Reflexion

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Reflexion

Rollladenarbeiten || Schlüsseltaster Auf/Zu, Einfachdrucktaster, Zweifachdrucktaster, Deckenzugtaster, Dreifachtaster Auf/Nothalt/Zu, abschließbar, Dreifachtaster Auf/Nothalt/Zu, Dreifachtaster Auf/Ha...
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder || Spülarmatur für Klosetts, elektronisch, Spülarmatur für Urinal, elektronisch, Spülarmatur für Urinalreihe, elektronisch
Rollladenarbeiten || Faltstore, Abdunkelung, Blendschutz, Blendschutz mit Sonnenschutz, Abdunkelung mit Sonnenschutz, mit Tageslichtnutzung
Niederspannungsanlagen - Kabel/Leitungen, Verlegesysteme, Installationsgeräte || Übersichtsschaltplan, Aushang, Sicherheitskennzeichnung DIN EN ISO 7010
Wärmeversorgungsanlagen - Leitungen, Armaturen, Heizflächen || Wasserstandanzeiger, Wasserstandanzeiger mit Schwimmer

Normen und Richtlinien zu Reflexion

Bild 1 — Lichttransmission und Lichtreflexion in einer Isolierglaseinheit m... - DIN EN 410 [2011-04] Lichttransmissionsgrad - Kenngrößen-Bestimmung von Verglasungen
DIN EN 410 [2011-04] Lichttransmissionsgrad - Kenngrößen-Bestimmung von Verglasungen
Bild 2 — Lichttransmission und Lichtreflexion in einer Isolierglaseinheit m... - DIN EN 410 [2011-04] Lichttransmissionsgrad - Kenngrößen-Bestimmung von Verglasungen
DIN EN 410 [2011-04] Lichttransmissionsgrad - Kenngrößen-Bestimmung von Verglasungen
Bild B.2 - Abminderungsfaktoren für innenliegenden Sonnenschutz in Abhängig... - DIN V 4108-6 [2003-06] Gesamtenergiedurchlassgrad vereinfacht - Jahresheizwärme- und Jahresheizenergiebedarfs-Berechnung
DIN V 4108-6 [2003-06] Gesamtenergiedurchlassgrad vereinfacht - Jahresheizwärme- und Jahresheizenergiebedarfs-Berechnung
Bild 1 — Winkeldefinitionen - DIN EN 14500 [2008-08] Begriffe - Thermischer und visueller Komfort von Abschlüssen; Prüf- und Berechnungsverfahren
DIN EN 14500 [2008-08] Begriffe - Thermischer und visueller Komfort von Abschlüssen; Prüf- und Berechnungsverfahren
Bild 3 — Einrichtung zur diffusen Beleuchtung der Probe - DIN 32984 [2011-10] Erkennbarkeit - Bodenindikatoren und angrenzender Belag
DIN 32984 [2011-10] Erkennbarkeit - Bodenindikatoren und angrenzender Belag
DIN EN 410 [2011-04]Der Lichtreflexionsgrad der Verglasungwird nach folgender Gleichung berechnet: Dabei ist: ) und ∆ wie inangegeben; der spektrale Reflexionsgrad der Verglasung. Bei Mehrfachve...
DIN EN 1436 [2009-01]Für die Messung der Reflexion bei Anleuchtung durch Fahrzeugscheinwerfer wird der Leuchtdichtekoeffizient bei Retroreflexionverwendet. Er ist nach Anhang B zu messen und in mc...
DIN EN 410 [2011-04]Der direkte Strahlungsreflexionsgrad der Verglasung wird nach folgender Gleichung berechnet: Dabei ist: die relative spektrale Verteilung der Sonnenstrahlung (siehe Tabelle 2); d...
DIN EN 1794-2 [2011-04]E.1 Allgemeines Licht wird von jeglicher glatten Oberfläche reflektiert. Die Stärke der Reflexion hängt vom Einfallswinkel ab. Bei großen Einfallswinkeln kann die Reflexion de...
DIN 18005-1 [2002-07]Bei Wänden kann die Reflexion durch eine schallabsorbierende Verkleidung ihrer der Quelle zugewandten Seite weitgehend unterdrückt oder der reflektierte Schall durch Neigung der...

Ausschreibungstexte zu Reflexion

AP 255/12 Helligkeitsregler, - AP 255/12 Helligkeitsregler,
zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
AP 255/12 Helligkeitsregler, zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
AP 255/12 Helligkeitsregler, - AP 255/12 Helligkeitsregler,
zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
AP 255/12 Helligkeitsregler, zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
GE 255/13 Helligkeitsregler, - GE 255/13 Helligkeitsregler,
zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0…2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad der ...
GE 255/13 Helligkeitsregler, zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0…2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad der ...
GE 255/13 Helligkeitsregler, - GE 255/13 Helligkeitsregler,
zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0…2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad der ...
GE 255/13 Helligkeitsregler, zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0…2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad der ...
UP 255/11 Helligkeitsregler, - UP 255/11 Helligkeitsregler,
zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
UP 255/11 Helligkeitsregler, zum Messen der Helligkeit auf einer beleuchteten Arbeitsfläche durch Messen des reflektierten Lichtes, für einen Meßbereich von 0 bis 2.000 Lux (bei einem Reflexionsgrad ...
STLB-Bau 2017-04 030 Rollladenarbeiten
Schlüsseltaster Auf/Zu Tor-/Rollgittersteuerung AP
STLB-Bau 2017-04 057 Gebäudesystemtechnik
Helligkeitsregler KNX-TP
STLB-Bau 2017-04 045 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder
Spülarmatur WC elektron. Messing Vorabsperr. Eingangsverschraubung Auslösung optoelektron. DN15
STLB-Bau 2017-04 030 Rollladenarbeiten
Faltstore Einzelanlage B 400mm H 800mm eintlg PE-Folie Antrieb Zugschnur
STLB-Bau 2017-04 057 Gebäudesystemtechnik
Innenhelligkeitssensor KNX-TP

Baunachrichten zu Reflexion

Neuausgabe DIN EN 12464-2 Beleuchtung von Arbeitsstätten - 05.05.2014 DIN EN 12464-2 „Licht und Beleuchtung - Beleuchtung von Arbeitsstätten - Teil 2: Arbeitsplätze im Freien“ legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten/Arbeitsplätzen fest...
05.05.2014 DIN EN 12464-2 „Licht und Beleuchtung - Beleuchtung von Arbeitsstätten - Teil 2: Arbeitsplätze im Freien“ legt die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten/Arbeitsplätzen fest......
Neuer wirtschaftlicher Rauchmelder für 80 Meter-Distanzen - 29.09.2016 Mit ILIA ECO hat Hekatron einen Rauchmelder aus dem Bereich Sonder­brandmeldetechnik vorgestellt, der sich für einfache Anwendungsfälle in Einkaufszentren oder große Hallen ohne Störgrößen - wie z.B. Reflexionen oder Wanddurchbrüche - empfiehlt.
29.09.2016 Mit ILIA ECO hat Hekatron einen Rauchmelder aus dem Bereich Sonder­brandmeldetechnik vorgestellt, der sich für einfache Anwendungsfälle in Einkaufszentren oder große Hallen ohne Störgrößen - wie z.B. Reflexionen oder Wanddurchbrüche - empfiehlt.
Durchblick ohne Spiegelungen: Niedrig reflektierendes Spezialglas à la AGC ... - 15.07.2016 Mit dem neuen „Planibel Clearsight“ hat AGC Interpane ein entspiegeltes Fassadenglas auf den Markt gebracht, das die Außenreflexion durch eine spezielle, beidseitige Beschichtung auf 0,8% drückt.
15.07.2016 Mit dem neuen „Planibel Clearsight“ hat AGC Interpane ein entspiegeltes Fassadenglas auf den Markt gebracht, das die Außenreflexion durch eine spezielle, beidseitige Beschichtung auf 0,8% drückt.
Der Fundamentalsatz der Kalkulation vereint Umsatzanteile und Zuschlagssätz... -Bauleistungen werden durch Unternehmen ausgeführt. Im Auftrag und auf der Baustelle des Bauherren. Kaufmännisch sind die Beziehungen über Geld geregelt. Und die Baupreise sind das Bindemittel. Kosten- sowie marktgerecht kalkuliert. Angeboten und für die Vergütung der Bauleistungen vereinbart. Abgerechnet und als Umsatz verbucht. Im Kreislauf von Kalkulation und Rechnungslegung. Eingebettet in Bauauftrag und Baubetrieb.
Bauleistungen werden durch Unternehmen ausgeführt. Im Auftrag und auf der Baustelle des Bauherren. Kaufmännisch sind die Beziehungen über Geld geregelt. Und die Baupreise sind das Bindemittel. Kosten- sowie marktgerecht kalkuliert. Angeboten und für die Vergütung der Bauleistungen vereinbart. Abgerechnet und als Umsatz verbucht. Im Kreislauf von Kalkulation und Rechnungslegung. Eingebettet in Bauauftrag und Baubetrieb.

Begriffs-Erläuterungen zu Reflexion

Jalousien bieten Licht-, Sicht- und Sonnenschutz und können bis zur Verdunkelung eines Raumes eingesetzt werden. Ihre Lamellen sind drehbar, so dass der Lichteinfall genau an die temporären Bedürfnis ...
Betondachsteine sind im Strangpressverfahren hergestellte und somit künstlich geformte Steine, die aus Zement und quarzhaltigem Sand, Zuschlagstoffen und Bindemitteln bestehen. Ihre Oberflächen werde ...
Der Baupreis ist die Summe direkter Einzelkosten konkreter Teilleistungen (EKT) und einem Block vonUmlagen indirekte Kosten (Gemeinkosten) einschließlich Wagnis und Gewinn ( ). Die Umlagen insgesam ...
Vertikaljalousien dienen wie auch Außenjalousien Innenjalousien dem Licht-, Sicht- und Sonnenschutz, und können je nach Beschaffenheit des Behangmaterials bis zur Verdunkelung eingesetzt werden. Die...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren