Öffentlicher Raum

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Öffentlicher Raum

Tischlerarbeiten || Umfassungszarge, Eckzarge, Eckzarge mit Gegenzarge, Blockzarge/-rahmen, T 30, T 90, T 60, T 120, EI2 30-SaC5 DIN EN 13501-2, DIN EN 1634-1, EI2 60-SaC5 DIN EN 13501-2, DIN EN 1634-...
Baureinigungsarbeiten || Bauschlussreinigung, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 1 Arbeitsgang, Bauschlussreinigung, einschl. Mobiliar, 2 Arbeitsgänge
Metallbauarbeiten || dreidimensional verstellbar, Toranlage, Tor mit Schlupftür, Tor mit barrierefreier Schlupftür, Aluminium, Stahl, Stahl, nichtrostend, Aluminium-Strangpressprofil, Schiebetor, Falt...
Erdarbeiten || Boden, Sand, Kies, Kies-Sand-Gemisch, Brechsand, Splitt, Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter-Splitt-Brechsand-Gemisch, Schotter, Recycling-Baustoff (RC), rote Asche, industrielles Nebenp...
Natur-, Betonwerksteinarbeiten || Diorit, Gabbro, Granit, Sandstein, Travertin, Juramarmor, Marmor, Syenit, Quarzitschiefer, Granodiorit, Monzonit, Dolerit, foidführender Plutonit, Rhyolit, Dacit, Tra...

Normen und Richtlinien zu Öffentlicher Raum

Bild 14. Toilettenraum für hohe Benutzungsfrequenz - VDI 3818 [2008-02] Platzbedarf für barrierefreie Sanitäreinrichtungen - Öffentliche Sanitärräume
VDI 3818 [2008-02] Platzbedarf für barrierefreie Sanitäreinrichtungen - Öffentliche Sanitärräume
Bild 1. Beispielhafte Darstellung des Vorwand-Installationsbereichs, der St... - VDI 3818 [2008-02] Verkehrsflächen - Öffentliche Sanitärräume
VDI 3818 [2008-02] Verkehrsflächen - Öffentliche Sanitärräume
Bild 15. Kennzeichnungen - VDI 3818 [2008-02] Beschilderung - Öffentliche Sanitärräume
VDI 3818 [2008-02] Beschilderung - Öffentliche Sanitärräume
Tabelle 5.28 — Öffentliche Bereiche — Allgemeine Bereiche - DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Allgemeine öffentliche Bereiche
DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Allgemeine öffentliche Bereiche
Tabelle 5.34 — Öffentliche Bereiche — Öffentliche Parkgaragen - DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Beleuchtung von öffentlichen Parkgaragen
DIN EN 12464-1 [2011-08] Anforderungen - Beleuchtung von öffentlichen Parkgaragen
VDI 3818 [2008-02]Die Grundfläche eines öffentlichen Sanitärraumes ergibt sich aus der Summe der Stellflächen für sanitäre Ausstattungsgegenstände, der Bewegungsflächen davor sowie den Verkehrsfläch...
VDI 3818 [2008-02]Bei diesem Installationssystem wird ein vollständiger Raum mit der gesamten funktionellen Ausrüstung und allen Ver- und Entsorgungsleitungen im Werk fertig her- und auf der Baustel...
VDI 6008 Blatt 2 [2012-12]Sind die Benutzer von öffentlichen Sanitärräumen nicht bekannt, ist die uneingeschränkt nutzbare Fläche für Bewegung zu und in Räumen und zur Benutzung der Ausstattung nach...
VDI 3818 [2008-02]Bei innen liegenden Sanitärräumen ist eine maschinelle Lüftung erforderlich. Die RLT-Anlagen der Wasch- und Duschräume sind so zu gestalten, dass Wrasen nicht in die Toiletten- und...
DIN 32975 [2009-12]Zur Überwindung von Niveauunterschieden werden Einzelstufen, Treppen, Rampen, Aufzüge und ergänzend Fahrtreppen und Fahrsteige eingesetzt. Bei Fest- und Fahrtreppen sind alle Trit...

Ausschreibungstexte zu Öffentlicher Raum

STLB-Bau 2018-04 027 Tischlerarbeiten
Innentürelement Drehflügeltür einflg. B 1510 mm H 2135 mm Umfassungszarge Alu Maulweite/WD 270 mm Holzwerkstoff
STLB-Bau 2018-04 033 Baureinigungsarbeiten
Bauschlussreinigung
STLB-Bau 2018-04 002 Erdarbeiten
Arbeitsraum verfüllen Einbau-H 1,25m Boden gelagert GU
STLB-Bau 2018-04 031 Metallbauarbeiten
Tor Schiebetor einflg. B 2010 mm H 2135 mm 1,8W/m2K RC2 Rahmen Alu anodisch oxidiert Flügel Alu
STLB-Bau 2018-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Boden Naturwerkstein Portlandpuzzolanzementmörtel Quadratverband 30/30cm D 3cm Granit

Baunachrichten zu Öffentlicher Raum

Neue DIN 18040-3 Barrierefreies Bauen - 10.12.2014 Die DIN 18040-3 "Barrierefreies Bauen" ersetzt die DIN 18024-1. In die neue Norm mit aufgenommen, wurden unter anderem Anforderungen, die sich aus den Bedürfnissen blinder und sehbehinderte
10.12.2014 Die DIN 18040-3 "Barrierefreies Bauen" ersetzt die DIN 18024-1. In die neue Norm mit aufgenommen, wurden unter anderem Anforderungen, die sich aus den Bedürfnissen blinder und sehbehinderte...
Neue Ausgaben wichtiger DIN-Normen - 07.11.2011 u.a. DIN 32984: 2011-10 Bodenindikatoren im öffentlichen Raum, DIN 68800-1: 2011-10 Holzschutz - Teil 1, DIN 18516-3: 2011-11 Außenwandbekleidungen, hinterlüftet sowie DIN SPEC 18035-7: 201
07.11.2011 u.a. DIN 32984: 2011-10 Bodenindikatoren im öffentlichen Raum, DIN 68800-1: 2011-10 Holzschutz - Teil 1, DIN 18516-3: 2011-11 Außenwandbekleidungen, hinterlüftet sowie DIN SPEC 18035-7: 201...
BIM einfach machen und das in zweifacher Hinsicht -Der BIM-Zug kommt in Fahrt. International ist er schon unterwegs. Und in Deutschland beginnt man nach den Phasen von Euphorie und Ernüchterung mit der soliden Arbeit. uilding nformation odelling wurde im CAD-Bereich geboren. Bezeichnet als 3D-CAD. Aus einem digitalen Gebäudemodell werden Zeichnungen abgeleitet, Visualisierungen erzeugt und Kollisionen von Bauteilen geprüft. Der Nutzen liegt auf der Hand. Aber es kommt noch besser. BIM ist flügge geworden und bekommt CAD-unabhängige Kinder. Erzogen im interdisziplinären Geist. Damit hat BIM ein unglaubliches Anwendungspotential für alle am Bau Beteiligten. Fachübergreifend wird BIM alternativlos. Dies bestätigen schon heute die großen und meist weltweit tätigen Planungsbüros und Bauunternehmen.
Der BIM-Zug kommt in Fahrt. International ist er schon unterwegs. Und in Deutschland beginnt man nach den Phasen von Euphorie und Ernüchterung mit der soliden Arbeit. uilding nformation odelling wurde im CAD-Bereich geboren. Bezeichnet als 3D-CAD. Aus einem digitalen Gebäudemodell werden Zeichnungen abgeleitet, Visualisierungen erzeugt und Kollisionen von Bauteilen geprüft. Der Nutzen liegt auf der Hand. Aber es kommt noch besser. BIM ist flügge geworden und bekommt CAD-unabhängige Kinder. Erzogen im interdisziplinären Geist. Damit hat BIM ein unglaubliches Anwendungspotential für alle am Bau Beteiligten. Fachübergreifend wird BIM alternativlos. Dies bestätigen schon heute die großen und meist weltweit tätigen Planungsbüros und Bauunternehmen.
Normen und Richtlinien zum barrierefreien Bauen - 30.07.2016 DIN-Normen und VDI-Richtlinien zum barrierefreien und behindertengerechten Planen, Bauen und Wohnen gesucht? Das is jetzt in den Onlinediensten baunormenlexikon.de und vdi-baulexikon.de gan
30.07.2016 DIN-Normen und VDI-Richtlinien zum barrierefreien und behindertengerechten Planen, Bauen und Wohnen gesucht? Das is jetzt in den Onlinediensten baunormenlexikon.de und vdi-baulexikon.de gan...
BIM-Klassifikation nach STLB-Bau für den IFC-Datenaustausch -Gebäude haben zwei Gesichter. Der Eine sieht die Räume und der Andere die Bauteile. Ein räumliches Bauteilgefüge wie eine Doppelhelix. Abgeleitet aus der „Dualität von Raum und Hülle“. Beide bilden das Ganze. Und die Hülle ist ein Beziehungsgeflecht aus Bauteilen mit deren Mengen und Eigenschaften. Sie bilden den räumlichen 3D-Rahmen. Räume und Bauteile sind ineinander verwoben.
Gebäude haben zwei Gesichter. Der Eine sieht die Räume und der Andere die Bauteile. Ein räumliches Bauteilgefüge wie eine Doppelhelix. Abgeleitet aus der „Dualität von Raum und Hülle“. Beide bilden das Ganze. Und die Hülle ist ein Beziehungsgeflecht aus Bauteilen mit deren Mengen und Eigenschaften. Sie bilden den räumlichen 3D-Rahmen. Räume und Bauteile sind ineinander verwoben.

Begriffs-Erläuterungen zu Öffentlicher Raum

Die Kostenberechnung ist eine Grundleistung des Bauplaners in der Leistungsphase 3 (Entwurfsplanung) nach der -2013 (in Kraft seit 17. August 2013) und im § 2 Abs. 11 definiert. Die Ergebnisse werden ...
Eine Wand ist ein stehendes, flächiges Bauteil, dass sich durch relativ große Länge und Höhe aber geringe Tiefe auszeichnet. Es trennt Räume voneinander, die Außenwand eines Hauses z. B. den Außenrau ...
Die Präqualifizierungsstellen wurden nach einem Auswahlverfahren durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung bestimmt und anschließend vom "Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e....
Regelungen zu Planungswettbewerben für Architekten- und Ingenieurleistungen und ihre Durchführung werden in den §§ 78 ff. der Vergabeverordnung (VgV) getroffen. Bei Bauten im Bereich des Bundes ist d ...
Hubtore werden beim Öffnen in seitlich angebrachten Schienen nach oben geführt. Das Torblatt bleibt nach dem Öffnen an der Innenwand über der Toröffnung stehen. Hubtore kommen häufig als Brandschutzt ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK