Erfahrungswertkalkulation
Wird mit betriebsspezifischen Daten kalkuliert, spricht man von einer Erfahrungswertkalkulation. Dies setzt betriebliche Erfahrungen und die Auswertung selbst ausgeführter Bauleistungen voraus. Diese ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Baukalkulation mit Wissen und Erfahrung
Eine aussagefähigeBaukalkulation setzt stets eine sinnvolle Kombination aus Wissen, Erfahrung, Verstand und Vernunft voraus. Darin liegt das Wesen und die Ausrichtung für die Baukalkulation, folgli ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Dynamische Auswertung von Baupreiserfahrungen mit STLB-Bau -Nach Aristoteles ist die „Erfahrung der Anfang aller Kunst und jedes Wissens“. Das Wissen und die Erfahrung zu Baupreisen ist allerdings ein dynamisches Phänomen. Die Baupreise dienen der Vergütung von vereinbarten Bauleistungen. Dabei handeln Menschen hinter dem Schleier des Geldes. Es sind verborgene Beziehungen zwischen Auftraggeber und -nehmer, die konkret von wechselnden Umfeldern abhängen. Baupreise sind gebunden an die Art und den Umfang der Bauleistungen. Sie sind abhängig vom Ausführungszeitraum, der Örtlichkeit der Baustelle und der Region. Baupreise sind bezogen auf die Beschreibung der Leistung. So sind die Ausschreibung der Baustelleneinrichtung und der Inhalt der Leistungspositionen zu beachten. Einzelne Baupreise reifen auch im Leistungsverzeichnis als Ganzes.
Dynamische Auswertung von Baupreiserfahrungen mit STLB-Bau
Nach Aristoteles ist die „Erfahrung der Anfang aller Kunst und jedes Wissens“. Das Wissen und die Erfahrung zu Baupreisen ist allerdings ein dynamisches Phänomen. Die Baupreise dienen der Vergütung von vereinbarten Bauleistungen. Dabei handeln Menschen hinter dem Schleier des Geldes. Es sind verborgene Beziehungen zwischen Auftraggeber und -nehmer, die konkret von wechselnden Umfeldern abhängen. Baupreise sind gebunden an die Art und den Umfang der Bauleistungen. Sie sind abhängig vom Ausführungszeitraum, der Örtlichkeit der Baustelle und der Region. Baupreise sind bezogen auf die Beschreibung der Leistung. So sind die Ausschreibung der Baustelleneinrichtung und der Inhalt der Leistungspositionen zu beachten. Einzelne Baupreise reifen auch im Leistungsverzeichnis als Ganzes.
- Schillerblog -
Angestellte im Baugewerbe
Als Angestellte gelten alle Gehaltsempfänger, die eine kaufmännische oder technische Tätigkeit im Unternehmen ausüben. Für die Zuordnung in der Bauberichterstattung nach kaufmännischen und technische ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Anwendungsbereich DIN 1055-2
DIN 1055-2 [2010-11](1) Diese Norm gibt Erfahrungswerte für Bodenkenngrößen zur Ermittlung von Einwirkungen infolge der Eigenlast des Bodens oder von Erddruck auf Tragwerke an, die verwendet werden ...
- DIN-Norm im Originaltext --
Orientierungswerte für die Kalkulation
Orientierungswerte sind Durchschnittswerte, die in der Regel aus umfangreichen Recherchen gewonnen werden. Bei derBaukalkulation bieten sie zunächst eine Ausgangsgrundlage, wenn kein spezielleres W ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Axial beanspruchte Pfähle; Widerstand bei Druck - Pfahlgründungen [Ergänzen...
DIN 1054 [2010-12]Zu „7.6.2.1 Allgemeines“ A ANMERKUNG zu (3)P Zur Pfahlgruppenwirkung siehe auch [6]. EA-Pfähle Empfehlungen des Arbeitskreises „Pfähle“, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaf...
- DIN-Norm im Originaltext --
Axial beanspruchte Pfähle; Allgemeines - Pfahlgründungen [Ergänzende Regelu...
DIN 1054 [2010-12]Zu „7.6.1.1 Bemessung nach Grenzzuständen“ A (1) Als Grundlage für die Grenzzustands-Nachweise sind die axialen Pfahlwiderstände von Einzelpfählen durch eine Widerstands-Setzungs-(...
- DIN-Norm im Originaltext --
Kenngrößen für bindige/organische Böden
DIN 1055-2 [2010-11]4.1 Einstufung der Böden (1) Die in den Tabellen 3 und 4 angegebenen Erfahrungswerte dürfen als charakteristische Werte verwendet werden, sofern die Böden im Hinblick auf ihre Pl...
- DIN-Norm im Originaltext --
Kenngrößen für nichtbindige Böden
DIN 1055-2 [2010-11]3.1 Einstufung der Böden (1) Die in den Tabellen 1 und 2 angegebenen Erfahrungswerte dürfen als charakteristische Werte verwendet werden, sofern die Böden im Hinblick auf Korngrö...
- DIN-Norm im Originaltext --
Seite 1/62
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK