Pumpen

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Pumpen

Wärmepumpenanlage -|| Wärmepumpenanlage
|| Wärmepumpenanlage
Abwasserkanal - Beton -|| Abwasserkanal, Beton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, Beton, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PE -|| Abwasserkanal, PE, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PE, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PP -|| Abwasserkanal, PP, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PP, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Abwasserkanal - PVC -|| Abwasserkanal, PVC, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
|| Abwasserkanal, PVC, offene Wasserhaltung (Sickerleitung+Pumpensumpf)
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Kreiselpumpe, Kreiselpumpe als Umwälzpumpe, Kreiselpumpe als Speicherladepumpe, Kreiselpumpe als Kondensatpumpe, Kreiselpumpe als Kesselkreispumpe, k...
Brunnenbauarbeiten und Aufschlussbohrungen || Unterwassermotorpumpe, Kolbenpumpe, Pumpe, Kreiselpumpe, horizontal, Kompressorenpumpenanlage, Pumpeinrichtung für Probenentnahme bis 2 l/s, Entsandungsko...
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Membranpumpe, Kreiselpumpe, Handpumpe für Abwasserhebeanlage
Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Wärmepumpe, Scroll-Verdichter, Hubkolbenverdichter, Rollkolbenverdichter, Schraubenverdichter, Scroll-Verdichter mit Einspritzung, Verdichter, Sole
Wasserhaltungsarbeiten || Pumpensumpf, Betonbrunnenring, Holzverbau, Filterrohr

Normen und Richtlinien zu Pumpen

Bild 9 — Heizleistungen stufig oder stetig geregelter Wärmepumpen in Abhäng... - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Heizleistung und Leistungszahl (COP) - Endenergiebedarf von Heizsystemen
Bild 8 — Vorgehen bei der Berechnung des Pumpenenergiebedarfs Kühl- und Kal... - DIN V 18599-7 [2011-12] Hilfsenergie Kühl- und Kaltwasserverteilung; Elektrischer Energieaufwand - Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen
DIN V 18599-7 [2011-12] Hilfsenergie Kühl- und Kaltwasserverteilung; Elektrischer Energieaufwand - Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen
Bild 5 — Summenhäufigkeitsverteilung der Außenlufttemperatur - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Grundlagen des Berechnungsverfahrens - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Grundlagen des Berechnungsverfahrens - Endenergiebedarf von Heizsystemen
Bild 6 — Klasseneinteilung und Anteile für Wärmepumpe und zweiten Wärmeerze... - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Berechnung des Heizenergieanteils für den zweiten Wärmeerzeuger - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Berechnung des Heizenergieanteils für den zweiten Wärmeerzeuger - Endenergiebedarf von Heizsystemen
Bild 7 — Klasseneinteilung und Anteile für Wärmepumpe und zweiten Wärmeerze... - DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Berechnung des Heizenergieanteils für den zweiten Wärmeerzeuger - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN V 18599-5 [2011-12] Wärmepumpen; Berechnung des Heizenergieanteils für den zweiten Wärmeerzeuger - Endenergiebedarf von Heizsystemen
DIN EN 12845 [2015-09]10.1 Allgemeines Die Sprinklerpumpen müssen der maßgeblichen Europäischen Norm entsprechen. Pumpen müssen von Elektro- oder von Dieselmotoren angetrieben werden, die mindestens...
DIN V 18599-5 [2016-10]6.5.3.2.6.1 Grundsatz Der Teillastbetrieb der Wärmepumpen ist dadurch gekennzeichnet, dass bei vorgegebener Quellen- und Senkentemperatur die Wärmepumpe eine Leistungsanpassun...
DIN EN 809 [2012-10]5.2.1 Anforderungen zur Vermeidung von mechanischen Gefährdungen 5.2.1.1 Quetschen, Schneiden und Erfassen Ungeschützte bewegliche Teile können eine Gefahr verursachen und Vorkeh...
DIN V 18599-5 [2016-10]6.5.5.1 Allgemeines Die Bestimmung des Endenergiebedarfes der Sorptions-Gaswärmepumpeund der Hilfsenergie für die Raumheizung erfolgt anhand der Nennleistung , der thermisch...
DIN 1989-1 [2002-04]8.1 Planungsgrundlagen Betriebswasserpumpen sind so auszulegen, zu betreiben und zu warten, dass die ständige Betriebssicherheit der Regenwassernutzungsanlage gegeben ist. Je nac...

Ausschreibungstexte zu Pumpen

KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B30 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B40 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B50 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 2er-Kaskade, Typ B60 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox als 3er-Kaskade, Typ B30 - KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
KEMPER KTS ThermoBox Frischwasserstation, als Kaskade, Figur 910 K, als zentraler Trinkwassererwärmer nach dem Durchflussprinzip, zur hygienisch einwandfreien Erwärmung der tatsächlichen Warmwasserver...
STLB-Bau 2017-04 040 Wärmeversorgungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Kreiselpumpe Nassläufer Motorleistung 0,75 kW stufenlos regelbar Heizwasser PN6 Inline-Pumpe Gehäuse Guss 230VAC
STLB-Bau 2017-04 005 Brunnenbauarbeiten und Aufschlussbohrungen
Einbau/Ausbau Pumpe bis 5 l/s
STLB-Bau 2017-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Kreiselpumpe Nassläufer Motorleistung 0,75 kW stufenlos regelbar differenzdruckgeregelt Inline-Pumpe Motor
STLB-Bau 2017-04 078 Kälteanlagen für raumlufttechnische Anlagen
Pumpe
STLB-Bau 2017-04 055 Sicherheits- und Ersatzstromversorgungsanlagen
Handflügelpumpe

Baunachrichten zu Pumpen

Pumpendruckhaltung und Vakuum-Cyclone-Entgasung in einem Gerät von IMI Pneu... - 26.04.2016 Eine Druckhaltestation mit einer oder zwei Pumpen für Heiz-, Solar- und Kaltwassersysteme incl. integrierter Vakuumentgasung hat IMI Hydronic Engineering auf den SHK-Frühjahrsmessen neu vorbestellt. Der Transfero TV Connect der Marke IMI Pneumatex kombiniert erstmals in einem Gerät ...
26.04.2016 Eine Druckhaltestation mit einer oder zwei Pumpen für Heiz-, Solar- und Kaltwassersysteme incl. integrierter Vakuumentgasung hat IMI Hydronic Engineering auf den SHK-Frühjahrsmessen neu vorbestellt. Der Transfero TV Connect der Marke IMI Pneumatex kombiniert erstmals in einem Gerät ...
Alpha Innotec Sole/Wasser-Wärmepumpen in rund 150 Varianten - 23.04.2016 Eine Alterra-Sole/Wasser-Wärmepumpe macht laut Alpha Innotec aus einer Kilowattstunde Strom bis zu fünf Kilowattstunden Heizenergie (COP > 5,00). Sämtliche Funktionen der Wärmepumpe werden zudem auf einem halben Quadratmeter Stellfläche untergebracht.
23.04.2016 Eine Alterra-Sole/Wasser-Wärmepumpe macht laut Alpha Innotec aus einer Kilowattstunde Strom bis zu fünf Kilowattstunden Heizenergie (COP > 5,00). Sämtliche Funktionen der Wärmepumpe werden zudem auf einem halben Quadratmeter Stellfläche untergebracht.
Nichtwohngebäude heizen und kühlen mit thermoaktiven Bauteilsystemen und Wä... - 10.09.2016 Die BINE-Themeninfo „Nichtwohngebäude effizient heizen + kühlen“ (II/2016) stellt auf 24 Seiten entsprechende Niedrigexergie-Konzepte für sol­che Gebäude vor - angefangen bei Bürogebäuden über Bildungs- und Freizeiteinrichtungen bis hin zu Industriehallen.
10.09.2016 Die BINE-Themeninfo „Nichtwohngebäude effizient heizen + kühlen“ (II/2016) stellt auf 24 Seiten entsprechende Niedrigexergie-Konzepte für sol­che Gebäude vor - angefangen bei Bürogebäuden über Bildungs- und Freizeiteinrichtungen bis hin zu Industriehallen.
Hebeanlage/Pumpstation für bauseitige Schächte neu von ACO Haustechnik - 11.05.2016 Hebeanlagen und Pumpstationen zur Entwässerung von Gebäuden sind immer dann erforderlich, wenn Abwasser über die Rückstauebene in die Kanalisation zu pumpen sind. Mit dem neuen Powerlift hat ACO vier Sets zum Einbau in bauseitige Schächte vorgestellt.
11.05.2016 Hebeanlagen und Pumpstationen zur Entwässerung von Gebäuden sind immer dann erforderlich, wenn Abwasser über die Rückstauebene in die Kanalisation zu pumpen sind. Mit dem neuen Powerlift hat ACO vier Sets zum Einbau in bauseitige Schächte vorgestellt.
Stratos PICO-Z: Wilos neue Premium-Zirkulationspumpe für Trinkwasserinstall... - 10.05.2016 Wilo ergänzt am oberen Ende sein Trinkwarmwasser-Pumpen-Programm mit der Nassläufer-Zirkulationspumpe Stratos PICO-Z. Mit einer maximalen Förderhöhe von 6 m und einem maximalen Volumenstrom von 3,5 m³/h empfiehlt sich die Pumpe vorwiegend für kleine gewerblich genutzte Ge­bäude.
10.05.2016 Wilo ergänzt am oberen Ende sein Trinkwarmwasser-Pumpen-Programm mit der Nassläufer-Zirkulationspumpe Stratos PICO-Z. Mit einer maximalen Förderhöhe von 6 m und einem maximalen Volumenstrom von 3,5 m³/h empfiehlt sich die Pumpe vorwiegend für kleine gewerblich genutzte Ge­bäude.
09.09.2016 Unter dem Dach des europäischen Wärmepumpenverbandes EHPA wurde gemeinsam mit drei europäischen Zertifizierungsstellen eine in ganz Euro­pa gültige Zertifizierung für Wärmepumpen unter der Bezeichnung HP KEYMARK entwickelt. Die erste jetzt zertifizierte Wärmepumpen kommt von Stiebel-Eltron.
22.04.2016 EnEV, Ökodesign-Richtlinie und neue Primärenergiefaktoren für Strom ge­ben die Richtung vor: Wärmepumpen bilden einen der wichtigsten Schlüs­sel zur Energiewende. Vaillant erweitert in diesem Sinne sein Angebot für Wärmepumpen und stellte auf den Frühjahrsmessen seinen neuen uni­Tower vor.
20.06.2016 31,4% aller Wohngebäude, die 2015 fertiggestellt wurden,werden mit Wärmepumpen beheizt. Wärmepumpen sind nach Gas-Brennwertgeräten das beliebteste Heizungssystem. Vor allem in Süd- und Mitteldeutschland setzen Bauherren auf umweltfreundliche Erd- und Umweltwärme.
06.06.2016 Der deutsche Markt für Wärmepumpen nimmt wieder Fahrt auf: Im ersten Quartal 2016 wurde ein deutliches Plus von 14% im Vergleich zum Vor­jah­reszeitraum verzeichnet.
23.04.2016 Kübler hat angekündigt, seine Infrarot-Hal­lenheizsysteme nunmehr auch in Verbindung mit Wärmepumpen anbieten zu wollen - darunter Sole/Wasser-, Wasser/Wasser- und  Luft/Wasser-Wärmepumpen, die sowohl monovalent als auch bivalent betrieben werden können. 

Begriffs-Erläuterungen zu Pumpen

Estricharbeiten beschäftigen sich mit dem Herstellen der verschiedenenEstricharten Beim Einbringen von Estrich ist zuerst der Untergrund vorzubereiten. Es fallen Arbeiten wie Reinigen, Abdichten, A ...
Fließestrich, manchmal auch als Dünnestrich bezeichnet, ist ein sich selbst nivellierender dünnflüssiger Nass-Estrich, der z.B. aus Werktrockenmörtel auf der Baustelle angemischt und dann zur Verlege ...
Steigeisen werden ein- oder zweiläufig an Gebäuden, Masten, Behältern, Maschinen und in senkrechten Trinkwasser-, Pumpen- sowie in Abwasserschächten eingebaut, um diese für Kontroll-, Wartungs- und I ...
Ein Steigeisengang ist der Gang, der sich durch das ein- oder zweiläufige feste Einbauen oder Anbringen von Steigeisen an Gebäuden, Masten, Behältern, Maschinen und in senkrechten Trinkwasser-, Pumpe ...
Der Leitungstiefbau einschl. Kläranlagenbau umfasst den Bau von Leitungen und Bauwerken, die zu Ver- und Entsorgungsanlagen gehören. Sie können auf eigene Rechnung oder im Lohnauftrag ausgeführt oder ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren