Überschlägige Ausgleichsberechnung von Nachträgen
Die tatsächlich für eine Baumaßnahme ausgeführte Bauleistung kann von der Soll-Leistung insgesamt sowie bei einzelnen Positionen eines Leistungsverzeichnisses (LV) abweichen. Leistungsänderungen und...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Ausgleichsberechnung bei Nachträgen nach VOB
Die Gesamtvergütung für Nachträge zu einem Bauvorhaben auf Grundlage eines VOB-Vertrags hat immer nur auf Basis der vereinbarten bzw. akzeptierten oder geänderten Preise und nicht direkt für einzelne ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Detaillierte Ausgleichsberechnung von Nachträgen
Im Rahmen einer Ausgleichsberechnung bei Nachträgen gilt die "detaillierte" Ausgleichsberechnung gegenüber der überschlägigen Ausgleichsberechnung von Nachträgen in der Regel auch als die "genauere"...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Ausgleichsberechnung von Nachträgen – Unter- oder Überdeckung? -Das Leistungsverzeichnis präsentiert sich als eine Parade aufgestellter Positionen. Scheinbar beliebig austauschbar. In Reih und Glied stehen sie trügerisch geordnet mit Menge, Text und Preis. Tatsächlich sind die Positionen aber vernetzt. Beauftragt wird ein verknüpftes Geflecht von Einzelleistungen. Eine nachträgliche Änderung zieht eine Reihe anderer Änderungen nach sich. Mit der Schlussrechnung kommt dann das dicke Ende. Im Konglomerat von gekündigten, geänderten und zusätzlichen Leistungen kombiniert mit Minder- und Mehrmengen verliert man schnell den Überblick.
Ausgleichsberechnung von Nachträgen – Unter- oder Überdeckung?
Das Leistungsverzeichnis präsentiert sich als eine Parade aufgestellter Positionen. Scheinbar beliebig austauschbar. In Reih und Glied stehen sie trügerisch geordnet mit Menge, Text und Preis. Tatsächlich sind die Positionen aber vernetzt. Beauftragt wird ein verknüpftes Geflecht von Einzelleistungen. Eine nachträgliche Änderung zieht eine Reihe anderer Änderungen nach sich. Mit der Schlussrechnung kommt dann das dicke Ende. Im Konglomerat von gekündigten, geänderten und zusätzlichen Leistungen kombiniert mit Minder- und Mehrmengen verliert man schnell den Überblick.
- Schillerblog -
Null-Position
Von einer Null-Position wird allgemein dann gesprochen, wenn die Menge einer Leistungsposition im Leistungsverzeichnis (LV) im Ist gleich Null ist, d. h. ersatzlos entfällt und dies auf einer Kündigu ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Unterdeckung von betriebsbezogenem Wagnis
Mehr- oder Mindervergütungen als Vergütungsanpassungenzu einem Bauvorhaben auf Grundlage von Nachträgen erfolgen sowohl bei einem VOB-Vertrag als auch einem Bauvertrag nach BGB in der Regel auf Bas ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Unterdeckung von Gemeinkosten und Gewinn
Die Gesamtvergütung fürNachträge zu einem Bauvorhaben auf Grundlage eines VOB-Vertrags erfolgt immer nur auf Basis der vereinbarten bzw. akzeptierten oder geänderten Preise und nicht direkt für ein ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Vergütungsanspruch bei Wegfall von Leistungen
Wegfall von Leistungen entfällt praktisch ersatzlos eine im Leistungsverzeichnis (LV) , ein Leistungstitel, eineTeilleistungoder ein abgrenzbarer Teil des geschuldeten Werkerfolgs. Gesprochen wir ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Überdeckung von Gemeinkosten
Die Gesamtvergütung für Nachträge zu einem Bauvorhaben auf Grundlage eines VOB-Vertrags erfolgt immer nur auf Basis der vereinbarten bzw. akzeptierten oder geänderten Preise und nicht direkt für einz ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Baustellencontrolling und Nachträge - wer beherrscht wen? -Das Baustellencontrolling ist eine sensible Schnittstelle zwischen den am Bau Beteiligten. Bauherren und Baufirmen steuern immer ihre Kosten und wirken interaktiv über Nachträge.Die Baubetriebswirtschaftliche Tagung 2008 des ZDB am 11.3.2008 in Kassel formuliert dies sehr trefflich: „Vom kalkulierten Bausoll bis zum Nachtragsmanagement“.
Baustellencontrolling und Nachträge - wer beherrscht wen?
Das Baustellencontrolling ist eine sensible Schnittstelle zwischen den am Bau Beteiligten. Bauherren und Baufirmen steuern immer ihre Kosten und wirken interaktiv über Nachträge.Die Baubetriebswirtschaftliche Tagung 2008 des ZDB am 11.3.2008 in Kassel formuliert dies sehr trefflich: „Vom kalkulierten Bausoll bis zum Nachtragsmanagement“.
- Schillerblog -
Seite 1/2

Verwandte Suchbegriffe zu Überschlägige Ausgleichsberechnung von Nachträgen


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK