Vergütungsanspruch bei Bauzeitverlängerung
Bauzeitverlängerung kann Vergütungsansprüche durch den Auftragnehmer zur Folge haben, wenn sie eine zeitliche Anordnung oder einseitige Entscheidung des Auftraggebers darstellt, die vom vertraglich f ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bauzeitverlängerung
Die Bauzeit – in der Regel in Form eines Bauzeitenplans als Soll-Ablauf vertraglich vereinbart – kann im Ist abweichen. Ob eine Verlängerung der Ausführungsfrist in Frage kommt, hängt von verschieden ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bauablaufstörungen
Eine Bauablaufstörung liegt vor, wenn der vorgesehene Ausführungsbeginn nicht gehalten wird, der geplante Baufortschritt nach der Bauablaufplanung nicht eingehalten wird, Behinderungen während der Ba ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Nachtrag bei späterem Baubeginn
Bauzeit wird in der Regel in Form einesBauzeitenplans als Soll-Ablauf vertraglich vereinbart, der im Ist abweichen kann. Ob eine Verlängerung derAusführungsfrist in Frage kommt, hängt von verschi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wie abschließend sind Nachtragsvereinbarungen? - 07.06.2018 Werden zwischen Bauunternehmer und Bauherr sog. Nachtragsvereinbarungen zum Vertrag angepasst, dann regeln diese auch die Mehrkosten der hinzukommenden Arbeiten. Fallen schlussendlich mehr
Wie abschließend sind Nachtragsvereinbarungen?
07.06.2018 Werden zwischen Bauunternehmer und Bauherr sog. Nachtragsvereinbarungen zum Vertrag angepasst, dann regeln diese auch die Mehrkosten der hinzukommenden Arbeiten. Fallen schlussendlich mehr ...
- Bauprofessor-News -
Planernachtrag wegen 41 Monate Bauzeitüberschreitung - 31.10.2015 Die Klage eines Architekten gegen den Bund auf zusätzliches Honorar aus Bauzeitverlängerung von 41 Monaten, gestützt auf die RBBau-Vereinbarung wurde vom Landgericht Lübeck abgewiesen. Begr
Planernachtrag wegen 41 Monate Bauzeitüberschreitung
31.10.2015 Die Klage eines Architekten gegen den Bund auf zusätzliches Honorar aus Bauzeitverlängerung von 41 Monaten, gestützt auf die RBBau-Vereinbarung wurde vom Landgericht Lübeck abgewiesen. Begr...
- Bauprofessor-News -
Verbindliche Fristen auch bei verspätetem Zuschlag - 02.02.2011 Mit Urteil vom 25.11.2010 zum Aktenzeichen VII ZR 201/08 hat der Bundesgerichtshof sich nochmals mit der Frage befasst, welche Auswirkungen eine verspätete Zuschlagserteilung auf die Bauzei
Verbindliche Fristen auch bei verspätetem Zuschlag
02.02.2011 Mit Urteil vom 25.11.2010 zum Aktenzeichen VII ZR 201/08 hat der Bundesgerichtshof sich nochmals mit der Frage befasst, welche Auswirkungen eine verspätete Zuschlagserteilung auf die Bauzei...
- Bauprofessor-News -
Nachtragsarten nach der VOB
Die verschiedenen Arten von Nachträgen in der VOB stellen praktisch die Anspruchsgrundlage dar, nach der bei einem VOB-Vertrag rechtlich bestimmt wird, was ein Vertragspartner - Bauherr bzw. Auftragg ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Behinderungsfolgen
Behinderung ist bei einem Bauvertrag auf Grundlage der durch den Bauausführenden dem Auftraggeber nach § 6 Abs. 1 VOB/B unverzüglich und schriftlich anzuzeigen. Es können verschiedene Ursachen für Be ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Behinderung
Als Behinderung gilt ein Ereignis, das die Bauausführung hemmt oder verzögert. Bei Vertragsabschluss konnte der Auftragnehmer davon nicht Kenntnis haben und mit dem Eintritt auch nicht rechnen. Eine...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Seite 1/4
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK