Suchergebnisse

Aufklärung des Angebotsinhalts- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Aufklärung des Angebotsinhalts
Baukalkulation / Angebot / Nachträge
Der Auftraggeber darf bei Ausschreibungen nach Öffnung der Angebote bis zur Erteilung eines Zuschlags von einem Bieter bzw. Bewerber eine Aufklärung zum Angebotsinhalt verlangen. Rechtliche Grundlagen liefern hierzu für öffentliche Bauaufträge die Re...
Aufklärung zu Angebotspreisen- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Aufklärung zu Angebotspreisen
Baukalkulation / Angebot / Nachträge
Erhält der Auftraggeber (AG) (öffentlicher Auftraggeber, Besteller oder Verbraucher als Bauherr) ein Angebot zu einer Ausschreibung, wird er sich vor der Erteilung des Auftrags über die Angemessenheit der Preise unterrichten. Sie kann: sowohl zu den...
Aufklärung des Angebotsinhalts - VOB/A- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Aufklärung des Angebotsinhalts - VOB/A
Auszug im Originaltext aus DIN 1960 (2019-09)
(1) 1. Bei Ausschreibungen darf der Auftraggeber nach Öffnung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung von einem Bieter nur Aufklärung verlangen, um sich über seine Eignung, insbesondere seine technische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, das Ang...
Aufklärung des Angebotsinhalts - VOB/A-EU- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Aufklärung des Angebotsinhalts - VOB/A-EU
Auszug im Originaltext aus DIN 1960 (2019-09)
(1) 1. Im offenen und nicht offenen Verfahren darf der öffentliche Auftraggeber nach Öffnung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung von einem Bieter nur Aufklärung verlangen, um sich über seine Eignung, insbesondere seine technische und wirtschaftli...
Preisaufklärungen- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Preisaufklärungen
VOB A
Eine Aufklärung zum Inhalt und zu Preisen in Angeboten darf der Auftraggeber von Bietern bzw. Bewerbern nach Öffnung von Angeboten verlangen. Grundlagen liefern für öffentliche Bauaufträge Regelungen in: der VOB Teil A bei nationalen Ausschreibungen...
Angebot und Nachtrag - Baupreis und EFB-Preis!- Schillerblog -
- Schillerblog -
Angebot und Nachtrag - Baupreis und EFB-Preis!
Hauptangebote werden immer häufiger durch Nachträge "subventioniert". Billige Angebote können auch deshalb teuer werden. Die tatsächlichen Baukosten entstehen nicht im Soll, sondern im Ist und werden in der Summe von Angebot und Nachträgen bestimmt. ...
Neues bei öffentlichen Aufträgen - Wohl und Übel der EFB-Preis Formblätter- Schillerblog -
- Schillerblog -
Neues bei öffentlichen Aufträgen - Wohl und Übel der EFB-Preis Formblätter
Der Wettbewerb ist die Grundlage unserer Bauwirtschaft. So auch bei öffentlichen Aufträgen und diese wachsen wieder. Dabei geht es um Bauen mit Steuergeld. Ersteller und Empfänger der Preisangebote haben verschiedene Sichten und Verhaltensmuster. Der...
Niedrigpreisangebot und Spekulationspreise - Kampfpreis oder Mischkalkulation?- Schillerblog -
- Schillerblog -
Niedrigpreisangebot und Spekulationspreise - Kampfpreis oder Mischkalkulation?
Erst kalkulieren, dann spekulieren. Spekulation (von lat. speculari: spähen, beobachten) ist wohlüberlegtes Handeln mit Chancen und Risiken. Im Gegensatz zu "Zocken" oder "Wetten" ohne Kostenkenntnis. Auch die am Bau Beteiligten beobachten den Markt....
EFB-Preisspiegel zur Angebotsanalyse für Auftraggeber und Auftragnehmer!- Schillerblog -
- Schillerblog -
EFB-Preisspiegel zur Angebotsanalyse für Auftraggeber und Auftragnehmer!
Das Angebot in seiner Endsumme hat zwei Gesichter. Die Schaufensterauslage mit den gegliederten Leistungstexten, Mengen, Einheitspreisen sowie Gesamtbeträgen. Und die in der Schublade beigefügten Angaben zur Kalkulation über vorbestimmte Zuschläge EF...
Das neue VHB 2017 und die Splittung von W&G im EFB-Preis 221/222- Schillerblog -
- Schillerblog -
Das neue VHB 2017 und die Splittung von W&G im EFB-Preis 221/222
Ab 1.1.2018 ist das neue Vergabehandbuch für die Baumaßnahmen des Bundes (VHB 2017) per Erlass im Geltungsbereich der Finanzbauverwaltungen verbindlich anzuwenden. Damit wird das „VHB 2008-Stand April 2016 abgelöst“. Dieser “De-facto-Standard für die...
« Seite 1 von 8 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere