Schaumglas

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Schaumglas

Schaumglas ist ein mineralischer Wärmedämmstoff, der aus Quarzsand oder pulverisiertem Recyclingglas unter Zugabe von Zusätzen und Kohlenstoff als Treibmittel hergestellt wird. Das Gemisch wird erhitzt, bis bei Temperaturen von über 1000 °C der Kohlenstoff oxidiert, sich dadurch Gasblasen bilden und das Gemisch aufgeschäumt wird. Die so entstandene geschlossenzellige Struktur mit dünnen Zellglaswänden bleibt beim kontrollierten Abkühlen erhalten. Im Anschluss werden die gewonnenen Schaumglasblöcke auf die gewünschte Plattenstärke geschnitten.
Schaumglas ist gekennzeichnet durch eine Wärmeleitfähigkeit λ = 0,040-0,060 W/(m•K) ist sehr druckfest, dampfdicht, wasserdicht und feuchtigkeitsunempfindlich. Bis zu Temperaturen von über 400 °C ist es formstabil und somit in die Brandschutzklasse A1 – nicht brennbar - eingestuft. Zudem ist Schaumglas schädlingssicher und säurebeständig.
Aus den Eigenschaften kann auf die Einsatzgebiete im Bereich der Wärmedämmung geschlossen werden. So wird Schaumglas in Form von Schaumglasschotter gerne als Perimeterdämmung eingesetzt. Schaumglasplatten kommen als Flachdachdämmung, auch für befahrbare Flachdächer (z. B. Tiefgaragendächer), aber auch zur Fassadendämmung, zur Dämmung der obersten Geschossdecke zur Innenwanddämmung und zur Dämmung von Fußböden im Innenbereich zum Einsatz.

Baupreis-Informationen zu Schaumglas

Fußboden nach Energiestandards - Perimeterdämmung+Bodenplatte+Estrich -|| Bodenplatte, Standardhaus EnEV, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, Passivhaus
|| Bodenplatte, Standardhaus EnEV, KfW-Effizienzhaus 70, KfW-Effizienzhaus 55, KfW-Effizienzhaus 40, Passivhaus
Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Schaumglas, Wärmedämmung einschl. Ummantelung, Wärmedämmung ohne Ummantelung, nichtprofiliertes Blech, profiliertes Blech, harte Kunststofffolie...
Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen || Kältedämmung ohne Ummantelung, Kältedämmung einschl. Ummantelung, nichtprofiliertes Blech, profiliertes Blech, harte Kunststofffolie, Aluminium-...
|| Streifenfundament, Gründung, Polystyrol-Hartschaum EPS - 035, Polystyrol-Hartschaum EPS - 040, Polystyrol-Hartschaum XPS - 035, Polystyrol-Hartschaum XPS - 040, Schaumglas CG - 045, Schaumglas CG ...
|| Bodenplatte, Gründung, Polystyrol-Hartschaum EPS - 035, Polystyrol-Hartschaum EPS - 040, Polystyrol-Hartschaum XPS - 035, Polystyrol-Hartschaum XPS - 040, Schaumglas CG - 045, Schaumglas CG - 050,...
|| Fundamentplatte, Gründung, Polystyrol-Hartschaum EPS - 035, Polystyrol-Hartschaum EPS - 040, Polystyrol-Hartschaum XPS - 035, Polystyrol-Hartschaum XPS - 040, Schaumglas CG - 045, Schaumglas CG - ...

Normen und Richtlinien zu Schaumglas

A: zweischalige Wand (beide Schalen tragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
B: zweischalige Außenwand (eine Schale tragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
Bild NA.D.1 — Drahtanker für zweischalige Außenwände - DIN EN 1996-2/NA [2012-01] Zweischaliges Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
DIN EN 1996-2/NA [2012-01] Zweischaliges Mauerwerk - Mauerwerksbauten [Nationaler Anhang]
C: zweischalige Wand (nichttragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
D: zweischalige Trennwand (tragend oder nichttragend) - DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN EN 1996-1-2 [2011-04] Bemessungsverfahren zur Ermittlung des Feuerwiderstands von Wänden - Mauerwerksbauten im Brandfall
DIN 4140 [2014-04]Schaumglas ist ein vollkommen geschlossenzelliger Dämmstoff, dessen Zellwände aus Glas bestehen. Das Aufschäumen geschieht im Schäumofen bei etwa 800 °C. Das Verfahren erlaubt nur ...
DIN 4140 [2014-04]Die ein- oder mehrlagige Verlegung der Formstücke erfolgt wie in beschrieben. Eine Dampfbremse ist nicht erforderlich. Da Schaumglas starr ist, sind in regelmäßigen Abständen Kontr...
DIN EN 13167 [2015-04]4.3.1 Allgemeines Wenn es für die vorgesehene Anwendung des Produktes keine Anforderung an eine in 4.3 beschriebene Eigenschaft gibt, so braucht die Eigenschaft vom Hersteller ...
DIN EN 13167 [2015-04]4.2.1 Wärmedurchlasswiderstand und Wärmeleitfähigkeit Der Wärmedurchlasswiderstand und die Wärmeleitfähigkeit müssen auf Messwerten beruhen, die nach EN 12667 EN 12939für dic...
[2015-04] Wärmedämmstoffe für Gebäude - Werkmäßig hergestellte Produkte aus Schaumglas (CG) - Spezifikation

Ausschreibungstexte zu Schaumglas

STLB-Bau 2017-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Kältedämmung Ummantelung Rohr DN65 im Freien Schaumglas D 40mm Mantel Blech Stahl aluminiert
STLB-Bau 2017-04 047 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen
Wärmedämmung Ummantelung Rohr DN65 im Freien Schaumglas D 40mm Mantel Blech Stahl aluminiert
STLB-Bau 2017-04 013 Betonarbeiten
Perimeterdämmung PS-Hartschaum XPS 0,035W/(mK) D 60mm PW dh
STLB-Bau 2017-04 021 Dachabdichtungsarbeiten
Dämmkeil Mineralwolle 50/50mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Wärmedämmschicht Fußboden PS-Hartschaum EPS D 15mm 0,040W/(mK) DEO

Baunachrichten zu Schaumglas

Schaumglas im Fassadenbereich des Humboldtforums - 13.07.2016 Schaumglas hat sich als ökologische Wärmedämmung mit hoher Druck­festigkeit etabliert. Dass sich das Material dabei nicht nur für die Peri­meter­dämmung anbietet, zeigt u.a. der Einsatz von Schaumglasplatte als Sonderanwendung im Fassadenbereich des „Neuen Berliner Schlosses“ bzw. Humboldtforums.
13.07.2016 Schaumglas hat sich als ökologische Wärmedämmung mit hoher Druck­festigkeit etabliert. Dass sich das Material dabei nicht nur für die Peri­meter­dämmung anbietet, zeigt u.a. der Einsatz von Schaumglasplatte als Sonderanwendung im Fassadenbereich des „Neuen Berliner Schlosses“ bzw. Humboldtforums.
Neuausgabe: DIN-Normen für Wärmedämmstoffe - 02.03.2013 Die Normenreihe zu werkmäßig hergestellten Wärmedämmstoffen für Gebäude ist 2013-03 neu erschienen...
02.03.2013 Die Normenreihe zu werkmäßig hergestellten Wärmedämmstoffen für Gebäude ist 2013-03 neu erschienen...
DIN-Normen: Neuausgaben März 2013 - 02.03.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über alle 2013-03 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...
02.03.2013 Die folgende Tabelle bietet eine Übersicht über alle 2013-03 neu herausgegebenen und auf baunormenlexikon.de geänderten Normen...

Begriffs-Erläuterungen zu Schaumglas

Schaumglasgranulat auch als Schaumglasschotter bezeichnet, wird als mineralischer Leichtbaustoff, vor allem als lastabtragende Perimeterdämmung verwendet. Schaumglasgranulat wird aus vermahlenem mit...
Schaumglasschotter auch Schaumglasgranulat genannt, ist ein mineralischer Leichtbaustoff, der zur Wärmedämmung, hauptsächlich als lastabtragende Perimeterdämmung verwendet wird. Foto: Schaumglasschot ...
Schaumglasplatten sind ein mineralischer Wärmedämmstoff . Sie werden aus Quarzsand oder pulverisiertem Recyclingglas mittels Kohlenstoff als Blähmaterial hergestellt. Beim Erhitzen auf über 1000 °C o ...
Schaumglas-Schotter auch Schaumglasschotter geschrieben und zudem unter dem Synonym Schaumglasgranulat bekannt, ist ein mineralischer Leichtbaustoff, der vor allem unter Gebäuden als lastabtragende P ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren