VOB-Vertrag
Die in der VOB Teil B geregelten Vertragsbedingungen weichen zu verschiedenen Inhalten von den allgemeinen Vorschriften zum Werkvertrag nach BGB ab. Der VOB-Vertrag als Bauvertrag und der ab 2018 neu ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Widersprüche zum VOB-Vertrag
Sollte es bei einem VOB-Vertrag zu Widersprüchen zwischen den Vertragsparteien zu ihren Pflichten - insbesondere zu Art und Umfang der vertraglichen Leistungen - kommen, gilt die im § 1 Abs. 2 VOB/B...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Zahlungsverzug beim VOB-Vertrag
VOB-Vertragregelt sich der Zahlungsverzug Grundlagen lieferte die EU-Richtlinie 2011/7 (Zahlungsverzugsrichtlinie), die auch für die Planung und Ausführung öffentlicher Bauarbeiten sowie von Hoch-...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Teilkündigung zum Bauvertrag
Zu einem Bauvertrag kann eine Teilkündigung erfolgen: einerseits nach § 648a Abs. 2 BGB zu einem Bauvertrag nach BGB und einem Verbraucherbauvertrag , abgeschlossen nach reformiertem Werk- und Bauver ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Vergütungsanspruch bei Wegfall von Leistungen
Wegfall von Leistungen entfällt praktisch ersatzlos eine im Leistungsverzeichnis (LV) , ein Leistungstitel, eineTeilleistungoder ein abgrenzbarer Teil des geschuldeten Werkerfolgs. Gesprochen wir ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Außerordentliche Auftraggeberkündigung des Bauvertrags
Vor einer außerordentlichen Kündigung des Bauvertrags wird allgemein gesprochen, wenn bei einem VOB-Vertrag der Auftraggeber - meistens ein öffentlicher Auftraggeber - den Bauvertrag nach § 8 Abs. 3...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Gefahrübergang
Als Gefahrübergang gilt der Zeitpunkt, an dem die Auftragnehmer auf den Auftraggeber übergeht. Im Normalfall geht die Gefahr auf den Auftraggeber bei einem VOB-Vertrag mit der Abnahme der Bauleistung ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Mängelansprüchebürgschaften
Sicherheitsleistung für Mängelansprüche kann durch das Bauunternehmen als Auftragnehmer bei einem VOB-Vertragder VOB/B in Form einer Mängelansprüchebürgschaft gewährt werden. Vom Bauherrn bzw. Auft ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Mängelbeseitigungskosten
Der Bauunternehmer als Auftragnehmer hat dem Auftraggeber (öffentlicher Auftraggeber, Besteller oder Verbraucher) bei einem: VOB-Vertrag mit Bezug auf § 13 Abs. 1 in VOB Teil B seine Leistung zum Zei ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wegfall von Leistungen
Vom Wegfall von Bauleistungen wird allgemein gesprochen, wenn einzelne Leistungspositionen eines nachEinheitspreisen (EP)abzurechnenden Bauvertrags als vertraglich geschuldete Leistungen nicht au ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Seite 1/25
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK