Immobilie

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Immobilie

Bild: Leistungsbereiche des Gebäudemanagements - DIN 32736 [2000-08] Begriffe DIN 32736
DIN 32736 [2000-08] Begriffe DIN 32736
VDI 3814 Blatt 3 [2007-06]Die ganzheitliche Kostenbetrachtung einer Immobilie hat einen erheblichen Einfluss auf die Planung eines Gebäudes. Damit in der späteren Nutzungsphase einer Immobilie eine ...
DIN 77800 [2006-09]Diese Norm gilt für Anbieter der Wohnform „Betreutes Wohnen für ältere Menschen". Diese Norm gilt unabhängig von der Rechtsform des Eigentums der Immobilie und hieran begründeter ...
VDI 6200 [2010-02]Diese Richtlinie beschreibt, wie regelmäßige Überprüfungen der Standsicherheit von Immobilien strukturiert und effizient und wirtschaftlich durchzuführen sind, um Bauschäden oder S...
DIN 32736 [2000-08]Das Flächenmanagement umfasst das Management der verfügbaren Flächen im Hinblick auf ihre Nutzung und Verwertung. Nutzerorientiertes Flächenmanagement wie z. B. Nutzungsplanung, r...
DIN 32736 [2000-08]Für die Anwendung dieser Norm gelten die folgenden Begriffe: 2.1 Gebäudemanagement GM: Gesamtheit aller Leistungen zum Betreiben und Bewirtschaften von Gebäuden einschließlich der...

Baunachrichten zu Immobilie

Jeder siebte Deutsche hat seine Immobilie geerbt - 27.03.2016 Bis 2024 erben wohl rund 7,7 Millionen Haushalte etwa 3,1 Billionen Euro. Immer häufiger befinden sich auch Immobilien im Nachlass. Denn Immobilien sind nicht nur ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge.
27.03.2016 Bis 2024 erben wohl rund 7,7 Millionen Haushalte etwa 3,1 Billionen Euro. Immer häufiger befinden sich auch Immobilien im Nachlass. Denn Immobilien sind nicht nur ein wichtiger Baustein für die Altersvorsorge.
Marktstudie hinterfragt dasKommunikationsverhalten der Immobilien-, Bau- ... - 16.05.2016 Mit der branchenspezifischen Umfrage „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ will der Publizist Ralf-Stefan Golinski zu mehr Transparenz in damit einhergehende Fragestellungen beitragen.
16.05.2016 Mit der branchenspezifischen Umfrage „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ will der Publizist Ralf-Stefan Golinski zu mehr Transparenz in damit einhergehende Fragestellungen beitragen.
RWI: Anzeichen für Immobilienpreisblase bei Wohnhäusern mehren sich - 17.07.2016 In immer mehr Regionen Deutschlands deutet sich bei den Preisen für Wohnhäuser eine Immobilienpreisblase an - insbesondere im Norden. Für Wohnungen hingegen lässt sich kein deutlich gestiegenes Risiko einer Preisblase erkennen.
17.07.2016 In immer mehr Regionen Deutschlands deutet sich bei den Preisen für Wohnhäuser eine Immobilienpreisblase an - insbesondere im Norden. Für Wohnungen hingegen lässt sich kein deutlich gestiegenes Risiko einer Preisblase erkennen.
LBS-Hausbesitzertrends 2015: 84% der Immobilienkäufer achten auf gute energ... - 17.07.2016 Rund 40% der Energie wird hierzulande für das Wohnen verbraucht. Darum will die Bundesregierung im Rahmen der Energiewende bis 2020 den Wärmebedarf von Gebäuden um 20% senken.
17.07.2016 Rund 40% der Energie wird hierzulande für das Wohnen verbraucht. Darum will die Bundesregierung im Rahmen der Energiewende bis 2020 den Wärmebedarf von Gebäuden um 20% senken.
Vorsicht: Treppe als Falle für Immobilienbetreiber - 27.07.2016 In Deutschland sind beim Bau von Treppen die jeweiligen Landesbauord­nun­gen relevant. Sie fordern meist nur einen Handlauf und eine irgendwie geartete Beleuchtung. Ist die Bauabnahme erfolgt, glauben viele, dass alle rechtlichen Vorgaben erfüllt sind - was aber längst nicht der Fall sein muss.
27.07.2016 In Deutschland sind beim Bau von Treppen die jeweiligen Landesbauord­nun­gen relevant. Sie fordern meist nur einen Handlauf und eine irgendwie geartete Beleuchtung. Ist die Bauabnahme erfolgt, glauben viele, dass alle rechtlichen Vorgaben erfüllt sind - was aber längst nicht der Fall sein muss.
04.07.2016 Deutschlands Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständige rechnen als Folge des zu erwartenden Brexits mit einer verstärkten Nach­frage von ausländischen Investoren nach deutschen Immobilien.
08.05.2016 Die Landesbausparkassen rechnen aufgrund der anhaltend hohen Nach­fra­ge auf dem deutschen Immobilienmarkt mit weiteren Preissteigerungen. Die 2015 ausgemachten Entspannungstendenzen setzen sich damit nicht fort - so das Ergebnis der aktuellen Frühjahrsumfrage unter 600 Immo­bi­lien­marktexperten von LBS und Sparkassen.
07.06.2016 Wie eine aktuelle BVR-Studie aufzeigt, haben sich die Immobilienpreise in den städtischen und ländlichen Regionen weitestgehend im Einklang mit den Mieten und Einkommen entwickelt. Die drei größten deutschen Millio­nenstädte bilden jedoch die Ausnahme.
03.08.2016 Der erste Eindruck zählt - das gilt auch beim Haus- und Wohnungsverkauf: Wer sich in der besichtigten Immobilie wohlfühlt, ist in der Regel eher bereit, einen höheren Preis zu zahlen. Deshalb wird derzeit in Deutschland das sogenannte „Home Staging“ immer populärer. Dabei werden Häuser und Wohnungen mit vergleichsweise geringen Mitteln professionell für den Verkauf in Szene gesetzt. © LBS West / DGHR, Lageder/Wellhausen
19.06.2016 Der Brexit bewegt auch die Immobilien- und Investmentbranche; man fragt sich, wie überhaupt die Zukunft Europas bei nationaler Abschottung aussieht? Das Who-is-Who der Branche will vom 4. bis 6. Oktober auf der Expo Real darüber diskutieren.

Begriffs-Erläuterungen zu Immobilie

Über einen Immobilienfonds werden finanzielle Mittel durch Einzahlung von Fondanteilen der Kapitalanleger gesammelt, mit denen dann überwiegend Gewerbeimmobilien investiert werden. Die Immobilienfond ...
Unternehmen der Immobilienwirtschaft erzielen ihren Ertrag im Wesentlichen aus dem Immobiliengeschäft wie z. B. An- und Verkauf von Grundstücken Gebäuden bzw. baulichen Anlagen als Immobilien, aus de ...
Die Gewinnermittlung bei Veräußerung von Immobilien kann wie folgt vorgenommen werden: Veräußerungserlös Anschaffungskosten bei Gebäuden bzw. Herstellungskosten ./. Veräußerungskosten Abschreibung vo ...
Immobilien alsGrundstücke Gebäude werden zwangsversteigert von den Rechtspflegern eines Amtsgerichts in einem Gerichtssaal. Welche Immobilien an welchen Amtsgerichten zur Versteigerung anstehen, ka ...
Bei einer Parallelausschreibung werden zeitlich parallel sowohl für die Bauleistungen (oft über Leistungsprogramm ) als auch für den Kauf, Mietkauf , Miete undLeasing der zu errichtenden Immobilie...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK