Die IFC-basierte Mengenermittlung beim zweiseitigen BIM-Datenaustausch -Beim Datenaustausch sind stets zwei beteiligt, die in arbeitsteiligen Prozessen miteinander kommunizieren und mit spezialisierten Applikationen unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Im BIM-Prozess hat das Bauwerksmodell eine zentrale Funktion, da sich in den Arbeitsabläufen beim Planen, Bauen und Betreiben darauf digitale Modelle etlicher Fachdisziplinen beziehen. Das Datenschema und Dateiformat von IFC liefert dafür ein neutrales Bezugssystem in Form eines digital standardisierten Bauwerksmodells nach der
Die IFC-basierte Mengenermittlung beim zweiseitigen BIM-Datenaustausch
Beim Datenaustausch sind stets zwei beteiligt, die in arbeitsteiligen Prozessen miteinander kommunizieren und mit spezialisierten Applikationen unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Im BIM-Prozess hat das Bauwerksmodell eine zentrale Funktion, da sich in den Arbeitsabläufen beim Planen, Bauen und Betreiben darauf digitale Modelle etlicher Fachdisziplinen beziehen. Das Datenschema und Dateiformat von IFC liefert dafür ein neutrales Bezugssystem in Form eines digital standardisierten Bauwerksmodells nach der
- Schillerblog -
DBD-Akademie bietet BIM-Kurse zur Leistungs- und Kostenermittlung an -Ab Juni 2019 werden unter www.DBD-Akademie.de nutzenorientierte Seminare zur modellbasierten Beschreibung von Bauleistungen, Kostenberechnung und Baukalkulation angeboten. Das Ziel ist eine qualifizierte Weiterbildung für ein erfolgreiches und effizientes Arbeiten mit Dynamischen BauDaten aus der Sicht konkreter Anwendungsszenarien. In der Verbindung von IT-Standards, Regeln der Technik und Softwarelösungen der Baubranche werden die Prozesse der Kostenermittlung, Leistungsbeschreibung, Baukalkulation und Abrechnung durch die Vernetzung von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen an praktischen Beispielen erläutert. Dabei werden gleichfalls methodische Standards vermittelt.
DBD-Akademie bietet BIM-Kurse zur Leistungs- und Kostenermittlung an
Ab Juni 2019 werden unter www.DBD-Akademie.de nutzenorientierte Seminare zur modellbasierten Beschreibung von Bauleistungen, Kostenberechnung und Baukalkulation angeboten. Das Ziel ist eine qualifizierte Weiterbildung für ein erfolgreiches und effizientes Arbeiten mit Dynamischen BauDaten aus der Sicht konkreter Anwendungsszenarien. In der Verbindung von IT-Standards, Regeln der Technik und Softwarelösungen der Baubranche werden die Prozesse der Kostenermittlung, Leistungsbeschreibung, Baukalkulation und Abrechnung durch die Vernetzung von Bauwerksmodellen und Leistungsverzeichnissen an praktischen Beispielen erläutert. Dabei werden gleichfalls methodische Standards vermittelt.
- Schillerblog -
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK