Planungswettbewerbe zum Bauen
Regelungen zu Planungswettbewerben für Architekten- und Ingenieurleistungen und ihre Durchführung werden in den §§ 78 ff. der Vergabeverordnung (VgV) getroffen. Bei Bauten im Bereich des Bundes ist d ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
RPW - 2013 (Planungswettbewerbe)
RPW - 2013 ist die Kurzbezeichnung für die "Richtlinie für Planungswettbewerbe (Fassung vom 31. Januar 2013)", die seit 1. März 2013 im Bereich des Bundesbaus anzuwenden ist. Anderen, sowohl öffentli ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Nach § 3 Nr. 2 im Abschnitt 1(Basisparagrafen) in der VOB Teil A (2019) werden Bauleistungen bei beschränkter Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb national im Bereich unterhalb der Schwellenwerte i ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wettbewerb im Vergabeverfahren
Bei öffentlichen Bauaufträgen ist grundsätzlich zu sichern, dass die Bieter als Unternehmen konkurrieren und ein Auftrag dann im Ergebnis des Wettbewerbs vergeben wird. Für den Auftraggeber leitet si ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Teilnehmer am Wettbewerb - VOB/A
DIN 1960 [2019-09](1) Der Wettbewerb darf nicht auf Unternehmen beschränkt werden, die in bestimmten Regionen oder Orten ansässig sind. (2) Bietergemeinschaften sind Einzelbietern gleichzusetzen, we...
- DIN-Norm im Originaltext --
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Die Vergabe eines öffentlichen Bauauftragskann bei nationalen Ausschreibungen im Unterschwellenbereich als beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb erfolgen. Dem Auftraggeber steht diese V ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)
Das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen steht als Teil 4 im Mittelpunkt des "Gesetzes zur Modernisierung des Vergaberechts (Vergaberechtsmodernisierungsgesetz - VergRModG vom 17. Februar 2016 in B ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Wettbewerb und Arbeitsmarkt wirken auf Arbeitskosten und Baupreise -Zum 1. Mai 2011 verändert sich die Wettbewerbslage. Am Tag der Arbeit öffnet sich der deutsche Arbeitsmarkt nach Osten. Bedingt durch den EU-Beitritt der Staaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien und Ungarn am 1. Mai 2004. Diese EU-Osterweiterung wurde mit Übergangsfristen zur
Wettbewerb und Arbeitsmarkt wirken auf Arbeitskosten und Baupreise
Zum 1. Mai 2011 verändert sich die Wettbewerbslage. Am Tag der Arbeit öffnet sich der deutsche Arbeitsmarkt nach Osten. Bedingt durch den EU-Beitritt der Staaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien und Ungarn am 1. Mai 2004. Diese EU-Osterweiterung wurde mit Übergangsfristen zur
- Schillerblog -
Wettbewerbsregister
Die Vergaberegelungen sehen vor, Bauaufträge nur an zuverlässige und Bauunternehmen zu erteilen. Liegen nach vorheriger Prüfung jedoch Ausschlussgründe berechtigt vor, ist von öffentlichen Auftraggeb ...
- Bauprofessor-Begriffserläuterung -
Teilnehmer am Wettbewerb - VOB/A-EU
DIN 1960 [2019-09](1) Öffentliche Aufträge werden an fachkundige und leistungsfähige (geeignete) Unternehmen vergeben, die nicht nach § 6e EUausgeschlossen worden sind. (2) Ein Unternehmen ist gee...
- DIN-Norm im Originaltext --
Seite 1/32

Verwandte Suchbegriffe zu Wettbewerb


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK