Suchergebnisse

Bewegungsfugen - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Kunststoff-/ Elastomerbahnen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Bewegungsfugen - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Kunststoff-/ Elastomerbahnen
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-2 (2017-07)
11.2.1 Fugentyp I bei W1-E und W3-EFür die Herstellung der Abdichtung über Fugen ist die Flächenabdichtung über den Fugen durchzuziehen und entsprechend der maßgeblichen Verformungsklasse nach Tabelle 27 auszuführen. ... Stützbleche müssen mindestens...
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit rissüberbrückenden mineralischen Dichtungsschlämmen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit rissüberbrückenden mineralischen Dichtungsschlämmen
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-3 (2017-07)
10.3.1 Übergang der Wandabdichtung auf die Bodenplatte/das FundamentDie Abdichtungsschicht ist aus dem Wandbereich mindestens 10 cm auf die Stirnfläche der Bodenplatte/das Fundament herunterzuführen. Bei vorstehender(m) Bodenplatte/Fundament können s...
Bauliche Erfordernisse - Abdichtungen über Bewegungsfugen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Bauliche Erfordernisse - Abdichtungen über Bewegungsfugen
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-8 (2011-12)
6.1 Die Anordnung von Bewegungsfugen sollte auf die statisch unbedingt erforderliche Zahl und Lage beschränkt werden. Sind Bewegungsfugen unvermeidbar, müssen sie in solchen Abständen angeordnet werden, dass bei Fugen Typ I die Fugenbewegungen je nac...
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Asphaltmastix- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Asphaltmastix
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-3 (2017-07)
13.3.1 An- und Abschlüsse, Übergänge und DurchdringungenZur Ausbildung von An- und Abschlüssen und Übergängen sind Stoffe nach Abschnitt 13.1.2 zu verwenden. An- und Abschlüsse sind einlagig, 10 cm überlappend auszuführen. Zwischen Asphaltmastix und ...
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Gussasphalt- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Gussasphalt
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-3 (2017-07)
12.3.1 An- und Abschlüsse, Übergänge und DurchdringungenZur Ausbildung von An- und Abschlüssen sind Stoffe nach Abschnitt 12.1.2 zu verwenden. An- und Abschlüsse sind einlagig, 10 cm überlappend auszuführen. Zwischen Gussasphalt und aufgehendem Baute...
Stoffe - Abdichtungen über Bewegungsfugen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Stoffe - Abdichtungen über Bewegungsfugen
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-8 (2011-12)
Für die Herstellung der Abdichtung über Fugen dürfen folgende Stoffe nach DIN 18195-2 :2009-04 verwendet werden: Bitumen-Voranstrichmittel nach DIN 18195-2 :2009-04, Tabelle 1;, Klebemassen und Deckaufstrichmittel, heiß zu verarbeiten nach DIN...
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Asphaltmastix und Gussasphalt- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Asphaltmastix und Gussasphalt
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-3 (2017-07)
14.3.1 An- und Abschlüsse, Übergänge und Durchdringungena) An- und Abschlüsse und Übergänge bei W1-EAn- und Abschlüsse und Übergänge sind mit Stoffen nach Abschnitt 14.1.2 auszuführen. An- und Abschlüsse sind einlagig, 10 cm überlappend auszuführen. ...
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Flüssigkunststoffen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Detailausbildung - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Flüssigkunststoffen
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-3 (2017-07)
11.3.1 An- und Abschlüsse, Übergänge und DurchdringungenDie Ausbildung einer Dichtungskehle am Übergang horizontale/vertikale Abdichtung ist bei FLK nicht erforderlich.Bei FLK mit ausreichender Haftung am Untergrund kann auf eine mechanische Befestig...
Ausführung - Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser und zeitweise aufstauendes Sickerwasser über Bewegungsfugen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Ausführung - Abdichtungen gegen von außen drückendes Wasser und zeitweise aufstauendes Sickerwasser über Bewegungsfugen
Auszug im Originaltext aus DIN 18195-8 (2011-12)
7.4.1 Fugen Typ I 7.4.1.1 Von außen drückendes WasserDie Flächenabdichtung ist über den Fugen durchzuziehen und durch mindestens zwei, mindestens 300 mm breite Streifen zu verstärken, die bestehen können aus Kupferband, mindestens 0,2 mm dick, Edels...
Bewegungsfugen - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Bitumen- und Polymerbitumenbahnen und mit Metallbändern- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Bewegungsfugen - Abdichtung von erdberührten Bauteilen mit Bitumen- und Polymerbitumenbahnen und mit Metallbändern
Auszug im Originaltext aus DIN 18533-2 (2017-07)
11.1.1 Fugentyp I bei W1-E und W3-EFür die Herstellung der Abdichtung über Fugen ist die Flächenabdichtung über den Fugen durchzuziehen und entsprechend der maßgeblichen Verformungsklasse nach Tabelle 25 zu verstärken. ... Werden zwei Verstärkungsstr...
« Seite 1 von 68 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere