Präqualifikation für Leistungsbereiche

» Begriffs-Erläuterungen

Präqualifikation für Leistungsbereiche

Die Präqualifikation - VOB als eine Form zur Eignungsprüfung von Unternehmen des Bauhauptgewerbes und auch des Baunebengewerbes bei Angeboten für öffentliche Bauaufträge kann sowohl für Komplettleistungen des Unternehmens als auch für Einzelleistungen im Sinne einzelner Leistungsbereiche erfolgen. Insgesamt ist dies für 109 Leistungsbereiche möglich, womit die Bauleistungen fast komplett darstellbar sind. Für die Präqualifikation als Komplettleistung ist mindestens auch ein Einzel-Leistungsbereich erforderlich und für diesen wiederum mindestens der Nachweis von 3 Referenzen.
Die möglichen Leistungsbereiche und deren Einteilung sind in der Anlage 2 zur "Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifizierungsverfahrens vom 25.04.2005 in der Fassung vom 15.10.2015" (Herausgeber: Ministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung) aufgeführt. Den Leistungsbereichen sind danach zunächst folgende Klassen und Gruppen vorangestellt, auszugsweise dargestellt mit Leistungsbereichen für den Hochbau:
KlasseGruppeLeistungsbereich
HochbauRohbau, Tragwerke für Bauwerke111-01 Beton- und Stahlbetonarbeiten
111-02 Betonfertigtelarbeiten
111-03 Spannbetonarbeiten
111-04 Mauerarbeiten
111-05 Stahlbauarbeiten
111-06 Seilsysteme
111-07 Zimmerer- und Holzbauarbeiten
111-08 Betonerhaltungsarbeiten
Gebäudehülle und Innenausbau
Technische Gebäudeausrüstung
Allgemeiner TiefbauErdbau
Entwässerung
Leistungsbau
Gründung, Verbau, Baugrund
Landschaftsbau
Ingenieurbau und TunnelbauIngenieurbau
Tunnelbau
VerkehrswegebauStraßen- und Wegebau
Wasserbau
Sonstiger BauSonstiger Bau

Begriffs-Erläuterungen zu Präqualifikation für Leistungsbereiche

Die Präqualifikation (PQ-VOB) gilt als eine allgemein anerkannte Form zur Eignungsprüfung von Bauunternehmen, die alsfür jedes einzelne Vergabeverfahren notwendige Unterlagen für ihre Eignung sowie ...
Gemäß der "Leitlinie für die Durchführung eines Präqualifikationsverfahren (PQ-Verfahren) vom 25.4.2005" (in der Fassung vom 15.10.2015, Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentw ...
Die Präqualifizierungsstellen wurden nach einem Auswahlverfahren durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung bestimmt und anschließend vom "Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e....
Präqualifikationsverfahren (PQ-Verfahren) sind auftragsunabhängige Prüfungen von Eignungsnachweisen zur Ausführung von Bauleistungen auf Basis der Anforderungen in § 6 b Abs. 1 im Abschnitt 1 zu nati ...

Verwandte Suchbegriffe zu Präqualifikation für Leistungsbereiche


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK