News-Archiv

06.05.2017
Icopal Flachdachprodukte mit STLB-Bau ausschreiben

Der Icopal-Konzern, als größter europäischer Hersteller von Bitumen-Dachbahnen vernetzt jetzt seine Produkte mit STLB-Bau. Über die Plattform Mustervorlagen im STLB-Bau können ab sofort produktneutrale, VOB-konforme Ausschreibungstexte im STLB-Bau generiert werden, wie sie für Baumaßnahmen der Öffentlichen Hand verbindlich vorgeschrieben sind ...

05.05.2017
Die Tücken der Vertragsstrafenvereinbarung

Warum die Vertragsstrafenvereinbarung tückisch sein kann und wo die Ursachen dafür liegen können, erklärt Rechtsanwältin Melanie Bentz, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht aus der "Kanzlei Delheid Soiron Hammer", Aachen ...

04.05.2017
Selbstständigkeit als Handwerker: Die wichtigsten Versicherungen

Betriebshaftpflichtversicherung, Geschäftsinhaltsversicherung, gewerbliche Rechtsschutzversicherung, Transportversicherung, Maschinenbruchversicherung. Welcher Handwerker braucht wann, welche Versicherungen und was können diese leisten ...

01.04.2017
Zunehmende Nutzung von Arbeitszeitkonten in der Bauwirtschaft

Bis max. 150 Arbeitsstunden können Mitarbeiter in 12 Monaten auf den Konten anlegen. Um den Betrieben die korrekte Abwicklung der Arbeitszeitflexibilisierung incl. Insolvenzabsicherung, Guthabenverwaltung und -verzinsung zu ermöglichen, hat die SOKA-Bau die Absicherungslösung SIKOflex entwickelt ...

31.03.2017
Präzisierte Zuschläge 2017 zu Lohn- und Gehaltszusatzkosten

Begründet liegen die Änderungen u. a. in der Anpassung der Löhne an den aktuellen Tarifstand zum 1.1. 2017, der Erhöhung des Beitragssatzes 2017 zur Pflegeversicherung und der Berücksichtigung der veränderten Beitragsbemessungsgrenzen zur Sozialversicherung, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung ab 2017 ...

30.03.2017
Mängelansprüche schon vor der Abnahme?

Können Bauherren schon einen Vorschuss für eine Mängelbeseitigung vom Bauunternehmen verlangen, wenn sie die Leistung noch nicht abgenommen haben? In einem konkreten Fall befürworteten ein Landgericht und ein Oberlandesgericht (nach Berufung durch den Bauunternehmer) diese Frage. Der Bundesgerichtshof hat hingegen anders entschieden ...

04.03.2017
Neue DIN 4108-4 Wärmeschutz

In der neuen DIN 4108-4 sind die neuen Bemessungswerte für Baustoffe für die Berechnung des Wärmeschutzes und der Energieeinsparung in Gebäuden auf Basis der Nennwerte festgelegt worden. Damit wurde das bisherige Grenzwertkonzept für die Wärmeleitfähigkeit aufgegeben ...

03.03.2017
Bei Bundesbauten wird ab sofort verbindlich auf BIM gesetzt

BIM (Building Information Modeling) soll ab sofort auch bei Bundesbauten ab 5 Mio. Euro zum Einsatz kommen. Das formuliert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in einem Runderlass an seine zuständigen Behörden ...

02.03.2017
Neues zur Bedenkenanzeige

Hat ein Bauunternehmer Bedenken z. B. gegen die vom Auftragnehmer vorgesehene Planung oder Ausführungsart, muss er eine Bedenkenanzeige tätigen, damit er nicht haftbar gemacht werden kann. Dennoch muss er trotz Bedenken nach Plan weiterbauen, wenn der Auftraggeber nicht reagiert ...

04.02.2017
OLG Hamburg verneint prozentualen Abzug bei nicht erbrachten Grundleistungen

Der springende Punkt ist die Vereinbarung von Leistungsbildern in Planerverträgen. Sind diese vereinbart, schuldet der Auftragnehmer auch sämtliche darin beschriebenen Grundleistungen, unabhängig davon, ob sie erforderlich sind. Erbringt er diese nicht vollständig, ist der Auftraggeber berechtigt, eine entsprechende Honorarkürzung vorzunehmen ...

Seite 1/33