Regenwasser

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Regenwasser

Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Regenwasserspeicher, Regenwasserspeicher, kommunizierend angeordnete Behälter
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Filter für Regenwassernutzungsanlage
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Nachspeisemodul mit Steuerungsbaugruppe, Regenwasserzentrale mit Nachspeisemodul und Steuerungsbaugruppe
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen || Nachspeiseeinrichtung mit Trinkwasser, Nachspeiseeinrichtung mit Betriebswasser
Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || Gusseisen, Hofablauf, Regenwasserablauf

Normen und Richtlinien zu Regenwasser

Bild 4 - Beispiel für einen Erdspeicher mit Anschluss an einen Regenwasserk... - DIN 1989-1 [2002-04] Schutz gegen Rückstau - Regenwassernutzungsanlagen
DIN 1989-1 [2002-04] Schutz gegen Rückstau - Regenwassernutzungsanlagen
Bild 13: Einfluss des Verzugs in einer Regenwasserfallleitung - DIN EN 12056-3 [2001-01] Teilgefüllte Regenwasserleitungen - Dachentwässerung
DIN EN 12056-3 [2001-01] Teilgefüllte Regenwasserleitungen - Dachentwässerung
Bild 1 - Einstiegsöffnung für Regenwasserspeicher mit einem Schachtaufbau >... - DIN 1989-1 [2002-04] Regenwasserspeicher und Einbauteile - Regenwassernutzungsanlagen
DIN 1989-1 [2002-04] Regenwasserspeicher und Einbauteile - Regenwassernutzungsanlagen
Bild 5 - Regenwassernutzungsanlage mit Erdspeicher und Versickerungsanlage - DIN 1989-1 [2002-04] Arten, Aufstellmöglichkeiten - Regenwassernutzungsanlagen
DIN 1989-1 [2002-04] Arten, Aufstellmöglichkeiten - Regenwassernutzungsanlagen
Bild 6 - Regenwassernutzungsanlage mit Kellerspeicher - DIN 1989-1 [2002-04] Arten, Aufstellmöglichkeiten - Regenwassernutzungsanlagen
DIN 1989-1 [2002-04] Arten, Aufstellmöglichkeiten - Regenwassernutzungsanlagen
DIN EN 12056-3 [2001-01]Der maximale Regenwasserabfluss (berechnet nach der mit Regenwasserfallleitungen zu entwässernden Fläche nach Abschnitt ) soll in senkrechten Regenwasserfallleitungen mit kre...
DIN 1989-1 [2002-04]5.1 Allgemeines Bei der Planung von Regenwassernutzungsanlagen sind bezüglich der Flächen, die zur Sammlung von Regenwasser genutzt werden, qualitative und quantitative Gesichtsp...
DIN 1989-1 [2002-04]12.1 Regenwasserleitungen Rohre und Formstücke der Regenwasserleitungen (Zulauf-, Überlauf-, Entleerungsleitungen) für die Regenwassernutzungsanlage müssen den allgemeinen Anford...
DIN 1989-1 [2002-04]Rückstau ist in Misch- und Regenwasserkanälen der öffentlichen Abwasseranlagen in Abhängigkeit von den Entwurfsgrundlagen planmäßig vorgesehen und kann auch im laufenden Betrieb ...
DIN 1986-100 [2016-12]6.3.1 Fallleitungen über 22 m Innenliegende Regenwasserleitungen müssen dem Druck standhalten, der durch Aufstau, z. B. infolge einer Verstopfung, entstehen kann. Für Hochhäuse...

Ausschreibungstexte zu Regenwasser

STLB-Bau 2019-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Regenwasserspeicher Stahlbeton 10m3 Verlängerungsaufsatz Abdeck. B125 Aufsatz-H bis 1m Entnahmeeinr. schwimmend...
STLB-Bau 2019-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Filter Regenwassernutzungsanlage Typ C 8l/s Gehäuse PE
STLB-Bau 2019-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Nachspeisemodul Einzelpumpanlage Nachspeiseeinr. TW Sicherheitseinr. AB
STLB-Bau 2019-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Nachspeiseeinr. TW Sicherheitseinr. AB
STLB-Bau 2019-04 046 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Betriebseinrichtungen
Hybridanlage 0,3m3 PE 2Betriebswasserpumpen 6m3/h Förder-H 35m Ladepumpe 6m3/h Förder-H 6m

Baunachrichten zu Regenwasser

fbr-Hinweisblatt H 101: Kombination der Regenwassernutzung mit der Regenwas... - 29.06.2016 Die Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung hat das Hin­weis­blatt H 101 „Kombination der Regenwassernutzung mit der Regen­was­ser­ver­sickerung“ veröffentlicht. Es richtet sich an Planer sowie Experten aus Behörden und der Siedlungswasserwirtschaft.
29.06.2016 Die Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung hat das Hin­weis­blatt H 101 „Kombination der Regenwassernutzung mit der Regen­was­ser­ver­sickerung“ veröffentlicht. Es richtet sich an Planer sowie Experten aus Behörden und der Siedlungswasserwirtschaft.
Birco Fachforum „Regenwassermanagement“ am 25.10.2016 in München - 08.08.2016 Das jährliche Fachforum „Regenwassermanagement“ veranstaltet Birco heuer am 25. Oktober in München. Mit dem Fachforum sollen Planer, Archi­tekten, kommunale Verantwortliche und Interessierte angesprochen wer­den.
08.08.2016 Das jährliche Fachforum „Regenwassermanagement“ veranstaltet Birco heuer am 25. Oktober in München. Mit dem Fachforum sollen Planer, Archi­tekten, kommunale Verantwortliche und Interessierte angesprochen wer­den.
Aktives Regenwassermanagement u.a. via Wetter-App und Retentionsdach à la O... - 19.09.2016 Optigrün hat zur Entlastung urbaner Infrastrukturen die Systemlösung „Retentionsdach“ Typ Drossel entwickelt. So lässt sich ein vorgegebener Maximalabfluss einstellen, um eine mögliche Einleitbeschränkung in den Kanal erfüllen zu können.
19.09.2016 Optigrün hat zur Entlastung urbaner Infrastrukturen die Systemlösung „Retentionsdach“ Typ Drossel entwickelt. So lässt sich ein vorgegebener Maximalabfluss einstellen, um eine mögliche Einleitbeschränkung in den Kanal erfüllen zu können.
Rain4me - ACOs Angebot für eine differenzierte Regenwasserernte und -nutzun... - 19.09.2016 ACO will mit seinem neuen Rain4me Regen­was­ser­nutzungssystem alle Kom­ponenten für eine ganzheitliche Regenwas­ser­ernte und -nutzung an­bieten können. Das zentrale Element ist ein Flachtank der auch im Hoch­format vergraben werden kann.
19.09.2016 ACO will mit seinem neuen Rain4me Regen­was­ser­nutzungssystem alle Kom­ponenten für eine ganzheitliche Regenwas­ser­ernte und -nutzung an­bieten können. Das zentrale Element ist ein Flachtank der auch im Hoch­format vergraben werden kann.
Ratgeber Regenwasser von Klaus W. König in 6. Auflage erschienen - 13.06.2016 Mall hat die mittlerweile 6. Auflage des anerkannten „Rat­ge­bers Regen­was­ser“ veröffentlicht. Auf 44 Seiten hat Herausgeber Klaus W. König die The­men aufgearbeitet, die derzeit unter den Protagonisten der Siedlungs­was­ser­wirtschaft am intensivsten diskutiert werden.
13.06.2016 Mall hat die mittlerweile 6. Auflage des anerkannten „Rat­ge­bers Regen­was­ser“ veröffentlicht. Auf 44 Seiten hat Herausgeber Klaus W. König die The­men aufgearbeitet, die derzeit unter den Protagonisten der Siedlungs­was­ser­wirtschaft am intensivsten diskutiert werden.
08.05.2016 Rehau stellt seinen Kunden mit der Software Rausikko 7.6 ein Werkzeug zur Bemessung und Auslegung von Regenwasserbewirtschaftungsanlagen zur Verfügung. Welche Möglichkeiten es hat und wie es funktioniert, zeigt Rehau in einem einstündigen Webinar.
30.05.2016 Immer wieder ist eine Einleitung von Niederschlägen in ein bestehendes Ableitungssystem aus hydraulischen Gründen nicht möglich - besonders dann, wenn der Durchlässigkeitsbeiwert des anstehenden Bodens eine Versickerung nicht vollständig oder nur teilweise zulässt.

Begriffs-Erläuterungen zu Regenwasser

Eine Regenwassernutzungsanlage dient dazu, das kostenlos durch Regen gelieferte Produkt Wasser, das sich auf Dachflächen des Gebäudes sammelt, aufzufangen und im Haus zu nutzen. Nutzungsbereiche sind ...
Der Regenwasserkanal bildet mit dem Schmutzwasserkanal die beiden getrennten Bestandteile desAbwasserkanal -Trennsystems . In den Regenwasserkanal werden Niederschläge aus Dachentwässerung Hofentwä ...
Regenfallrohre leiten außerhalb des Hauses das in den Dachrinnen (Regenrinnen) gesammelte Regenwasser weiter nach unten in die Kanalisation oder auch flexibel zuerst über Regenwasserklappen oder Rege ...
Die Gebäudeentwässerung umfasst die Regenentwässerung und die Schmutzwasserentwässerung. Die Regenentwässerung setzt sich zusammen aus der Dachentwässerung des Gebäudes, der Wegeflächen- und Hofentwä ...
Aus einzelnen miteinander verbundenen Kanalrohren wird die öffentliche Kanalisation errichtet. Kanalrohre können z. B. aus Steinzeug, Beton, Stahlbeton, Gusseisen, Polymerbeton, Polyethylen, Polyviny ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK