Suchergebnisse

Regenfallleitung- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Regenfallleitung
Baustoff / Werkstoff / Produkt
Eine Regenfallleitung, auch Regenfallrohr genannt, leitet das über die Dachrinnen vom Hausdach kommende Niederschlagswasser lotrecht ab. Ist die Fallleitung im unteren Bereich mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt, muss sie in ein robustes Regensta...
Form - Metall-Regenrohre- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Form - Metall-Regenrohre
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
Die Querschnittsform und die Maße von Fallrohren werden durch die abzuleitende Regenwassermenge und durch architektonische Konstruktionsanforderungen bestimmt. Die gebräuchlichsten Fallrohre haben einen kreisförmigen bzw. quadratischen Querschnitt. A...
Klassen - Metall-Regenrohre- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Klassen - Metall-Regenrohre
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
Fallrohre werden nach dem Maß der Nahtüberlappung in die Klassen X und Y eingeteilt (siehe Tabelle 2). Wenn ein Produkt als Klasse X ausgewiesen ist, erfüllt es auch die Anforderungen an Klasse Y. ... ...
Maße - Metall-Regenrohre- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Maße - Metall-Regenrohre
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
7.2.1 Werkstoffdicke Die Mindestwerkstoffdicke ist in Abhängigkeit von den Querschnittsmaßen — bei Werkstoff 5.5. zusätzlich von den Klassen A und B der Nenndicke — in Tabelle 4 angegeben. Für die Maßabweichungen gelten die entsprechenden Werkstoffno...
Anwendungsbereich DIN EN 612- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Anwendungsbereich DIN EN 612
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
Dieses Dokument legt Anforderungen an Dachrinnen und Fallrohre aus Metallblech fest. Sie legt die allgemeinen Merkmale, die Bezeichnung, die Einteilung, die Kennzeichnung und die Güteanforderungen für diese Erzeugnisse fest.Dieses Dokument gilt für H...
Begriffe DIN EN 612- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriffe DIN EN 612
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
Für die Anwendung dieses Dokumentes gelten die folgenden Begriffe.3.1 Hängedachrinne eine Dachrinne, die außen am Gebäude angebracht ist und durch Rinnenhalter getragen wird3.2 Fallrohr ein Rohr, das mit einer Dachrinne verbunden ist, um Regenwasser ...
Hängedachrinnen mit Aussteifung der Rinnenvorderseite und Regenrohre aus Metallblech mit Nahtverbindungen- DIN-Norm im Originaltext -
- DIN-Norm im Originaltext -
Hängedachrinnen mit Aussteifung der Rinnenvorderseite und Regenrohre aus Metallblech mit Nahtverbindungen
Ausgabe 2005-04
In dieser Norm sind Anforderungen an Dachrinnen und Fallrohre aus Metallblech festgelegt, insbesondere die allgemeinen Merkmale, die Bezeichnung, die Einteilung, die Kennzeichnung und die Güteanforderungen für diese Erzeugnisse. Sie gilt für Hängedac...
Fallleitungen - Bemessung von Schmutzwasseranlagen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Fallleitungen - Bemessung von Schmutzwasseranlagen
Auszug im Originaltext aus DIN 1986-100 (2016-12)
Fallleitungen sind nach Tabelle 8 zu bemessen.Es dürfen nicht mehr als vier Küchenablaufstellen an eine gesonderte Fallleitung DN 70 (Küchenstrang) angeschlossen werden. Anschlüsse an Fallleitungen mit Abzweigen 88° mit 45° Einlaufwinkel, z. B. nach ...
Form - Metall-Hängedachrinnen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Form - Metall-Hängedachrinnen
Auszug im Originaltext aus DIN EN 612 (2005-04)
4.1.1 Bestandteile Eine aus einem Stück Metallblech hergestellte Dachrinne muss aus den folgenden vier Hauptteilen bestehen: dem Wulst; der Rinnenvorderseite; der Rinnensohle und, der Rinnenrückseite. Diese Teile bilden zusammen eine trogarti...
Regenwasserleitungen - Gebäude- und Grundstücksentwässerung; Leitungsverlegung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Regenwasserleitungen - Gebäude- und Grundstücksentwässerung; Leitungsverlegung
Auszug im Originaltext aus DIN 1986-100 (2016-12)
6.3.1 Fallleitungen über 22 m Innenliegende Regenwasserleitungen müssen dem Druck standhalten, der durch Aufstau, z. B. infolge einer Verstopfung, entstehen kann. Für Hochhäuser über 22 m sind in Abstimmung mit dem Planer/Architekten unter Berücksich...
« Seite 1 von 6 »

Verwandte Suchbegriffe zu "Regenfallleitung"


 
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere