Die VOB 2006 ist da! - die Baukonjunktur auch? -Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) wurde in 2006 mit vielen Neuerungen aktualisiert. In meinen nächsten Posts werde ich hierauf eingehen. Vorab können Sie meinen Vortrag auf der DIN-Tagung zur Einführung der neuen VOB am 10.11.2006 in Berlin
Die VOB 2006 ist da! - die Baukonjunktur auch?
Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) wurde in 2006 mit vielen Neuerungen aktualisiert. In meinen nächsten Posts werde ich hierauf eingehen. Vorab können Sie meinen Vortrag auf der DIN-Tagung zur Einführung der neuen VOB am 10.11.2006 in Berlin
- Schillerblog -
SOKA-BAU: „Kraftlose Baukonjunktur im Mai“
10.07.2016 Die Auswertung der von den Bauunternehmen an SOKA-BAU übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen im Mai saisonbereinigt um 3,5% gegenüber dem Vormonat gesunken ist.
- Baunachrichten -
Aufträge im Bauhauptgewerbe um 4,4 % gestiegen - 02.03.2012 Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% gestiegene Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe...
Aufträge im Bauhauptgewerbe um 4,4 % gestiegen
02.03.2012 Das Statistische Bundesamt meldet für das Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 4,4% gestiegene Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe...
- Bauprofessor-News -
Heizungs- und RLT-Branche meldet für 2015 positive Entwicklung dank stabile... - 09.08.2016 Der Gesamtumsatz der Heizungsbranche ist 2015 um 0,5% gestiegen. Ins&shya;besondere die Heizungsindustrie profitierte von der stabilen Entwicklung der deutschen Baukonjunktur. Rund vier Fünftel der Umsätze wurden im SanReMo-Bereich erwirtschaftet.
Heizungs- und RLT-Branche meldet für 2015 positive Entwicklung dank stabile...
09.08.2016 Der Gesamtumsatz der Heizungsbranche ist 2015 um 0,5% gestiegen. Ins&shya;besondere die Heizungsindustrie profitierte von der stabilen Entwicklung der deutschen Baukonjunktur. Rund vier Fünftel der Umsätze wurden im SanReMo-Bereich erwirtschaftet.
- Baunachrichten -
Wohnungsbau mit Schwung aus dem Keller - 06.09.2011 Der Wohnungsbau erlebt derzeit eine Sonderkonjunktur und treibt damit die Bauwirtschaft aus ihrer chronischen Ermüdung...
Wohnungsbau mit Schwung aus dem Keller
06.09.2011 Der Wohnungsbau erlebt derzeit eine Sonderkonjunktur und treibt damit die Bauwirtschaft aus ihrer chronischen Ermüdung...
- Bauprofessor-News -
Bauinvestitionen – wie weiter in 2011? - 06.01.2011 Allgemein wird eingeschätzt, dass sich in der deutschen Wirtschaft die konjunkturelle Erholung in 2010 auch im Jahr 2011 fortsetzen wird...
Bauinvestitionen – wie weiter in 2011?
06.01.2011 Allgemein wird eingeschätzt, dass sich in der deutschen Wirtschaft die konjunkturelle Erholung in 2010 auch im Jahr 2011 fortsetzen wird...
- Bauprofessor-News -
Bausand wird knapp - 13.05.2019 Der Bausand wird knapp. Das hat jetzt auch ein Bericht des UN-Umweltprogramms (Unep) bestätigt. Weltweit wachsen die Städte immer weiter. Der unregulierte Sandabbau führt zu Lieferengpässen
Bausand wird knapp
13.05.2019 Der Bausand wird knapp. Das hat jetzt auch ein Bericht des UN-Umweltprogramms (Unep) bestätigt. Weltweit wachsen die Städte immer weiter. Der unregulierte Sandabbau führt zu Lieferengpässen...
- Bauprofessor-News -
Gute Prognosen für die Bauwirtschaft – Im Fokus energieeffizientes Bauen un... - 05.04.2011 Die Bauwirtschaft wächst. Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, nahm im Januar 2011 die Baunachfrage im Hochbau um 21,2% zu...
Gute Prognosen für die Bauwirtschaft – Im Fokus energieeffizientes Bauen un...
05.04.2011 Die Bauwirtschaft wächst. Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, nahm im Januar 2011 die Baunachfrage im Hochbau um 21,2% zu...
- Bauprofessor-News -
Die Freuden und Leiden der Bauherren - Baukosten und Qualität am Bau -Die Baubranche lebt vom Tatendrang der Investoren und Bauherren. Die Psychologie der Bauherren ist der Schlüssel für Wachstum am Bau. Und deren Bauwille bewegt sich in den Gezeiten der Wirtschaft von Auf- und Abschwung. Die Baulust und die Notwendigkeit zum Bauen, sei es durch Investitionsstau oder sonstiger Zwänge prägen den Baumarkt. Derzeit erleben wir eine sich belebende Baukonjunktur mit mehr Wirtschafts- und weniger Wohnungsneubau. Das Bauen im Bestand und die Sanierungen steigen. Aber: Je mehr Bauen wollen, desto ungünstiger werden die Rahmenbedingungen für den einzelnen Bauherren. Gute Zeiten - Schlechte Zeiten.
Die Freuden und Leiden der Bauherren - Baukosten und Qualität am Bau
Die Baubranche lebt vom Tatendrang der Investoren und Bauherren. Die Psychologie der Bauherren ist der Schlüssel für Wachstum am Bau. Und deren Bauwille bewegt sich in den Gezeiten der Wirtschaft von Auf- und Abschwung. Die Baulust und die Notwendigkeit zum Bauen, sei es durch Investitionsstau oder sonstiger Zwänge prägen den Baumarkt. Derzeit erleben wir eine sich belebende Baukonjunktur mit mehr Wirtschafts- und weniger Wohnungsneubau. Das Bauen im Bestand und die Sanierungen steigen. Aber: Je mehr Bauen wollen, desto ungünstiger werden die Rahmenbedingungen für den einzelnen Bauherren. Gute Zeiten - Schlechte Zeiten.
- Schillerblog -
Trugschluss: Fallende Zinsen führen zu höherer Bau-Nachfrage - 24.11.2010 Die Entwicklung der Zinsen ist eine wirtschaftliche Rahmenbedingung für die Baubranche. Man könnte annehmen, dass fallende bzw. niedrige Zinsen die Investitionsbereitschaft der Investoren i
Trugschluss: Fallende Zinsen führen zu höherer Bau-Nachfrage
24.11.2010 Die Entwicklung der Zinsen ist eine wirtschaftliche Rahmenbedingung für die Baubranche. Man könnte annehmen, dass fallende bzw. niedrige Zinsen die Investitionsbereitschaft der Investoren i...
- Bauprofessor-News -
Seite 1/2
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK