Suchergebnisse

Anwendungsbereich DIN 4109-1- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Anwendungsbereich DIN 4109-1
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Diese Norm legt Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden zum Erreichen der beschriebenen Schallschutzziele fest.Die An...
Begriffe DIN 4109-1- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Begriffe DIN 4109-1
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe.3.1 A-bewerteter Schalldruckpegel LAF mit der Frequenzbewertung A und der Zeitbewertung F (FAST) bewerteter Schalldruckpegel, als Maß für die Stärke eines GeräuschesAnmerkung 1 zum Begr...
Empfehlungen für maximale Schalldruckpegel in der eigenen Wohnung, erzeugt von heiztechnischen Anlagen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Empfehlungen für maximale Schalldruckpegel in der eigenen Wohnung, erzeugt von heiztechnischen Anlagen
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Im eigenen Wohnbereich fest installierte technische Schallquellen, die (bei bestimmungsgemäßem Betrieb) nicht vom Bewohner selbst betätigt bzw. in Betrieb gesetzt werden, sollten in Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten im eigenen Wohnbereich die in Ta...
Erläuternde Angaben zum Schallschutz- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Erläuternde Angaben zum Schallschutz
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Der Schallschutz beschreibt Eigenschaften, welche die Schallübertragung von der Schallquelle zum Empfänger d. h. den Hörer vermindern. Nach Art der Schallquellen ist die zu erwartende Pegeldifferenz (Luftschall) oder ein einzuhaltender Schalldruckpeg...
Kennzeichnende Größen - Schalldämmung- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Kennzeichnende Größen - Schalldämmung
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Die kennzeichnenden Größen sind in Tabelle 1 angegeben. ... Sind Aufenthaltsräume oder Wasch- und Toilettenräume durch Schächte oder Kanäle miteinander verbunden (z. B. bei Raumluftanlagen, Abgasanlagen, Luftheizanlagen), so dürfen die für die Luftsc...
Maximal zulässige Schalldruckpegel in eigenen schutzbedürftigen Räumen, erzeugt von raumlufttechnischen Anlagen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Maximal zulässige Schalldruckpegel in eigenen schutzbedürftigen Räumen, erzeugt von raumlufttechnischen Anlagen
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Bei den im eigenen Wohn- und Arbeitsbereich fest installierten technischen Schallquellen, die (bei bestimmungsgemäßem Betrieb) nicht vom Bewohner selbst betätigt bzw. in Betrieb gesetzt werden, sind die in Tabelle 10 genannten Anforderungen einzuhalt...
Maximal zulässige Schalldruckpegel in fremden schutzbedürftigen Räumen, erzeugt von gebäudetechnischen Anlagen und baulich mit dem Gebäude verbundenen Gewerbebetrieben- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Maximal zulässige Schalldruckpegel in fremden schutzbedürftigen Räumen, erzeugt von gebäudetechnischen Anlagen und baulich mit dem Gebäude verbundenen Gewerbebetrieben
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Gebäudetechnische Anlagen sind nach dieser Norm dem Gebäude dienende Versorgungs- und Entsorgungsanlagen, Transportanlagen, fest eingebaute, betriebstechnische Anlagen. Als gebäudetechnische Anlagen gelten außerdem Gemeinschaftswaschanlagen, Schwim...
Luft- und Trittschalldämmung in Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden und gemischt genutzten Gebäuden- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Luft- und Trittschalldämmung in Mehrfamilienhäusern, Bürogebäuden und gemischt genutzten Gebäuden
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
Die Anforderungen an die Luftschalldämmung R'w und Trittschalldämmung L'n,w zwischen unterschiedlichen fremden Nutzungseinheiten, z. B. zwischen fremden Wohnungen und/oder zwischen Wohnungen und fremden Arbeitsbereichen (Büros, Arztpraxen und Gewerb...
Luft- und Trittschalldämmung von Bauteilen zwischen „besonders lauten“ und schutzbedürftigen Räumen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Luft- und Trittschalldämmung von Bauteilen zwischen „besonders lauten“ und schutzbedürftigen Räumen
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
„Besonders laute“ Räume sind Räume, in denen der Schalldruckpegel des Luftschalls LAF, max,n häufig mehr als 75 dB beträgt,, Räume, in denen häufigere und größere Körperschallanregungen stattfinden als in Wohnungen. ANMERKUNG 1 Beispiele sind...
Luftschalldämmung von Außenbauteilen- DIN-Norm im Originaltext --
- DIN-Norm im Originaltext --
Luftschalldämmung von Außenbauteilen
Auszug im Originaltext aus DIN 4109-1 (2018-01)
7.1 Anforderungen an Außenbauteile unter Berücksichtigung unterschiedlicher Raumarten oder Nutzungen Die Anforderungen an die gesamten bewerteten Bau‐Schalldämm‐Maße R'w,ges der Außenbauteile von schutzbedürftigen Räumen ergibt sich unter Berücksicht...
« Seite 1 von 32 »
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere