Leverage-Effekt
Leverage als "Hebelwirkung" ist bei der Finanzierung von Interesse. Einfluss hat das Verhältnis von Fremdkapital zuEigenkapital , d. h. der Verschuldungsgrad. Die Eigenkapitalrentabilität steigt mi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Finanzvolumen mit Leverage-Effekt
Langfristig wird ein Bauunternehmen seine Gewinnerwirtschaftung auf eine maximale Eigenkapitalrentabilität ausrichten. Einfluss darauf nimmt der Verschuldungsgrad , d. h. das Verhältnis von Fremdkapi ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Eigenkapitalrentabilität
Die Eigenkapitalrentabilität berechnet sich folgendermaßen Sie ist eine der wichtigsten Kennzahlen zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens. Im Durchschnitt der Bauwirtschaft betrug...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Kapitalrentabilität
Setzt man den Erfolg einer Abrechnungsperiode (z. B. Geschäftsjahr) in Beziehung zumKapital , so ergibt sich die Kapitalrentabilität. In Prozent entspricht sie der Verzinsung des eingesetzten Kapit ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Rentabilitätskennzahlen
Wird der Erfolg einer Abrechnungsperiode (z. B. Geschäftsjahr) in Beziehung zum Kapital gesetzt, so stellt sich die Kapitalrentabilität dar. In Prozent entspricht sie der Verzinsung des eingesetzten...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -

Verwandte Suchbegriffe zu Leverage-Effekt


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK