Pultdach

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Pultdach

Das Pultdach ist eine Dachform mit flacher Neigung und zählt neben dem Flachdach zu den einfachsten und auch kostengünstigsten Dachformen. Es wird üblicherweise als einseitig geneigtes Sparrendach konstruiert. Die untere Kante des Pultdaches ist die Traufkante, die obere Kante der Dachfirst, die darunter liegende Wand wird hohe Wand genannt. Die beiden anderen Dachbegrenzungen sind die Ortgänge.
Der Vorteil von Pultdachhäusern ist das Vollgeschoss, das unter der Dachfläche liegt und anders als z. B. bei Sattel-, Walm- oder Zeltdächern keine schrägen Wände aufweist, die den Wohnraum einschränken.
Pultdächer sind traditionell mit ihrer Dachfläche zur Wetterseite ausgerichtet, um das Haus gegen Regen, Wind und Schnee abzuschirmen. Es sei denn, auf dem Pultdach soll über eine Photovoltaikanlage Energie gewonnen werden. Dann werden Pultdächer zur Sonnenseite ausgerichtet oder es werden Häuser mit versetzten Pultdächern konstruiert, deren eine Seite immer zur Sonne liegt.
Die Dachdeckung von Pultdächern kann mit Dachziegeln, Schiefer, Dachpappe und Blech realisiert werden. Auch Dachbegrünungen sind eine Alternative.
Eine Spezialform des Pultdaches ist das Rinpultdach, das bei kreisrunden Grundrissen zum Einsatz kommt und dessen Dachfläche einen Kegelstumpf darstellt. Die Dachform wird von zwei Dachringen geprägt, zwischen denen eine Turmwand verläuft. Ringpultdächer bilden meist nicht das Hauptdach eines Gebäudes sondern sind über Rück- oder Vorsprüngen errichtet.

Baupreis-Informationen zu Pultdach

Carport Holz (freistehend) - Pultdach -|| Carport, freistehend, mit Pultdach
|| Carport, freistehend, mit Pultdach
Dachlinie First - Metallschare / Metallband / Metalltafel -|| Dachbelag First, Metall, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Metall, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Betondachstein, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Bitumenwellplatte, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Faserzementdachplatte, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Faserzementwellplatte, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach
|| Dachbelag First, Sandwichelement, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Kupfer, für Satteldach, für Pultdach

Normen und Richtlinien zu Pultdach

Bild 22 - Pultdachträger - DIN 1052 [2008-12] Pultdach-, Satteldach- und gekrümmte Träger - Holzbauwerke; GZT
DIN 1052 [2008-12] Pultdach-, Satteldach- und gekrümmte Träger - Holzbauwerke; GZT
Bild 5.2 - Formbeiwerte für Schneelasten auf Pultdächern - DIN EN 1991-1-3 [2010-12] Schneelast auf Pultdächern
DIN EN 1991-1-3 [2010-12] Schneelast auf Pultdächern
Bild 5.1 - Formbeiwert für Schneelasten - DIN EN 1991-1-3 [2010-12] Schneelast auf Pultdächern
DIN EN 1991-1-3 [2010-12] Schneelast auf Pultdächern
Bild 2 — Flächeneinteilung für Pultdächer - DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Pultdächer - Klempnerarbeiten
DIN 18339 [2012-09] Flächeneinteilung für Pultdächer - Klempnerarbeiten
DIN 4108 Beiblatt 2 [2019-06]Ausführungsart Darstellung Bemerkung Referenzwert Kategorie Randbedingung Maße in Millimeter W/(m·K) Pultdach Firstanschluss Pultdach (Holz) ≤ −0,08 analog Tabelle 108, ...
DIN 4108 Beiblatt 2 [2019-06]Ausführungsart Darstellung Bemerkung Referenzwert Kategorie Randbedingung Maße in Millimeter W/(m·K) Pultdach Firstanschluss Pultdach (Holz) ≤ −0,10 Tabelle 108, Zeile 4...
DIN 4108 Beiblatt 2 [2019-06]Ausführungsart Darstellung Bemerkung Referenzwert Kategorie Randbedingung Maße in Millimeter W/(m·K) Pultdach Firstanschluss Pultdach (Holz) gilt auch für Wandkonstrukti...
DIN 4108 Beiblatt 2 [2019-06]Ausführungsart Darstellung Bemerkung Referenzwert Kategorie Randbedingung Maße in Millimeter W/(m·K) Pultdach Firstanschluss Pultdach (Holz) ≤ −0,02 Tabelle 108, Zeile 4...
DIN 1052 [2008-12]10.4.1 Pultdachträger (1) Der Einfluss des Faseranschnittwinkels auf die Biegefestigkeiten an druckbeanspruchten Rändern mit > 3° und an zugbeanspruchten Rändern ist zu berücksicht...

Ausschreibungstexte zu Pultdach

STLB-Bau 2019-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Schubsicherung Dachbegrünung Wirrgelege 200g/m2
STLB-Bau 2019-04 013 Betonarbeiten
Porenbeton-Deckenpl. P4,4 D 20cm L 600cm B 62,5cm
STLB-Bau 2019-04 098 Witterungsschutzmaßnahmen
Dachrinne L 20-30m mont. räumen
STLB-Bau 2019-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Bitumenschindel Rechteckformat 1000/330mm
STLB-Bau 2019-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Betondachstein B/L 330/420mm symmetr.Mittelwulst standard/matt rot

Baunachrichten zu Pultdach

Die neue ATV DIN 18339 Klempnerarbeiten - 01.11.2012 Die ATV DIN 18339 „Klempnerarbeiten“ gilt für die Ausführung von Metall-Dächern, von Metall-Wandbekleidungen mit am Bau zu falzenden Metallbauteilen und von sonstigen Klempnerarbeiten. Neu
01.11.2012 Die ATV DIN 18339 „Klempnerarbeiten“ gilt für die Ausführung von Metall-Dächern, von Metall-Wandbekleidungen mit am Bau zu falzenden Metallbauteilen und von sonstigen Klempnerarbeiten. Neu ...

Begriffs-Erläuterungen zu Pultdach

Ringbalken liegen horizontal in der Wandebene und sollen z. B. Biegemomente aus Windlasten, also Lasten aus Winddruck und Windsog aufnehmen. Ringbalken sind erforderlich, wenn die Decken keine Scheib ...
Porenbetondachplatten sind Fertigelemente die auf der Baustelle montiert werden. Dabei lassen sich mit den Dachplatten aus Porenbeton verschiedene Dachformen, wie Steildächer Flachdächer , Tonnendäch ...
Von einem Steildach wird bei einer Dachneigung von mindestens 20 % und darüber hinaus gesprochen. Steildächer und "flach geneigte" Dächer (zwischen 10 % und 20 % Dachneigung) werden gedeckt. Die Dach ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK