DIN 1986-100
[2016-12] Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN 1986-3
[2004-11] Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 3: Regeln für Betrieb und Wartung
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN 1986-30
[2012-02] Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 30: Instandhaltung
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN 1986-4
[2011-12] Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 4: Verwendungsbereiche von Abwasserrohren und -formstücken verschiedener Werkstoffe
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN EN 12050-2
[2015-05] Abwasserhebeanlagen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung - Teil 2: Abwasserhebeanlagen für fäkalienfreies Abwasser
- DIN-Norm im Originaltext -
DIN EN 12050-4
[2015-05] Abwasserhebeanlagen für die Gebäude- und Grundstücksentwässerung - Teil 4: Rückflussverhinderer für fäkalienfreies und fäkalienhaltiges Abwasser
- DIN-Norm im Originaltext -
Gebäudeentwässerung
Die Gebäudeentwässerung umfasst die Regenentwässerung und die Schmutzwasserentwässerung. Die Regenentwässerung setzt sich zusammen aus der Dachentwässerung des Gebäudes, der Wegeflächen- und Hofentwä ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wartungsvertrag - Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke
DIN 1986-3 [2004-11]Den Anlagenbesitzern wird empfohlen, für die regelmäßig durchzuführenden Wartungsarbeiten einen Vertrag, z. B. entsprechend Musterwartungsvertrag , mit einem Fachbetrieb abzuschl...
- DIN-Norm im Originaltext --
Abflusswirksame Flächen - Bemessung von Regenentwässerungsanlagen
DIN 1986-100 [2016-12]14.2.4.1 Dachfläche Bei der Bemessung ist als wirksame Dachfläche (siehe Bild 24) die im Grundriss projizierte Dachfläche zu verwenden. Der Planer muss prüfen, ob Wind getriebe...
- DIN-Norm im Originaltext --
Allgemeines - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässer...
DIN 1986-100 [2016-12]Bei Dachentwässerungsanlagen mit planmäßig vollgefüllt betriebenen Rohrleitungen wird mit Erreichen der Berechnungsregenspende die geodätische Druckdifferenz zwischen Dachablau...
- DIN-Norm im Originaltext --
Seite 1/18
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK