Rigips

» Normen und Richtlinien
» Baunachrichten

Normen und Richtlinien zu Rigips

Bild 1 - Abgeflachte Kante (AK) - DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 1 - Volle Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 2 - Volle Kante (VK) - DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN 18180 [2007-01] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 2 - Winkelkante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
Bild 3 - Abgeflachte Kante [2009-12] - DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
DIN EN 520 [2009-12] Kantenausbildung - Gipsplatten
[2008-10] Gipsplatten im Hochbau - Verarbeitung
[2014-09] Gipsplatten - Arten und Anforderungen
[2009-10] Mechanische Befestigungsmittel für Gipsplattensysteme - Begriffe, Anforderungen und Prüfverfahren
[2009-05] Trennwände und Vorsatzschalen aus Gipsplatten mit Metallunterkonstruktionen - Teil 1: Beplankung mit Gipsplatten
[2010-02] Zubehör für die Verarbeitung von Gipsplatten - Teil 2: Schnellbauschrauben, Klammern und Nägel

Baunachrichten zu Rigips

„Wohnbau im Wandel“: Isover, Rigips und Weber laden ein zum 2. Frankfurter ... - 09.10.2016 Die Saint-Gobain-Unternehmen Isover, Rigips und Weber laden zum zweiten Mal zum „Frankfurter Architektentag“ ein. Schwerpunktthema ist dieses Mal der „Wohnbau im Wandel“.
09.10.2016 Die Saint-Gobain-Unternehmen Isover, Rigips und Weber laden zum zweiten Mal zum „Frankfurter Architektentag“ ein. Schwerpunktthema ist dieses Mal der „Wohnbau im Wandel“.
Rigips erweitert Hartgipsplatten-Sortiment - 30.07.2016 Überall dort, wo es auch mal etwas rauer zugehen kann, sind besonders robuste Wände und Decken gefragt, für die Rigips 2013/2014 „Die Harte“ auf den Markt gebracht hat. Hinzu kommt nun auch eine imprägnierte Variante in einer Plattenstärke von 15 mm.
30.07.2016 Überall dort, wo es auch mal etwas rauer zugehen kann, sind besonders robuste Wände und Decken gefragt, für die Rigips 2013/2014 „Die Harte“ auf den Markt gebracht hat. Hinzu kommt nun auch eine imprägnierte Variante in einer Plattenstärke von 15 mm.
Neue Rigips-Broschüre zur Planung und Umsetzung von Feucht- und Nassräumen - 01.08.2016 Der Innenausbau von Feucht- und Nassräumen ist nichts für Jedermann. Die Beanspruchung der eingebrachten Konstruktionen durch Feuchtigkeit, Nässe und korrosive Belastungen muss erkannt und durch den Einsatz pas­sender Materialien berücksichtigt werden.
01.08.2016 Der Innenausbau von Feucht- und Nassräumen ist nichts für Jedermann. Die Beanspruchung der eingebrachten Konstruktionen durch Feuchtigkeit, Nässe und korrosive Belastungen muss erkannt und durch den Einsatz pas­sender Materialien berücksichtigt werden.
Wie Rigips mit Habito das Mauern im Innenausbau an den Nagel hängen will - 01.08.2016 Der zunehmende Trend zur Urbanisierung führt zu einem rasant steigenden Bedarf an hochwertigem und bezahlbarem Wohnraum. Zugleich verlangen die gestiegene Mobilität und der demografische Wandel nach mehr Flexi­bi­lität in einmal geschaffenen Wohneinheiten.
01.08.2016 Der zunehmende Trend zur Urbanisierung führt zu einem rasant steigenden Bedarf an hochwertigem und bezahlbarem Wohnraum. Zugleich verlangen die gestiegene Mobilität und der demografische Wandel nach mehr Flexi­bi­lität in einmal geschaffenen Wohneinheiten.
Baustoffkatalog - 20.04.2009 Seit zwei Jahren ist der Dienst online und entwickelte sich zu einem umfangreichen Informationsdienst...
20.04.2009 Seit zwei Jahren ist der Dienst online und entwickelte sich zu einem umfangreichen Informationsdienst...
29.07.2016 Ob fugenlos und oder als Kassettendecke - Akustikdeckensysteme erfüllen zwei Funktionen: Zum einen gestalten sie Räume, zum anderen verbessern sie die Raumakustik. Die Akustikdecken-App von Rigips verspricht in die­sem Sinne Inspirationen durch attraktive Beispiele in Bild und Text zu diver­sen Anwendungsbereichen.
29.07.2016 Dank freitragender Deckensysteme kann auf die Abhängung von Decken vollständig verzichtet werden - ein Vorteil überall dort, wo der Grad haus­technischer Installationen an der Decke besonders hoch oder aus stati­schen Gründen keine Abhängung möglich ist.

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren