Rückbauarbeiten

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Rückbauarbeiten

Rückbau steht meistens in Verbindung mit dem Abbruch von Bauwerken, Bauwerksteilen, baulichen und technischen Anlagen und den dabei anfallenden Abbrucharbeiten. Handeln kann es sich um den teilweisen oder vollständigen Rückbau, bei dem Bau- und Abbruchabfälle anfallen. Umfasst wird auch das Aufbereiten, Sammeln, Fördern, Lagern und Laden der rückgebauten Anlagen, der rückgewonnenen Stoffe und Bauteile sowie der zu entsorgenden Abfälle.
Speziell zur Abfallwirtschaft sind beim Rückbau die Anforderungen in folgenden Regelungen zu berücksichtigen:
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG, in BGBl. I 2012, S. 212)", das zum 1. Juni 2012 in Kraft trat,
  • Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV vom 18. April 2017 in BGBl. I, S. 896), als Neufassung in Kraft seit 1. August 2017,
  • POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung vom 17. Juli 2017 (in BGBl. I, S. 2644), die ebenfalls seit 1. August 2017 in Kraft ist und u. a. vorsieht, dass Polystyrol-Abfälle am Bau nicht mehr als "gefährlicher Abfall" einzustufen sind.
Die Bau- und Abbruchunternehmen sowie Bauhandwerksbetriebe als Abfallerzeuger und ggf. die Auftraggeber bzw. Bauherrn als Abfallbesitzer haben dafür Sorge zu tragen, dass die Abbruch- und Rückbauabfälle getrennt gesammelt, gelagert, befördert, entsorgt und einer Verwertung zugeführt werden.
Getrennthaltung und Recycling sollen dabei im Vordergrund stehen. Eine Getrenntsammlung von Abfällen kann nur entfallen, wenn sie unter Berücksichtigung besonderer Umstände des Einzelfalls technisch nicht möglich oder wirtschaftlich nicht zumutbar ist, insbesondere aufgrund geringer Menge oder hoher Verschmutzung.
Zur Getrenntsammlung und Sortierarbeit gelten für jede Baustelle Dokumentationspflichten bei Bauabfällen.
Hinsichtlich HBCD-haltiger Dämmstoffe wie Polystyrol-Abfälle am Bau werden unter diesem Begriff die spezifischen Anforderungen erläutert, die für die weiterhin getrennte Sammlung, Beförderung und Entsorgung von POP-haltigen Abfällen nach der POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung sowie den damit verbundenen Nachweispflichten durch die Abfallerzeuger und -besitzer von Bedeutung sind.
Bei öffentliche Bauaufträgen sind auch die Regelungen in den Vergabehandbüchern zu beachten, so zu:
  • Hochbaumaßnahmen im "Leitfaden für Ausschreibung und Vergabe zur Vermeidung, Verwertung und Beseitigung von Bau- und Abbruchabfällen sowie Baustellenabfällen" im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2017) im Anhang 8 sowie Formblatt 241,
  • Abfällen bei Straßen- und Brückenbauarbeiten die Regelungen im spezifischen Handbuch HVA B-StB im Teil 3 unter Tz. 3.2 (Nr. 27).
Die Aus- und Beschreibung von Bauleistungen zu Rückbauarbeiten kann nach dem Leistungsbereich 084 im Standardleistungsbuch STLB-Bau - Dynamische BauDaten® erfolgen. Allgemeine Technische Vertragsbedingungen (ATV) sowie zur Abrechnung von Rückbauarbeiten werden in der VOB, Teil C in der DIN 18459 – Abbruch- und Rückbauarbeiten (Ausgabe September 2016) - beschrieben.

Baupreis-Informationen zu Rückbauarbeiten

Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || durch AG, gegen Nachweis, durch AN, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Behandlungsanlage, thermisch, Zaun, Tor, Zaunpfosten, Torpfosten, Tür,...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || durch AG, gegen Nachweis, durch AN, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Stahl, nichtrostend, Gusseisen, Schlammfang, Abscheider, Wasserspeiche...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || durch AG, gegen Nachweis, durch AN, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, PVC-Bodenbelag, Linoleum, Verbundlinoleum, Polteppich, Nadelvliesboden...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || durch AG, gegen Nachweis, durch AN, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, PVC-Bodenbelag, Linoleum, Verbundlinoleum, Polteppich, Nadelvliesboden...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || Doppelboden, Teilabbruch, Totalabbruch, Asbest, PCB, Mineralwolle, alt, Echter Hausschwamm, Blei, Kupfer, Asbest, PCB, Mineralwolle, alt, Echter ...

Normen und Richtlinien zu Rückbauarbeiten

DIN 18459 [2016-09]Grenzsteine und Festpunkte dürfen nur nach Zustimmung des Auftraggebers beseitigt werden. Festpunkte des Auftraggebers für die Abbruch- und Rückbauarbeiten hat der Auftragnehmer z...
DIN 18459 [2016-09]Historische Änderungen: Ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 2 , gilt: Bei den Abbruch- und Rückbauarbeiten anfallende Stoffe und Bauteile gehen nicht in das Eigentum des Auftra...
DIN 18459 [2016-09]Historische Änderungen: Nebenleistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.1 , insbesondere: Feststellen des Zustandes der Straßen, der Geländeoberfläche, der Vorfluter...
DIN 18459 [2016-09]Das Aufnehmen und Fördern der anfallenden Stoffe und Bauteile, horizontal außerhalb von Gebäuden bis zu einer Entfernung von 50 m, innerhalb von Gebäuden bis zu einer Entfernung v...
DIN 18459 [2016-09]Diese Norm legt die allgemeinen technischen Vertragsbedingungen fest, die für Abbruch- und Rückbauarbeiten bezüglich der Baustoffe, der Ausführung, der Haupt- und der Nebenleistun...

Ausschreibungstexte zu Rückbauarbeiten

STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Standardbesch Regelungen Abbruch
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Standardbesch Erschwernis Bauausführung vorh.Nutzung erhalten
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Zaun Gelenk-/Knotengitter abbrechen H 1m v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Abfangung Stahlkonstr.
STLB-Bau 2019-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Aufzugsgruppe abbrechen 320kg/4Personen 2Türen Hydraul. Triebwerk v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet

Baunachrichten zu Rückbauarbeiten

Erste Details zu den VOB/C-Änderungen 2015 - 08.06.2015 41 Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) werden in dem, im September 2015 erscheinenden Ergänzungsband der VOB/C neu bzw. geändert sein. Welche ATV betroffen sin
08.06.2015 41 Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) werden in dem, im September 2015 erscheinenden Ergänzungsband der VOB/C neu bzw. geändert sein. Welche ATV betroffen sin...
Die neue VOB 2012 - 07.08.2012 Die neue VOB ist beschlossen, die Teile A und B wurden am 13.07. im Bundesanzeiger veröffentlicht...
07.08.2012 Die neue VOB ist beschlossen, die Teile A und B wurden am 13.07. im Bundesanzeiger veröffentlicht...

Begriffs-Erläuterungen zu Rückbauarbeiten

Bau- und Abbruchabfälle fallen in Bauunternehmen und Bauhandwerksbetrieben im Wesentlichen auf Baustellen bei Abbruch- und Rückbauarbeiten sowie ggf. aus dem Bodenaushub auf der Baustelle an.Die Ab ...
Regelungen zum Abfall und Maßnahmen der Abfallwirtschaft werden getroffen: Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG in BGBl. I 2012, S. 212 - in Kraft seit 1. Juni 2012) undspeziell zur Behandlung von Abfä ...
Bauabfälle, die als Bau- und Abbruchabfälle und/oder Baustellenabfälle bei der Bauausführung auftreten können, sollten bereits bei der Ausschreibung und Vergabe einer Baumaßnahme im Rahmen der Baupla ...
Die Begriffsbestimmung zu Unterbrechungen ist im Anhang zur DIN 18299 (Ausgabe September 2016) in der VOB Teil C ATV (Allgemeine Technische Vertragsbedingungen)für Bauleistungen angeführt. Danach g ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK