Putzträgerplatte

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Putzträgerplatte

Putzträgerplatten werden vorwiegend als Putzträger auf Unterkonstruktionen verwendet. Kommen sie beim Bau von Wärmedämmverbundsystemen zum Einsatz, stellen sie zum einen die Wärmedämmung oder auch Schall- und Brandschutz sicher und sorgen dafür, dass der anschließend aufgebrachte Putz langfristig haftet.
Putzträgerplatten werden zum einen im Außenbereich bei der Fassadengestaltung eingesetzt, zum anderen aber auch im Innenbereich bei der Sanierung von Innenwänden.
Putzträgerplatten können aus Gipskarton, Gipsfasern, Mineralwolle oder auch Holzwolle bestehen und werden mit Klebemörtelbatzen und/oder Tellerdübeln am Untergrund befestigt.

Baupreis-Informationen zu Putzträgerplatte

Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Kalkputz P I, Kalkzementputz P II, Zementputz P III, Lehmputz, Gipskalk-Putz P IV (B3), Gipsputz mit erhöhter Oberflächenhärte P IV (B7), Gips-Leichtputz P...
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Brandschutzbekleidung DIN 4102-4, Drahtputzdecke, hängend, Drahtputzschürze, einseitiger Putz, Drahtputzschürze, 2-seitiger Putz, Drahtputzkanal, außenseit...
Vorgehängte hinterlüftete Fassaden || Sichtflächenapplikation Trägerplattensysteme, Dekorelement rostfreier Stahl, Dekorelement Zinkblech, Dekorelement Kupferblech, Dekorelement Aluminiumblech, Dekore...
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Putzmörtel P IV, Vermiculite-Zementmörtel, Vermiculite-Gipsmörtel, Perlit-Zementmörtel, Perlit-Gipsmörtel, Putzmörtel P II, Drahtputzsystem als Brandschutz...
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Ziegeldrahtgewebe, Rippenstreckmetall, Holzwolle-Leichtbauplatte, Dämmputzträger, Gipsfaserplatte für Putz bis 4 mm Dicke, Mehrschicht-Leichtbauplatte, Dra...

Normen und Richtlinien zu Putzträgerplatte

Bild 1 - Volle Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 2 - Winkelkante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 3 - Abgeflachte Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 4 - Halbrunde Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 5 - Halbrunde abgeflachte Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN 18180 [2014-09]ANMERKUNG Gipsplatten nach 4.1 und 4.2.1 sind als Baustoffe der Klasse A2 in DIN 4102-4 und als Baustoffe der Klasse A2 – s1,d0 CWFT nachDIN EN 13501-1 gemäß Kommissionsentschei...
DIN 18350 [2016-09]Hinterlüftete Außenwandbekleidungen sind nach DIN 18516-1 „Außenwandbekleidungen, hinterlüftet — Teil 1: Anforderungen, Prüfgrundsätze“ herzustellen.
DIN EN 520 [2009-12]Die kartonummantelten Längskanten des Typs P (Putzträgerplatte) sind als volle Kante oder als runde Kante ausgebildet. Ansichtsseite Rückseite Ansichtsseite Rückseite Ansichtssei...
DIN V 18550 [2005-04]Putzträger müssen dauerndes Haften des Putzes sicherstellen. Sie müssen nach Norm oder nach den Vorschriften der Hersteller befestigt werden. Werden einzelne Bauteile, die als P...
DIN 4102-4 [2016-05]Maße in Millimeter Legende Massivwand Trennstreifen oder Kellenschnitt Grundlattung Traglattung Putzträgerplatte (GKP) Putz nachDIN 18550-2 DIN EN 13914-2 Anstelle von Grund- o...

Ausschreibungstexte zu Putzträgerplatte

STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Putzträgerplatte Rollladenkasten Blähperlit D 12,5mm
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Ein- Beiputzen Kalkzementputz D 5mm B bis 10cm
STLB-Bau 2017-04 038 Vorgehängte hinterlüftete Fassaden
Trägerplattensystem-Applikation Kalkzementputz-Sichtfläche
STLB-Bau 2017-04 075 Raumlufttechnische Anlagen
Geschlossene Kühldecke Langfeldpl. Stahl Wärmedämmung PS-Hartschaum D 40mm

Begriffs-Erläuterungen zu Putzträgerplatte

Putzträger sollen das beständige Haften von Putz auch auf Flächen sicherstellen, deren Verputzen sonst nicht oder unter großen Schwierigkeiten möglich wäre, wie z. B. auf Holzbalken oder Stahlträgern ...
Holzbalkendecken sind eine Deckentragkonstruktion, die bis heute Anwendung findet, bis etwa 1950 aber die üblichste Deckenkonstruktionsvariante darstellte. Holzbalkendecken können als sichtbare Decke ...
Mehrschichtdämmplatten kombinieren verschiedene Dämmmaterialien über mehrere Schichten zu einer Platte. Durch die Kombination sollen die positiven Eigenschaften der Platten optimiert werden. Kriterie ...
Zementbauplatten bestehen aus einem Zementkern mit Zuschlagstoffen und werden auf beiden Seiten mit einem Glasgittergewebe armiert. Sie sind sowohl für den Innenausbau als auch für den Außeneinsatz g ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren