Gerichtliches Mahnverfahren
Das gerichtliche Mahnverfahren ist eine Form zur Durchsetzung der Zahlungsansprüche des Gläubigers gegenüber einem Schuldner. Es kann und sollte ggf. zum Einsatz kommen, wenn die Fälligkeit der Vergü ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Europäisches Mahnverfahren
Mit der Verordnung (EG) Nr. 1896/2006, die seit dem 12. Dezember 2008 gilt, wurde ein europaweites Mahnverfahren geschaffen. Es ähnelt dem innerdeutschen gerichtlichen Mahnverfahren und ist von Wicht ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Mahnbescheid
Hat ein Auftraggeber bzw. Besteller zur Fälligkeit der Vergütung noch keine Zahlung geleistet, können folgende Maßnahmen geprüft und vorgesehen werden: Außergerichtliche Mahnungen , wonach der Gläubi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Durchsetzung von Zahlungsansprüchen
Hat der Auftragnehmer bei einemBauvertrag zur Fälligkeit der abgerechneten Bauleistungen bzw. auch zum Ende einer gesetzten Nachfrist (z. B. beiAbschlagsrechnungen nach § 16 Abs. 5/B) keine Zah ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Lohnpfändung
Grundlage für die Lohnpfändung ist eingerichtliches Mahnverfahren . Wenn aus diesem ein Vollstreckungsbescheid ergeht, kann der Gläubiger beim Arbeitgeber des Schuldners einen Pfändungsbeschluss ge ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Streitigkeiten aus dem Bauvertrag nach VOB
Zwischen den Vertragspartnern kann es bei der Durchführung des Bauvertrages nach der zu Meinungsverschiedenheiten bzw. Streitigkeiten kommen. Sollen sie gerichtlich (oder außergerichtlich) geklärt we ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -

Verwandte Suchbegriffe zu Gerichtliches Mahnverfahren


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK