Randdämmstreifen

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Randdämmstreifen

Die Verwendung von Randdämmstreifen beim Estrichbau dient in erster Linie der Entkopplung der Estrichfläche von der Wand, um so den Trittschall zu minimieren. Aber auch die Wärmedämmung wird verbessert. Zum Einsatz kommen Randdämmstreifen sowohl bei der Verlegung von Trockenestrich, schwimmendem Estrich, Estrich auf Trennschicht und Heizestrich.
Randdämmstreifen zeichnen sich dadurch aus, dass sie zusammendrückbar sind und somit die Bewegungen der Estrichfläche nicht unterbindet. Sie werden meist aus Polyethylen oder Steinwolle aber z. B. auch aus Hanffasern gefertigt und sind im Handel auf Rollen oder in Streifen erhältlich. Zur Befestigung werden Randämmstreifen an die Wand getackert oder sie sind mit Klebestreifen versehen und können angeklebt werden. Randdämmstreifen müssen immer höher sein als die einzubringende Estrichschicht, um sicherzustellen, dass sich keine Verbindung zwischen Wand und Estrich bildet. Ist der Estrich wieder begehbar, werden die Randdämmstreifen an der Estrichoberkante abgeschnitten.

Baupreis-Informationen zu Randdämmstreifen

Estricharbeiten || Randdämmstreifen, Mineralwolle, PE-Schaum, Rippenpappe, Rippenpappe mit PE-Schaum, Rippenpappe mit Polystyrolschaum, Rohfilzpappe
Bodenbelagarbeiten || anschleifen, anschleifen und absaugen, bürsten und absaugen, ausgleichen, Überstand Randdämmstreifen abschneiden, spachteln, aufrauen, fräsen, hochdruckwasserstrahlen über 10 MPa...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Schaumglas, Holzwolle-Leichtbauplatte, Mineralwollegranulat, Holzfas...
Dachabdichtungsarbeiten || Feuerschutzklappe und Profilfüller, Abdeckblech für Bohlenkranz, Kiesstreifen, Profilfüller, Akustikprofilfüller, Schallschutzprofilfüller, Brandschutzprofilfüller, Brandsch...

Normen und Richtlinien zu Randdämmstreifen

DIN EN 1264-4 [2009-11]Vor dem Einbau des Estrichs muss ein Randdämmstreifen (eine Randfuge) entlang der Wände und an weiteren Bauteilen, die in den Estrich hineinreichen und fest mit dem tragenden ...
DIN 18353 [2016-09]Änderungen 2015-08: Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Vorhalten von Aufenthalts- und Lagerräumen, wenn der Auftraggeber Räume, die leic...
DIN 18365 [2016-09]Änderungen 2015-08: Besondere Leistungen sind ergänzend zurATV DIN 18299 Abschnitt 4.2 , z. B.: Anmerkung zu 4.2 Vorhalten von Aufenthalts- und Lagerräumen, wenn der Auftraggebe...
DIN 18234-4 [2003-09]Zusätzlich zu den im Folgenden beschriebenen Durchdringungen, Anschlüssen und Abschlüssen sind die in DIN 18234-3 :2003-10, Abschnitt 4, genannten Grundsätze zu beachten. Bei Ab...
DIN EN 13318 [2000-12]7.1 Fuge Trennung über den gesamten oder einen Teil des Querschnitts eines Estrichs oder eines anderen Bauteils. 7.2 Arbeitsfuge Fuge, die bei einer Arbeitsunterbrechung, oder ...

Ausschreibungstexte zu Randdämmstreifen

STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Randdämmstreifen PE-Schaum D 10mm H 50mm
STLB-Bau 2017-04 036 Bodenbelagarbeiten
Untergrund anschleifen
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Dämmung zw. Lagerhölzern/Balken Mineralwolle abbrechen 2,5kN/m3 D 14 cm v.Hand laden LKW AN nicht schadstoffbelastet
STLB-Bau 2017-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Akustikprofilfüller Mineralwolle

Begriffs-Erläuterungen zu Randdämmstreifen

Randfugen werden beim Verlegen von Estrich auf Dämmschicht und Heizestrich mittels Randdämmstreifen realisiert und dienen zum einen dazu die Estrichfläche vom Baukörper zu entkoppeln, und so die Scha ...
Estrichpapier wird als Trennschicht/ Estrichunterlage beim Bau von Estrich auf Trennschicht verwendet, kommt aber auch als sogenannte Schrenzlage beim Bau von Heizestrich Estrich auf Dämmschicht zum...
Estrichdämmung wird beim Bau schwimmenden Estrichs Heizestrichs eingesetzt, um zwischen tragendem Untergrund und Estrich Trittschalldämmungund/oder Wärmedämmung zu realisieren. Überdies wird meist...
Nassestrich ist laut Normung eine weitere Bezeichnung für schwimmenden Estrich bzw. Schwimmestrich oder Estrich auf Dämmschicht. Verwendung findet er als wärme- und trittschalldämmende Konstruktionsf ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren