistungen und der Ermittlung deren Baupreise. Im Gefüge der Leistungspositionen. Abgegrenzt im Leistungsverzeichnis (LV). Die LV-Position als Teil und das LV als Ganzes. Beide gehören zusammen. Und das LV ist mehr als die Summe seiner Positionen. In den Beziehungen zwischen den Positionen eines jeden LV’s liegen die projektbezogenen Besonderheiten.
Niedrigpreisangebot und Spekulationspreise - Kampfpreis oder Mischkalkulati... -Erst kalkulieren, dann spekulieren. Spekulation (von lat. speculari: spähen, beobachten) ist wohlüberlegtes Handeln mit Chancen und Risiken. Im Gegensatz zu "Zocken" oder "Wetten" ohne Kostenkenntnis. Auch die am Bau Beteiligten beobachten den Markt. Baupreise sind Marktpreise. Geprägt durch die Kosten und der Marktanpassung. Und derzeit gehen die Baupreise nach oben.
Erst kalkulieren, dann spekulieren. Spekulation (von lat. speculari: spähen, beobachten) ist wohlüberlegtes Handeln mit Chancen und Risiken. Im Gegensatz zu "Zocken" oder "Wetten" ohne Kostenkenntnis. Auch die am Bau Beteiligten beobachten den Markt. Baupreise sind Marktpreise. Geprägt durch die Kosten und der Marktanpassung. Und derzeit gehen die Baupreise nach oben.
Leistungsbeschreibung im Mix von Leistungsverzeichnis und Vorbemerkungen -Beim Bauen geht es ums Geld. Was kostet wie viel? Und bei Widersprüchen steht die Beschreibung der Bauleistung vom Rang her an erster Stelle. Siehe VOB/B, §1 Nr.2. Die kaufmännischen Kosten und die preisliche Vergütung bewegen sich im Spannungsfeld von bautechnischer Leistung und dem bauvertraglich geschuldeten Erfolg. Genau darin liegt des "Pudels Kern". Der Ingenieur denkt in der
Beim Bauen geht es ums Geld. Was kostet wie viel? Und bei Widersprüchen steht die Beschreibung der Bauleistung vom Rang her an erster Stelle. Siehe VOB/B, §1 Nr.2. Die kaufmännischen Kosten und die preisliche Vergütung bewegen sich im Spannungsfeld von bautechnischer Leistung und dem bauvertraglich geschuldeten Erfolg. Genau darin liegt des "Pudels Kern". Der Ingenieur denkt in der
Was genau ist eigentlich eine unzulässige Mischkalkulation? - 05.10.2012 In der Baupraxis wird bei öffentlichen Auftraggebern immer wieder sehr schnell von einer „unzulässigen Mischkalkulation“ gesprochen, ohne dass tatsächlich klar ist, wann genau denn eine sol
05.10.2012 In der Baupraxis wird bei öffentlichen Auftraggebern immer wieder sehr schnell von einer „unzulässigen Mischkalkulation“ gesprochen, ohne dass tatsächlich klar ist, wann genau denn eine sol...
26.06.2016 DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg stellte nach dem Brexit-Referendum fest, dass Volksabstimmungen emotionalisieren, polarisieren, tendenziell die extremeren Positionen stärken und sich durch die Kam­pagnen immer mehr vom eigentlichen Thema entfernen.
12.03.2016 Gute Branchenstimmung passend zum 50-jährigen Jubiläum: Die SHK Essen konnte ihre Position als wichtigster Branchentreff im Nordwesten untermauern, denn laut Messegesellschaft trafen heuer 556 Aussteller aus erstmals 18 Nationen auf rund 48.500 Fachbesuchern.
23.05.2011 Onlinedienst ist schneller komfortabler und neu mit Baupreisen für komplette Bauteile

Begriffs-Erläuterungen zu Position

Die Positionsarten bzw. -typen dienen der Kennzeichnung von Sonderpositionen in einem Leistungsverzeichnis (LV). Damit kann ein variablesAngebot erstellt werden. Das kann besonders privaten Bauherr ...
Alternativpositionen (bezeichnet auch als Wahlpositionen) stellen eine spezielle Positionsart dar, in der Regel in Verbindung mit der Ausschreibung einer Grundposition Leistungsverzeichnis (LV) Alter ...
Als Wahlposition wird synonym eine Alternativposition bezeichnet. Vom Auftraggeber werden solche Positionen "stattdessen" bzw. "wahlweise" ausgeschrieben. Sie enthalten alternative Ausführungsvariant ...
Eine Bedarfsposition beschreibt eine Einzelleistung, bei der noch nicht feststeht, ob und welcher Umfang ausgeführt wird. Sie wird nur auf besondere Anordnung des Auftraggebers zur Ausführungspositio ...
Eine Zuschlagsposition ist eine besondere Positionsart innerhalb einesLeistungsverzeichnisses (LV). Sie ermöglicht einen prozentualen Zuschlag auf einzelne Positionen, ganze LV-Bereiche oder Teilme ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren