Herstellkosten
Herstellkosten (HK) sind ein Kostenbestandteil im Kalkulationsschema der Baupreisbildung. Sie setzen sich als Summe betriebswirtschaftlich zusammen aus den: Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) Baus ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Zuschlagskalkulation über Einzelkosten der Teilleistungen und Herstellkoste... -Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
Zuschlagskalkulation über Einzelkosten der Teilleistungen und Herstellkoste...
Das „heilige Prinzip“ der Kostenrechnung ist das Verursachungsprinzip. Dies gilt auch bei der Ermittlung der Kosten für die Leistungen eines Bauauftrages. Eine Baukalkulation, sprich Bauauftragsrechnung, beruht auf den Kostenebenen im Unternehmen. Es werden Kosten verursacht durch:
- Schillerblog -
Herstellkosten-Differenz
Im Rahmen des Kalkulationsschemas für die Baupreisbildung setzen sich die Herstellkosten (HK) einerseits als Summe aus den Einzelkosten der Teilleistungen (EKT) Baustellengemeinkosten (BGK) zusammen. ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Die Endsummenkalkulation - 02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
Die Endsummenkalkulation
02.12.2011 Wie in der letzten Ausgabe gezeigt wurde, bieten sich verschiedene Verfahren für die Angebotskalkulation an. Welches Verfahren gewählt wird, entscheidet das Bauunternehmen...
- Bauprofessor-News -
Selbstkosten
Unter Selbstkosten versteht man die insgesamt im Bauprozess für die betrieblichen Leistungen bzw. für ein Bauwerk anfallenden Kosten. Im Bauunternehmen umfassen sie die Summe ausHerstellkosten Allg ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Endsummenkalkulation
Die Endsummenkalkulation ist ein zukunftsorientiertes Kalkulationsverfahren . Es bezieht die konkreten Bedingungen des Bauauftrags und der Bauausführung in die Baukalkulation ein. Zunächst werden die ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Vorbestimmte Zuschläge
Angebotskalkulation für die Abgabe eines Angebot zum ausgeschriebenen Bauauftrag kann vom Bauunternehmer als Bieter nach unterschiedlichen Kalkulationsverfahren erfolgen. Bei der Zuschlagskalkulation...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Kalkulation zur Marktanpassung
Die Kalkulation für das Angebot zu einer Ausschreibung kann nach verschiedenen Kalkulationsverfahren erfolgen. In den unten angeführten Downloads werden Musterrechnungen mit Bezug auf einen vorgegebe ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Auswertungen zur Lohnrechnung
Eine aussagefähigeLohnabrechnungsollte dem Bauunternehmer genügend Informationen liefern, die für die Unternehmensführung und seine personalpolitischen Aktivitäten dienlich sind. Geeignete Hilfsm ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Personal-Controlling
Grundlage für das Personal-Controlling ist eine aussagefähigeLohnabrechnung . Sie wird dem Bauunternehmer genügend Informationen liefern, die für die Unternehmensführung und seine personalpolitisch ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Seite 1/4
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK