Rasenarbeiten

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Rasenarbeiten

Zu den Rasenarbeiten zählen im Landschaftsbau neben dem Anlegen einer Rasenfläche über Aussaat oder Verlegen von Fertigrasen auch die spätere Pflege derselben. Je nachdem, was für Eigenschaften der Rasen erfüllen soll, z. B. bezüglich der Belastbarkeit oder dem Anteil an Kräutern und Fremdgräsern, werden verschiedene Rasentypen unterschieden, die in der Normierung genau bezeichnet sind. Die Rasentypen sind als Regel-Saatgut-Mischungen erhältlich und z. T. noch weiter untergliedert (z. B. nach Lage).
Auch Fertigrasen und Rasensoden müssen bestimmte Eigenschaften erfüllen, die z. B. die Zusammensetzung, den verwendeten Anzuchtboden und die Schäldicke betreffen.
Das Anlegen einer Rasenfläche geschieht auf extra vorbereitetem Boden, meist zwischen Mai und September, wobei die Bodentemperatur mindestens 8 °C betragen soll und der Boden hinreichend feucht sein muss. Das Saatgut wird ausgebracht, eingearbeitet und angedrückt.
Wird Fertigrasen verwendet, muss dieser engfugig verlegt werden und eine ebene Oberfläche ergebenen, was durch Andrücken und Verfüllen der Fugen erreicht werden soll. Nach der Verlegung wird der Rasen bewässert.
Beregnen einer Sportrasenfläche
Bild: Beregnen einer Sportrasenfläche, © mihi - Fotolia.com 
Die Pflege von Rasenflächen umfasst das regelmäßige Mähen, Düngen und Beregnen. Alle Rasenflächen müssen von Abfällen frei und Gebrauchs-, Strapazier- und Zierrasen sollen zudem laubfrei gehalten werden. Sollen Rasenflächen von Rasenfilz befreit werden, muss vertikutiert (senkrecht geschnitten) werden. Um Bodenverdichtungen zu beseitigen, wird aerifiziert, indem Schlitze oder Löcher in die Rasenoberfläche gemacht werden, die überdies besandet werden können, was einer neuerlichen Entstehung von Rasenfilz vorbeugt. Werden im Rasen Löcher oder Lücken festgestellt, können diese über ein Nachsäen oder Ausbessern mit Fertigrasen bzw. Rasensoden wieder geschlossen werden. Weiterführende Pflegemaßnahmen betreffen das Entfernen von Fremdartenbesatz, Moos und Pilzkrankheiten. 

Baupreis-Informationen zu Rasenarbeiten

|| Pflanz- und Rasenfläche, Zierrasen, Gebrauchsrasen (Spielrasen), Gebrauchsrasen (Kräuterrasen), Landschaftsrasen (Standard mit Kräuter), Landschaftsrasen (Standard ohne Kräuter)
Landschaftsbauarbeiten || Rasen ansäen, Fertigrasen verlegen, Fertigrasen sichern, Heumulchsaat gewinnen, Heumulchandeckung zur Begrünung, Rasensoden, Rollrasen, Rollrasen mit verrottbarem Verstärkung...
Straßen, Wege, Plätze || Bankettdeckschicht, Bankett, untere Schicht, mind. EV2 45 MN/m2, mind. EV2 80 MN/m2, Saatgutmischung einsäen
Landschaftsbauarbeiten || Ausbessern der Sportrasenfläche, Fertigrasen, Fertigrasen DIN 18035-4, Rasensoden, örtlich aus Nebenfläche zu gewinnen, RSM 2.3 Gebrauchsrasen - Spielrasen, RSM 3.1 Sportrase...
Landschaftsbauarbeiten || Rasenfläche abheben, Rasensoden, Rollrasen

Normen und Richtlinien zu Rasenarbeiten

DIN 18320 [2016-09]Rasen- und Saatarbeiten im Landschaftsbau sind nach DIN 18917 auszuführen.
[2016-09] VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV) - Landschaftsbauarbeiten
DIN 18917 [2016-12]6.1 Allgemeines Erfordernis, Art, Umfang und Zeitpunkt von Leistungen richten sich insbesondere nach dem Zeitpunkt der Herstellung, dem Rasentyp und den Standortverhältnissen. 6.2...

Ausschreibungstexte zu Rasenarbeiten

STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Rasen ansäen Zierrasen RSM 1.1 25g/m2
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Ausbessern Sportrasen Fertigrasen Gebrauchsrasen RSM 2.3 D 15mm
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Rasen abheben Rasensoden D 20mm L/B 300/300mm fördern lagern 7500-10000m
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Bankettdeckschicht Gemisch Schottertragschicht 0/32 DPr0,98 D 15cm EV2 80MPa

Begriffs-Erläuterungen zu Rasenarbeiten

Zum Leistungsbereich der Vegetationstechnik gehören die Bodenarbeiten Pflanz- Rasenarbeiten Entwicklungs- Unterhaltungspflege , der Schutz von Bäumen und Pflanzenbeständen, Wechselbepflanzungen sowie ...
Eine Vegetationsfläche ist im Gegensatz zu einer versiegelten Verkehrsfläche (Straßen,, Plätze) eine Fläche die mit Pflanzen jeder Art bewachsen oder die für eine Bepflanzung vorgesehen ist. Dazu z ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren