Riss

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Riss

Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen || Einzelriss, spachteln, aufweiten, spachteln, Armierungsgewebe kleben, Rissflanken grundieren, spachteln, Armierungsgewebe kleben, Rissflanken grundieren,...
Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme || Putzmörtel P IV, Putzmörtel P II, Putzmörtel P II, Leichtputz, Lehmputz, Putzmörtel P I, Drahtgitter, punktgeschweißt, Rippenstreckmetall, Acrylatdispersio...
Natur-, Betonwerksteinarbeiten || Basalt, Diorit, Gabbro, Granit, Sandstein, Travertin, Juramarmor, Marmor, Syenit, Granodiorit, Monzonit, Dolerit, Foidführende Plutonite, Rhyolit, Dacit, Trachyt, And...
Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen || Dispersionsfarbe, selbstvernetzend, wässrig, Dispersionsfarbe, faserverstärkt, wässrig, Haarrisse, Netzrisse, Schwindrisse, Fugenrisse, Dispersionsfarbe,...
Abdichtungsarbeiten || statischen Riss schließen, V-förmig aufweiten, verdämmen, über Packer schließen

Normen und Richtlinien zu Riss

Bild 7.2 — Rissbreite w an der Betonoberfläche in Bezug auf den Stababstand... - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Begrenzung der Rissbreiten; Berechnung - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZG
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Begrenzung der Rissbreiten; Berechnung - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZG
Bild 4 — Beispiel für einen Oberflächenriss - DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
Bild 2 — Beispiel für einen Haarriss - DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
Bild 3 — Beispiel für einen Anriss - DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
DIN EN 539-2 [2013-08] Begriffe DIN EN 539-2
Bild 4 - Typische Stellen für Risse - DIN EN 13914-1 [2005-06] Typische Stellen für Risse - Außenputz; Planung
DIN EN 13914-1 [2005-06] Typische Stellen für Risse - Außenputz; Planung
DIN V 18550 [2005-04]C.1 Allgemeines Das Risiko von Rissbildungen in Putzen hängt in entscheidendem Maße vom Zustand des Putzgrundes, von dem gewählten Putzsystem und der Ausführung ab. Das bloße Vo...
DIN 18533-1 [2017-07]5.4.1 Risse Risse sind in Bauteilen, die den Abdichtungsuntergrund bilden, i. d. R. nicht völlig vermeidbar und müssen bei der Wahl der Abdichtungsbauart berücksichtigt werden. ...
DIN EN 13914-1 [2016-09]6.14.1 Allgemeines Die Bauplanung sollte mögliche Formänderungen des Putzgrundes berücksichtigen, da diese die Beständigkeit des Putzes beeinträchtigen. Dehnfugen im Putzgrun...
DIN 18349 [2016-09]Werden Risse durch Tränken geschlossen, sind diese mit Epoxidharz EP-T bis zu einer Tiefe von 5 mm oder 15-facher Rissbreite zu füllen. Der größere Wert ist maßgebend. Es dürfen n...
DIN 4223-2 [2003-12]11.2.1 Allgemeines Rissbildung ist in der Betonzugzone nahezu unvermeidbar. Die Rissbreite ist so zu beschränken, dass die ordnungsgemäße Nutzung des Tragwerks sowie sein Erschei...

Ausschreibungstexte zu Riss

Icopal Hochreißfeste Elastomerbitumen-Trenn- und Oberlagsbahn SICO-TOP - Icopal SICO-TOP
Hochreißfeste Elastomerbitumen-Trenn- und Oberlagsbahn mit FireSmart®-Ausrüstung, doppelter Sicherheitsnaht und bestreuungsfreiem Querstoß
Einlage: Glas-Polyester-Verbundträger, 260 ...
Icopal SICO-TOP Hochreißfeste Elastomerbitumen-Trenn- und Oberlagsbahn mit FireSmart®-Ausrüstung, doppelter Sicherheitsnaht und bestreuungsfreiem Querstoß Einlage: Glas-Polyester-Verbundträger, 260 ...
Icopal Elastomerbitumen-Trenn- und Abdichtungslage SICOTEC - Icopal SICOTEC
Hochreißfeste Trenn- und erste Abdichtungslage aus Elastomerbitumen mit doppelter Sicherheitsnaht
Einlage: Glasmischgewebe, 180 g/m² 
oberseitig: PP-Vlies und doppelte Sicherheitsnah...
Icopal SICOTEC Hochreißfeste Trenn- und erste Abdichtungslage aus Elastomerbitumen mit doppelter Sicherheitsnaht Einlage: Glasmischgewebe, 180 g/m² oberseitig: PP-Vlies und doppelte Sicherheitsnah......
Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Biberschwanzformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3.Einer O...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3.Einer O......
Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Rechteckformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3. Eine...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3. Eine......
Icopal SICOTHERM - Icopal SICOTHERM
Elastomerbitumen-Trenn- und Dampfsperrbahn mit oberseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und doppelter Sicherheitsnaht.
Einlage Glasmischgeweb...
Icopal SICOTHERM Elastomerbitumen-Trenn- und Dampfsperrbahn mit oberseitigen wärmeaktivierbaren Power-THERM-Streifen, roter SYNTAN®-Beschichtung und doppelter Sicherheitsnaht. Einlage Glasmischgeweb...
STLB-Bau 2017-04 034 Maler- und Lackierarbeiten - Beschichtungen
Einzelrisssanierung Wand grundieren spachteln Armierungsgewebe
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Dynamischen Riss überdecken Kalkzementputz Profil Metall B bis 10mm
STLB-Bau 2017-04 014 Natur-, Betonwerksteinarbeiten
Riss verfüllen mineral.Stoff T bis 3mm Naturwerkstein Granit
STLB-Bau 2017-04 018 Abdichtungsarbeiten
Statischen Riss v-förmig aufweiten schließen Werktrockenmörtel PII B 0,2-1mm
STLB-Bau 2017-04 023 Putz- und Stuckarbeiten, Wärmedämmsysteme
Statischen Riss B bis 2mm v-förmig aufweiten schließen Kalkzementputz

Baunachrichten zu Riss

„GrundrissAtlas Einfamilienhaus“: 50 Projekte, Skizzen, Alternativen und Ge... - 18.04.2016 Katharina Matzig und Wolfgang Bachmann haben 50 Architekturbüros für ihren neuen „Grund­rissatlas Einfamilienhaus“ ausgewählt. Dabei haben sie sich nicht mit gut lesbaren Plänen und professionellen Fotos zufrieden gegeben.
18.04.2016 Katharina Matzig und Wolfgang Bachmann haben 50 Architekturbüros für ihren neuen „Grund­rissatlas Einfamilienhaus“ ausgewählt. Dabei haben sie sich nicht mit gut lesbaren Plänen und professionellen Fotos zufrieden gegeben.
„Risse in Gebäuden - Schadenanalyse und Sanierungsansätze“ macht Station in... - 14.08.2016 Das im Frühjahr 2016 gestartete neue Seminarkonzept von Uretek wird im Herbst forgesetzt. Im Workshop „Risse in Gebäuden – Schadenanalyse und Sanierungsansätze“ sollen von den Teilnehmern selbst mitgebrachte Pro­jek­te im Mittelpunkt stehen.
14.08.2016 Das im Frühjahr 2016 gestartete neue Seminarkonzept von Uretek wird im Herbst forgesetzt. Im Workshop „Risse in Gebäuden – Schadenanalyse und Sanierungsansätze“ sollen von den Teilnehmern selbst mitgebrachte Pro­jek­te im Mittelpunkt stehen.
Rissschäden an Mauerwerkskonstruktionen auf 453 Seiten mit 527 Abbildungen - 05.07.2016 Mauerwerk ist eine der ältesten und traditionsreichsten Bauweisen. Zugleich hat auch hier der technologische Fortschritt viele Neuerungen rund um Baustoffe und -verfahren mit sich gebracht, die es zu beherrschen gilt.
05.07.2016 Mauerwerk ist eine der ältesten und traditionsreichsten Bauweisen. Zugleich hat auch hier der technologische Fortschritt viele Neuerungen rund um Baustoffe und -verfahren mit sich gebracht, die es zu beherrschen gilt.
Wasserdampfdiffusionsfähige und rissüberbrückende Beschichtung für WU-Beton... - 25.07.2016 Parkbauten mit einer Bodenplatte aus wasser­undurchlässigem Beton (WU-Beton) stellen Planer und Betrei­ber vor eine große Herausforderung: Um die Dauerhaftigkeit sicherzustellen, muss das Beschichtungssystem widersprüch­liche Anforderungen erfüllen; sie sollte ...
25.07.2016 Parkbauten mit einer Bodenplatte aus wasser­undurchlässigem Beton (WU-Beton) stellen Planer und Betrei­ber vor eine große Herausforderung: Um die Dauerhaftigkeit sicherzustellen, muss das Beschichtungssystem widersprüch­liche Anforderungen erfüllen; sie sollte ...
Besinnung zum Jahreswechsel – Hoffen auf den bauwirtschaftlichen Wertewande... -Ein aufregendes und gutes Jahr ist für die deutsche Bauwirtschaft zu Ende gegangen. Das Bauen in 2006 startete träge. Das I. Quartal wurde von Frost und Schnee beherrscht. Flachdächer sind eingestürzt. Ein langer zudem harter Winter frustrierte den Bau. Viele Unternehmer sehnten mit Blick auf ihr Bankkonto den Lenz herbei.
Ein aufregendes und gutes Jahr ist für die deutsche Bauwirtschaft zu Ende gegangen. Das Bauen in 2006 startete träge. Das I. Quartal wurde von Frost und Schnee beherrscht. Flachdächer sind eingestürzt. Ein langer zudem harter Winter frustrierte den Bau. Viele Unternehmer sehnten mit Blick auf ihr Bankkonto den Lenz herbei.

Begriffs-Erläuterungen zu Riss

Estrichbewehrung lässt sich unterscheiden in Estrichmatten /Estrichgitter auf der einen und Faserbewehrung auf der anderen Seite. Als Bewehrungsfasern kommen Glasfasern und Polypropylenfasern zum Ein ...
Die Netto-Raumfläche (NRF) umfasst nach DIN 277- 1 - Grundflächen und Rauminhalte im Bauwesen - Teil 1: Hochbau (Ausgabe Januar 2016) und mit Bezug auf Tz. 6.2 "alle Grundflächen der nutzbaren Räume...
Lagerfugenbewehrung aus Stahl wird zu den Ergänzungsbauteilen gezählt und dient dazu Risse infolge des Schwindens desMauerwerks und durch die Deckendurchbiegung sowie Risse an Ecken und Höhensprüng ...
Dehnungs-, Bewegungs- oder Dehnfugen werden gebaut, um Bauteilen eine Bewegungsmöglichkeit unabhängig vom Baukörper zu gewähren und so z. B. möglichen Rissbildungen beim Trocknen vorzubeugen, aber au ...
Zeltdächer werden meist auf Gebäuden mit quadratischem Grundriss gebaut und sind oft auf Türmen, wie z. B. Kirchtürmen zu finden. Sie heißen dann auch Pyramidendächer. (siehe Foto) Foto: Turm mit Zel ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren