Eigenkapitalrentabilität
Die Eigenkapitalrentabilität berechnet sich folgendermaßen Sie ist eine der wichtigsten Kennzahlen zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Im Durchschnitt der Bauwirtschaft betrug...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Finanzvolumen mit Leverage-Effekt
Langfristig wird ein Bauunternehmen seine Gewinnerwirtschaftung auf eine maximale Eigenkapitalrentabilität ausrichten. Einfluss darauf nimmt der Verschuldungsgrad , d. h. das Verhältnis von Fremdkapi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Leverage-Effekt
Leverage als "Hebelwirkung" ist bei der Finanzierung von Interesse. Einfluss hat das Verhältnis von Fremdkapital zuEigenkapital , d. h. der Verschuldungsgrad. Die Eigenkapitalrentabilität steigt mi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
ROI (Return on Investment)
ROI gestattet als Kennzahlensystem eine hierarchische Analyse der Rentabilität in folgender Form:Eigenkapitalrentabilität = Umsatzrentabilität x Kapitalumschlag Dabei wird die Eigenkapitalrentabili ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Rentabilitätskennzahlen
Wird der Erfolg einer Abrechnungsperiode (z. B. Geschäftsjahr) in Beziehung zum Kapital gesetzt, so stellt sich die Kapitalrentabilität dar. In Prozent entspricht sie der Verzinsung des eingesetzten...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Gesamtkapitalrentabilität
Rentabilität wird allgemein das Verhältnis zwischen einer Gewinnkennziffer und einer für diesen Erfolg bestimmenden Bezugsgröße verstanden. Dadurch wird eine bessere Ergebnisbeurteilung möglich. Repr ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Kapitalrentabilität
Setzt man den Erfolg einer Abrechnungsperiode (z. B. Geschäftsjahr) in Beziehung zumKapital , so ergibt sich die Kapitalrentabilität. In Prozent entspricht sie der Verzinsung des eingesetzten Kapit ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Rendite
Als Rendite gilt der in einer Periode erzielte Ertrag für das angelegte Kapital, mit 100 multipliziert in Prozent ausgedrückt. Sie ist vergleichbar mit derEigenkapitalrentabilität im Unternehmen. D ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Bilanzanalyse
Als Grundlage für die Bilanzanalyse im Bauunternehmen dient die nach § 266 Abs. 2 Handelsgesetzbuch (HGB) aufgestellte im Jahresabschluss. Sie trifft Aussagen über das Vermögen sowie das eigene und f ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Zinsaufwendungen
Zinsaufwendungen resultieren aus gezahlten Zinsen für geliehenes Fremdkapital in einer bestimmten Laufzeit. Sie sind im betrieblichen Rechnungswesen gesondert auszuweisen, so speziell: bei Anwendung...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -

Verwandte Suchbegriffe zu Eigenkapitalrentabilität


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK