Rahmen-LV zu Zeitvertragsarbeiten

Rahmen-LV zu Zeitvertragsarbeiten

Basis für die Ausschreibung, Angebote und Durchführung von Zeitvertragsarbeiten ist das "Standardleistungsbuch für das Bauwesen - Zeitvertragsarbeiten (STLB-BauZ)". Das STLB-BauZ enthält Standardtexte für regelmäßig wiederkehrende Bauunterhaltungsarbeiten. Für solche Arbeiten sieht die VOB ausnahmsweise den Bieterwettbewerb nach dem Aufgebots- und dem Abgebotsverfahren nach § 4 Abs. 4 im Abschnitt 1 (analog auch in den Abschnitten 2 und 3) in der VOB/A-2016 vor. In der Regel werden die Zeitvertragsarbeiten als Rahmenverträge gestaltet und durchgeführt. Grundlagen hierzu liefern für öffentliche Aufträge die Regelungen im Vergabe- und Vertragshandbuch (VHB-Bund, Ausgabe 2008, Stand: April 2016) unter Abschnitt 610 sowie 650 (Rahmenvereinbarungen EU VOB)zur Ausschreibung und Vergabe.
Mit dem neuen STLB-BauZ ist nunmehr eine DV-gerechte Bearbeitung von Zeitvertragsarbeiten möglich. Der Ausschreibungstext wird aus 3 Textteilen kombiniert und ist mit einem Einheitspreis versehen. Da die Bauunterhaltung vorhandener Bausubstanz weiter zunehmen wird, ist das STLB-BauZ ein wichtiges Hilfsmittel für Ausschreibungen bei wiederkehrenden Reparaturarbeiten. Daraus kann ein Rahmen-Leistungsverzeichnis auf einfache Weise zusammengestellt werden, woraus sich dann Einzelaufträge ableiten lassen.
Standardtexte werden zu 28 verschiedenen Leistungsbereichen geliefert, beginnend von 600 - Erdarbeiten bis 684- Blitzschutzarbeiten. Effizient ist die Nutzung auch in Verbindung mit speziell auf das STLB ausgerichteten AVA-Programmen im Kontext mit einer XML-Schnittstelle möglich. Alternativ kann es auch mit Excel genutzt werden.
Als Vorteile sind weiterhin anzuführen:
  • Beschreibung von Teilleistungen von Einzelaufträgen, die sich aus dem Rahmen-Leistungsverzeichnis ableiten.
  • Beschreibung der Teilleistungen kann mit Langtext, Kurztext, Mengeneinheit und Textteilnummer zur eindeutigen Identifizierung bereitgestellt werden.
  • Beschreibung der Teilleistungen nach den technischen Regeln des DIN und den anerkannten Regeln der Technik.
  • Wettbewerbsneutrale Beschreibung der Teilleistungen.
  • Zurverfügungstellung von Einheitspreisen (EP) für den Ausweis im Auf- und Abgebotsverfahren nach § 4 Abs. 4 VOB/A. Beim Angebotsverfahren nach § 4 Abs. 3 VOB/A können die vorgegebenen Einheitspreise in den entsprechenden AVA-Programmen ausgeblendet werden.

Beispiel zu Rahmen-LV zu Zeitvertragsarbeiten

Rahmen-LV zu Zeitvertragsarbeiten

Auszug aus einem Rahmenleistungsverzeichnis zu Zeitvertragsarbeiten:

Rahmen-LVzuZeitvertragsarbeiten
Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren