Regenfallrohr

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Regenfallrohr

Regenfallrohre leiten außerhalb des Hauses das in den Dachrinnen (Regenrinnen) gesammelte Regenwasser weiter nach unten in die Kanalisation oder auch flexibel zuerst über Regenwasserklappen oder Regenwasserweichen mit integrierten Filtern oder Sieben in Regentonnen bzw. Zisternen und erst nach deren Befüllung in das öffentliche Abwassernetz bzw. zu Versickerungsflächen.
Regenfallrohr
Foto: Regenfallrohr an Wohnhaus 
Regenfallrohre können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein. Man unterscheidet Fallrohre aus Kunststoff, Kupferblech, verzinktem Stahlblech, Titanzink und Aluminium. Der erforderliche Durchmesser eines Fallrohrs ist abhängig von der zu entwässernden Dachfläche und den in der Region zu erwartenden Niederschlagsereignissen. Genaue Maße und Angaben dazu finden sich in der entsprechenden Normierung.
 

Baupreis-Informationen zu Regenfallrohr

Klempnerarbeiten || Rohrbogen, Schwanenhals, Sockelknie (Etagenbogen), Schrägrohr, Gliederbogen, eingehend, Gliederbogen, ausgehend, Übergangsstück, Übergangsstück, konisch, Rohrauslauf als Bogen, Roh...
Klempnerarbeiten || mit Rohrschelle, mit Rohrschelle und Halbwulst, Kupfer, Titanzink, Stahl, verzinkt, Stahl, nichtrostend, Aluminium, Stahl, oberflächenveredelt DIN EN 10169, Stahl, oberflächenvered...
Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || Kupfer, Stahl, verzinkt, Stahl, nichtrostend, Gusseisen, Stahl, beschichtet, Vorh. Regenstandrohr anschließen, Vorh. Behelfsregenfallrohr anschließen...

Normen und Richtlinien zu Regenfallrohr

Bild 11: Kastenförmige Sammler oder Wasserfangkästen - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 12: Abflussvermögen (Regenwasserabfluss) von scharfkantigen Überläufen... - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 8: Ablauf von Dachrinnen mit nicht ebenen Sohlen, zur Darstellung von ... - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 9: Tatsächlicher Strömungsdurchmesser von Dachrinnenauslässen - DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
DIN EN 12056-3 [2001-01] Planung - Dachrinnenabläufe, Dachrinnenstutzen
Bild 13: Einfluss des Verzugs in einer Regenwasserfallleitung - DIN EN 12056-3 [2001-01] Teilgefüllte Regenwasserleitungen - Dachentwässerung
DIN EN 12056-3 [2001-01] Teilgefüllte Regenwasserleitungen - Dachentwässerung
[2005-04] Hängedachrinnen mit Aussteifung der Rinnenvorderseite und Regenrohre aus Metallblech mit Nahtverbindungen
DIN EN 612 [2005-04]Die Querschnittsform und die Maße von Fallrohren werden durch die abzuleitende Regenwassermenge und durch architektonische Konstruktionsanforderungen bestimmt. Die gebräuchlichst...
DIN EN 612 [2005-04]Fallrohre werden nach dem Maß der Nahtüberlappung in die Klassen X und Y eingeteilt (siehe Tabelle 2). Wenn ein Produkt als Klasse X ausgewiesen ist, erfüllt es auch die Anforder...
DIN EN 612 [2005-04]7.2.1 Werkstoffdicke Die Mindestwerkstoffdicke ist in Abhängigkeit von den Querschnittsmaßen — bei Werkstoff 5.5. zusätzlich von den Klassen A und B der Nenndicke — in Tabelle 4 ...
DIN EN 12056-3 [2001-01]Es gibt keine einfachen Regeln für die Bestimmung von Abmessungen von Abläufen bei Dachrinnen mit nicht ebenen Sohlen, und im Allgemeinen sollte das Abflussvermögen durch Prü...

Ausschreibungstexte zu Regenfallrohr

STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Behelfsregenfallrohr L 3 m anbringen demontieren
STLB-Bau 2017-04 022 Klempnerarbeiten
Regenfallrohr Metall kreisförmig Gr.100 Titanzink D 0,7mm
STLB-Bau 2017-04 098 Witterungsschutzmaßnahmen
Dachrinne L 20-30m mont. räumen
STLB-Bau 2017-04 044 Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen
Regenstandrohr anschließen Guss kreisförmig Gr.100
STLB-Bau 2017-04 050 Blitzschutz- / Erdungsanlagen, Überspannungsschutz
Dachleitungshalter verstellbar Stahl verz Rundleiter

Baunachrichten zu Regenfallrohr

Neue Rohrschelle von Zambelli, konzipiert für alle Einbausituationen - 27.08.2016 Im Zuge einer Produktoffensive hat Zambelli eine neue Rohrschelle für Regenfallrohre lanciert. In Kombination mit neuen selbstfurchenden Schrau­ben und Dübeln sollen damit alle Einbausituationen mit einem System gemeistert werden können.
27.08.2016 Im Zuge einer Produktoffensive hat Zambelli eine neue Rohrschelle für Regenfallrohre lanciert. In Kombination mit neuen selbstfurchenden Schrau­ben und Dübeln sollen damit alle Einbausituationen mit einem System gemeistert werden können.
23.05.2011 Onlinedienst ist schneller komfortabler und neu mit Baupreisen für komplette Bauteile

Begriffs-Erläuterungen zu Regenfallrohr

Das Regenstandrohr verbindet das Regenfallrohr mit dem Kanalgrundrohr. Es ist aus stabilerem Material als das Regenfallrohr, da es die mechanischen Belastungen im Anschlussbereich sicher aushalten mu ...
Ein Rinnenablauf auch als Einlaufstutzen, Einlauftrichter, Einlaufkasten oder Wasserfangkasten bezeichnet, ist das Verbindungsstück zwischen Dachrinne Regenfallrohr . Über den Einlaufstutzen wird das ...
Fallrohre, siehe Regenfallrohre , führen das, in den Dachrinnen der Häuser gesammelte Regenwasser, in das Kanalsystem oder zum Versickern ab.
Regenrohre, siehe Regenfallrohre , dienen der Ableitung, des in den Dachrinnen gesammelten Regenwassers in die Kanalisation oder zum Versickern.

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren