Regenfallleitung

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Regenfallleitung

Eine Regenfallleitung, auch Regenfallrohr genannt, leitet das über die Dachrinnen vom Hausdach kommende Niederschlagswasser lotrecht ab. Ist die Fallleitung im unteren Bereich mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt, muss sie in ein robustes Regenstandrohr münden, das wiederum mit dem Kanalgrundrohr des Anschlusskanals verbunden ist.
Haus mit Regenfallleitung
Haus mit Regenfallleitung, sowie Dachrinne, Rinnenstutzen und Regenstandrohr 
An die Regenfallleitung können über Regenwasserweichen oder -klappen Zisternen oder Regentonnen angeschlossen werden. Findet ein Standrohr Verwendung, wird die Weiche oder die Klappe zwischen Fallleitung und Standrohr, evtl. mit integriertem Laubsammler angeordnet. Das Regenwasser wird dann erst nach der Zisternen- bzw. Tonnenbefüllung in den entsprechenden Anschlusskanal der Gebäudeentwässerung weitergeleitet. Von dort kann das Regenwasser an den öffentlichen Abwasserkanal oder zur dezentralen Versickerung auf dem Grundstück z. B. in Rigolen oder Sickermulden abgegeben werden.
 

Baupreis-Informationen zu Regenfallleitung

Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || Gusseisen, Hofablauf, Regenwasserablauf
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || Regenfallrohr ausbauen, Dachrinne ausbauen, Rinnenkessel ausbauen, Rinnenblende ausbauen, Laubfangkorb ausbauen, Traufstreifen ausbauen, Kiesleis...
Straßen, Wege, Plätze || Schachtabdeckung anpassen, Straßenablauf anpassen, Hofablauf anpassen, Straßenkappe anpassen, Schachtrost anpassen, Entwässerungsrinne anpassen, Regenfallrohreinlaufteil anpas...
Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen || Regenfallrohr, Wasserspeier, Leiter, Standrohr, Schneefang, Leiter mit Rückenschutz, Haken, Entlüftungsrohr mit Haube, Entlüftungsrohr, Dachrinnenkessel,...
Klempnerarbeiten || Rohrbogen, Schwanenhals, Sockelknie (Etagenbogen), Schrägrohr, Gliederbogen, eingehend, Gliederbogen, ausgehend, Übergangsstück, Übergangsstück, konisch, Rohrauslauf als Bogen, Roh...

Normen und Richtlinien zu Regenfallleitung

Bild 28 — Mindestvolumenstrom QA,min der einer Fallleitung zugeführt werden... - DIN 1986-100 [2008-05] Anlaufbedingungen - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
DIN 1986-100 [2008-05] Anlaufbedingungen - Bemessung von planmäßig vollgefüllt betriebenen Dachentwässerungsanlagen
Bild 11: Kastenförmige Sammler oder Wasserfangkästen - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 12: Abflussvermögen (Regenwasserabfluss) von scharfkantigen Überläufen... - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 8: Ablauf von Dachrinnen mit nicht ebenen Sohlen, zur Darstellung von ... - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 9: Tatsächlicher Strömungsdurchmesser von Dachrinnenauslässen - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
[2005-04] Hängedachrinnen mit Aussteifung der Rinnenvorderseite und Regenrohre aus Metallblech mit Nahtverbindungen
DIN 1986-100 [2016-12]Bei einer geringen Höhendifferenz zwischen dem Wasserspiegel über dem Dachablauf und der Sammelanschlussleitung muss überprüft werden, ob die Druckentwässerung sicher anläuft, ...
[2001-01] Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 3: Dachentwässerung, Planung und Bemessung
[2016-12] Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Teil 100: Bestimmungen in Verbindung mit DIN EN 752 und DIN EN 12056
DIN EN 612 [2005-04]Die Querschnittsform und die Maße von Fallrohren werden durch die abzuleitende Regenwassermenge und durch architektonische Konstruktionsanforderungen bestimmt. Die gebräuchlichst...

Ausschreibungstexte zu Regenfallleitung

STLB-Bau 2017-04 098 Witterungsschutzmaßnahmen
Dachrinne L 20-30m mont. räumen
STLB-Bau 2017-04 084 Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten
Dachrinne ausbauen
STLB-Bau 2017-04 044 Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen
Hofablauf Guss DN100 L/B 300/300mm
STLB-Bau 2017-04 080 Straßen, Wege, Plätze
Schachtabdeck. anpassen Fahrbahn tiefer setzen Stemmarbeiten bis 5cm
STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Behelfsregenfallrohr L 3 m anbringen demontieren

Begriffs-Erläuterungen zu Regenfallleitung

Die Hängerinne, auch als Hängedachrinne bezeichnet, wird in Rinnenhaltern montiert, die unter der Traufkante des Daches hängen. Hängerinnen zählen, wie auchAufdachrinnen , die liegend auf dem Dach...
Das Regenstandrohr verbindet das Regenfallrohr mit dem Kanalgrundrohr. Es ist aus stabilerem Material als das Regenfallrohr, da es die mechanischen Belastungen im Anschlussbereich sicher aushalten mu ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren