Suchergebnisse

Abschreibung für Wohnbauten- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Abschreibung für Wohnbauten
Buchhaltung / Rechnungswesen
Für Wohnbauten erfolgt eine lineare Abschreibung als bilanzielle Abschreibung, wenn für ein Gebäude die degressive Abschreibung (für Mietwohnungen mit Anschaffung bis 31.12.2005) nicht in Betracht kommt. Das gilt auch für ein bisher noch nicht vermie...
Lineare Abschreibung von Geräten- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Lineare Abschreibung von Geräten
Baugeräte / Vorhaltung / BGL
Jener Teil der Anschaffungskosten, der auf ein Geschäftsjahr entfällt, wird handelsrechtlich als Abschreibung bzw. steuerrechtlich als Absetzung für Abnutzung (AfA) bezeichnet. Für die Unternehmensrechnung bzw. Finanzbuchhaltung erfolgt die Abschreib...
Bilanzielle Abschreibung von Gebäuden- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bilanzielle Abschreibung von Gebäuden
Buchhaltung / Rechnungswesen
Die bilanzielle Abschreibung spiegelt die Substanzverringerung in Jahresbeträgen in der Unternehmensrechnung (Finanzbuchhaltung) und speziell als Kosten in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) wider. Ihrer Berechnung liegt eine Nutzungsdauer zugrund...
Bilanzielle Abschreibung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bilanzielle Abschreibung
Baugeräte / Vorhaltung / BGL
Der Teil der Anschaffungskosten, der auf ein Geschäftsjahr entfällt, wird handelsrechtlich als Abschreibung bzw. steuerrechtlich als Absetzung für Abnutzung (AfA) bezeichnet. Die bilanzielle Abschreibung - Grundlage für die Unternehmensrechnung bzw. ...
Mutmaßliche Nutzungsdauer von Gebäuden- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Mutmaßliche Nutzungsdauer von Gebäuden
Immobilienwirtschaft / Hausverwaltung
In der II. BV (Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem Zweiten Wohnungsbaugesetz, zuletzt geändert im November 2007) wird im Sinne der wirtschaftlichen Nutzungsdauer von der "mutmaßlichen Nutzungsdauer" gesprochen. In der Verord...
Nutzungsdauer von Gebäuden- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Nutzungsdauer von Gebäuden
Immobilienwirtschaft / Hausverwaltung
Mit der Nutzungsdauer (ND) wird der Zeitraum für die Abschreibung von Gebäuden als Wertminderung bestimmt. Sie umfasst die Zeitspanne, ausgedrückt in Jahren, in der ein Gebäude erfahrungsgemäß genutzt werden kann. Bei Gebäuden ist – wie auch bei Ba...
Gebäude- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Gebäude
Bauwerke
Zweck der Gebäude ist, dem ständigen oder zeitweiligen Aufenthalt von Menschen, Tieren und Gütern zu dienen. Sie müssen selbstständig benutzbar und überdacht sein und Menschen müssen sie betreten können. Typische Beispiele sind Wohngebäude, Werkhalle...
Nutzungsdauer unbeweglicher Güter- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Nutzungsdauer unbeweglicher Güter
Buchhaltung / Rechnungswesen
Güter des Anlagevermögens, das in der Bilanz wertmäßig auf der Aktivseite zum Jahresabschluss ausgewiesen wird, lassen sich nach beweglichen und unbeweglichen Gütern differenzieren. Zum beweglichen Anlagevermögen zählen die Baumaschinen und Geräte i...
Wohnungsbau- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wohnungsbau
Bauberichterstattung / Statistik
Zum Wohnungsbau zählen nach der Definition des Statistischen Bundesamtes für die Bauberichterstattung Gebäude, die mindestens zur Hälfte – gemessen an der Nutzungsfläche (NUF) (NF) nach DIN 277 - Grundflächen und Rauminhalte (Hochbau - aktualisierte ...
« Seite 1 von 1 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere