Rohergebnis

» Begriffs-Erläuterungen

Rohergebnis

Das Rohergebnis drückt den geschaffenen Neuwert, d. h. ohne Einflüsse aus Materialaufwand und fremden Leistungen (vor allem Nachunternehmerleistungen), aus.
Es gilt die Berechnung:
Umsatzerlöse
+/- Bestandsänderungen an unfertigen Bauleistungen
= Gesamt-Bauleistung
- fremde Bauleistungen (Nachunternehmerleistungen)
= Eigene Bauleistung
- Einsatz von Stoffen (Einbaustoffe, ggf. einschließlich von Hilfs- und Betriebsstoffen)
=Rohergebnis (auch bezeichnet als Rohergebnis 1)
Das Rohergebnis wird oft auch als Rohertrag bezeichnet, beispielsweise in Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA). Volkswirtschaftlich betrachtet entspricht es der Brutto-Wertschöpfung, bei der auch vom Ergebnis der Wirtschaftsleistung aller Wirtschaftszweige die in Geld bewerteten Vorleistungen abgezogen werden. In der Bauwirtschaft stellt sich eine relativ große Spanne für das Rohergebnis von 30 bis 70 % zur Gesamt-Bauleistung dar, vor allem in Abhängigkeit vom Anteil der Nachunternehmerleistungen an der Gesamt-Bauleistung. Als Anteil von der eigenen Bauleistung umfasst das Rohergebnis ca. 60 bis 75 %.
Ausgehend vom Rohergebnis können auch noch weiter Aussagen abgeleitet werden, beispielsweise mit folgenden fortführenden Darstellungen:
Rohergebnis (1)
./. sonstige betriebliche Erlöse (z. B. Erlöse aus Verkäufen, Vermietungen u. a.)
= Rohergebnis (2)
oder auch:
Rohergebnis (1)
./. Personalaufwendungen
= Rohergebnis (2)
Als spezifische Form gilt das ARGE-Rohergebnis, in dem als Ergebnis einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) nicht jene Aufwendungen enthalten sind, die den Geschäftsführungen der ARGE für ihre Tätigkeit entstehen.

Begriffs-Erläuterungen zu Rohergebnis

Das ARGE-Rohergebnis sagt über das Ergebnis als Differenz zwischen den in der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) angefallenen bzw. Aufwendungen und erfassten Leistungen bzw. Erlösen aus, jedoch ausschließlic ...
Der Rohgewinn ist - vergleichbar mit dem Rohergebnis - eine spezifische Aussage der Schaffung von Neuwert, d. h. ohne Waren- und Materialeinsatz, d. h. speziell im Bauunternehmen ohne Aufwendungen fü ...
In einer Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) werden Aufwendungen und Erträge für eine Abrechnungsperiode (in der Regel für das Geschäftsjahr) gegenübergestellt. Als Differenz stellt sich ein Gewinn ode ...
Die Feststellung des Roh-Ergebnisses und von Zwischenabschlüssen einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) als spezifische Kooperationsform zur Durchhführung einer Baumaßnahme setzt eine Leistungsermittlung u ...

Verwandte Suchbegriffe zu Rohergebnis


 
Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK