Schiebetür

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Schiebetür

Schiebetüren lassen sich durch horizontales Schieben parallel zur Wand öffnen. Sie benötigen deshalb beim Öffnen Platz an der Wandseite neben der Tür. Ein Schwenkbereich in Durchlassrichtung ist bei Schiebetüren hingegen nicht nötig. Daher können sie auch in besonders kleinen Räumen oder z. B. begehbaren Kleiderschränken eingesetzt werden. Auch beim barrierefreien Bauen werden häufig Schiebetüren eingesetzt.
Schiebetüren können vor oder in der Wand laufen. Einfach zum nachträglichen Einbau eignen sich Schiebetüren, die vor der Wand laufen. Ihre auf der Wand über der Türöffnung befestigte Laufschiene kann verkleidet werden oder offen sichtbar bleiben. In der Wand verlaufende Türen liegen nach dem Öffnen entweder zwischen zwei Wänden (z. B. Wand und vorgesetzte Trockenbauwand) oder in einem Kasten. Die Kastensysteme bestehen aus einer Schiebetür, die in einen Einbau-Metallkasten geschoben wird. Der Einbaukasten wird in die vorhandene Wand eingebaut und kann anschließend verkleidet (z. B. Gipskartonplatten) werden.
Schiebetüren werden hängend oder stehend konstruiert. Hängende Konstruktionen werden beispielsweise über eine Laufschiene realisiert. In dieser Schiene bewegt sich der Laufapparat, an dem das Türblatt befestigt ist. Die Laufschiene verläuft über der Türöffnung und trägt die Last der Schiebetür. Eine Führungsschiene kann übermäßiges Pendeln der Tür am Boden unterbinden. Eine andere hängende Konstruktion wird über Türtragprofil, Laufkette, Laufschiene und Führungszapfen bewerkstelligt. Oberhalb der Türzarge ist eine Laufschiene befestigt, in die eine Laufkette eingelegt ist. Auf dieser Laufkette bewegt sich das Türtragprofil, an das das Türblatt montiert ist. Das Pendeln der Schiebetür verhindert der Führungszapfen am unteren Ende der Schiebetür.
Bei stehenden Schiebetürkonstruktionen bewegt sich der Laufapparat in einer Schiene am Boden entlang. Eine Führungsschiene am oberen Ende der Schiebetür kann dafür sorgen, dass die stehende Tür nicht kippt.
Schiebetüren können aus unterschiedlichen Materialien, wie Holz, Glas, Kunststoff und Metall gefertigt werden. Hierbei kommen auch Materialkombinationen zum Einsatz. Welches Material gewählt wird, hängt u. a. von der angestrebten Schall- und Wärmedichte, dem Sichtschutz, dem Gewicht und auch dem Einsatzbereich als Innen- oder Außentür ab.

Baupreis-Informationen zu Schiebetür

Zimmertür -|| Aluminium, Stahl, nichtrostend, Kunststoff, Stahl, verzinkt und grundiert, Glas, Stahl, verzinkt und beschichtet, Stahl, verzinkt, Stahl, beschichtet, Holzwerkstoff, Decklage Kunststoff, Holzwerks
|| Aluminium, Stahl, nichtrostend, Kunststoff, Stahl, verzinkt und grundiert, Glas, Stahl, verzinkt und beschichtet, Stahl, verzinkt, Stahl, beschichtet, Holzwerkstoff, Decklage Kunststoff, Holzwerks...
Verglasungsarbeiten || Ganzglastür, Anschlagtür, Pendeltür, Schiebetür, Drehflügeltür
Tischlerarbeiten || Umfassungszarge, Blockzarge/-rahmen, Falttürzarge, Pendeltürzarge, Schiebetürzarge, Durchgangszarge, Holzwerkstoff, Vollholz, profiliert
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder || Duschabtrennung
Verglasungsarbeiten || Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG), Ganzglastüranlage, Floatglas, Floatglas, farbig, Ornamentglas, Weißglas, Farbglas, Anschlagtür, Anschlagtüren, Pendeltür, Pendeltüren, Schiebe...
Fenster, Außentüren || T 30, T 90, T 60, T 120, EI2 30-SaC5 DIN EN 13501-2, DIN EN 1634-1, EI2 60-SaC5 DIN EN 13501-2, DIN EN 1634-1, EI2 90-SaC5 DIN EN 13501-2, DIN EN 1634-1, EI2 30-SaC2 DIN EN 1350...

Normen und Richtlinien zu Schiebetür

Bild 3 — Mögliche Quetschstellen bei automatischen Drehschiebetüren - DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Drehschiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Drehschiebetüren - Automatische Türsysteme
a) Gefahr für den Kopfbereich (Quetschen) - DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
b) Gefahr für den Körper (Quetschen) - DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
c) Gefahr für den Körper (Quetschen) - DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
d) Fingerschutz (Scheren) - DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06] Absichern von Gefahrenstellen; Schiebetüren - Automatische Türsysteme
DIN 18650-2 [2010-06]Da die Absicherung einer Drehschiebetür von einer Vielzahl von Faktoren (z. B. Einbausituation, Bahnkurve, Antriebskonzept) abhängt, können spezielle Aussagen zu den Gefahrenste...
DIN 18357 [2019-09]Die Anforderungen nach DIN EN 1527 „Schlösser und Baubeschläge — Beschläge für Schiebetüren und Falttüren — Anforderungen und Prüfverfahren“ sind zu beachten. Die Laufwerke müssen...
DIN 18650-2 [2010-06]4.4.2.1 Türflügel dürfen sich nicht direkt in Bereiche hinein öffnen, in denen anderer Durchgangsverkehr stattfindet. Wenn sich Türflügel in einen Bereich hinein öffnen, in dem ...
[2013-01] Kraftbetätigte Türen - Nutzungssicherheit - Anforderungen und Prüfverfahren
DIN 18650-2 [2010-06]Anwendungsbereich Normative Verweisungen Begriffe Anforderungen Allgemeines Werkstoffe Auslösung Absichern von Gefahrenstellen Allgemeines Automatische Schiebetüren Automatische...

Ausschreibungstexte zu Schiebetür

STLB-Bau 2019-04 029 Beschlagarbeiten
Schiebetürbeschlaggarnitur
STLB-Bau 2019-04 029 Beschlagarbeiten
Schiebetürantrieb Außentür einflg.
STLB-Bau 2019-04 029 Beschlagarbeiten
Verbindungsbeschlag Möbelteile Stahl
STLB-Bau 2019-04 045 Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder
Duschabtrennung Seitenwand Trennwand
STLB-Bau 2019-04 032 Verglasungsarbeiten
Ganzglastüranlage Drehflügeltüren Typ14 B 900 mm H 2100 mm ESG

Baunachrichten zu Schiebetür

Beweislastverteilung beim Werkvertrag - 29.08.2018 Wer sich mit der Frage der Beweislastverteilung im Werkvertragsrecht auseinandersetzt, der kommt an der schlagwortartigen Beweislastregel „Vor der Abnahme trägt der Unternehmer die Beweisla
29.08.2018 Wer sich mit der Frage der Beweislastverteilung im Werkvertragsrecht auseinandersetzt, der kommt an der schlagwortartigen Beweislastregel „Vor der Abnahme trägt der Unternehmer die Beweisla...
Bis zu 22 m²: Rehau erweitert sein neues Fensterprofilsystem Synego um Hebe... - 01.09.2016 Rehau hat Fensterprofilsystem Synego um Hebeschiebetüren erweitert. Mit einer maximalen Elementhöhe von 2,70 m, einer möglichen Gesamtbreite von 10 m und Durchgangsbreiten bis 5 m lassen sich bis zu 22 m² große Glasflächen verwirklichen.
01.09.2016 Rehau hat Fensterprofilsystem Synego um Hebeschiebetüren erweitert. Mit einer maximalen Elementhöhe von 2,70 m, einer möglichen Gesamtbreite von 10 m und Durchgangsbreiten bis 5 m lassen sich bis zu 22 m² große Glasflächen verwirklichen.
Salamander präsentiert mit „evolutionDrive: HST“ neues Hebe-/Schiebetürsyst... - 02.04.2016 In Nürnberg feierte Salamanders neue Hebe-/Schiebetür „evolutionDrive: HST“ Premiere. Sie basiert auf dem Brügmann-System „bluEvolution: 82“ mit 82 mm Bautiefe; und der Fokus lag bei der Entwicklung auf Wärme­schutz, groß-dimensionierte Elemente und Barrierefreihei.
02.04.2016 In Nürnberg feierte Salamanders neue Hebe-/Schiebetür „evolutionDrive: HST“ Premiere. Sie basiert auf dem Brügmann-System „bluEvolution: 82“ mit 82 mm Bautiefe; und der Fokus lag bei der Entwicklung auf Wärme­schutz, groß-dimensionierte Elemente und Barrierefreihei.
Bei Internorm ist bis zum 25. November 2016 jedes dritte Glas gratis - 29.08.2016 Mit der Aktion „3. Glas gratis“ gibt es bei Internorm jedes dritte Glas kostenfrei - und das gilt auch für Sicherheitsgläser und Hebeschiebetüren: Wer sich bis 25. November 2016 für Fenster von Internorm entscheidet, erhält dmnach einen Abschlag auf die 3fach-Verglasung LIGHT oder auch auf die Spezialbeschichtung SOLAR+ und zahlt nur den Preis für eine 2fach-Verglasung.
29.08.2016 Mit der Aktion „3. Glas gratis“ gibt es bei Internorm jedes dritte Glas kostenfrei - und das gilt auch für Sicherheitsgläser und Hebeschiebetüren: Wer sich bis 25. November 2016 für Fenster von Internorm entscheidet, erhält dmnach einen Abschlag auf die 3fach-Verglasung LIGHT oder auch auf die Spezialbeschichtung SOLAR+ und zahlt nur den Preis für eine 2fach-Verglasung.
Hebe-Schiebe-Türen in Holz und Alu-Holz für einen nahtlosen Panoramablick à... - 02.09.2016 Kneer-Südfenster hat auf der Fensterbau Frontale mit SKY PLUS und SKY ART PLUS zwei neue Hebe-Schiebe-Türsysteme mit einem Herz aus Holz vorgestellt, die sich an gehobenen Ansprüchen hinsichtlich Design, Komfort und Sicherheit orientieren.
02.09.2016 Kneer-Südfenster hat auf der Fensterbau Frontale mit SKY PLUS und SKY ART PLUS zwei neue Hebe-Schiebe-Türsysteme mit einem Herz aus Holz vorgestellt, die sich an gehobenen Ansprüchen hinsichtlich Design, Komfort und Sicherheit orientieren.
01.04.2016 Nach der laut Rehau erfolgreichen Markteinführung des 2014 vorgestellten Fensterprofilsystems Synego hat der Kunststoffspezialist nun die Pro­dukt­palette erweitert. So runden Profile für Haus- und Hebeschiebetüren das Systempaket ab.
23.08.2010 Der Onlinedienst www.baupreislexikon.de ist eine sehr gefragte Datenbank für Bau-Preis-Auskünfte. Schon über 45.000 eingetragene Nutzer...

Begriffs-Erläuterungen zu Schiebetür

Falttüren sind spezielle Schiebetüren , deren Türblatt aus mehreren Teilen besteht und sich beim Aufschieben faltet. Wie Schiebetüren benötigen sie beim Öffnen keinen Schwenkbereich und werden daher...
Bei Ganzglaskonstruktionen sind die tragenden Bauteile aus Glas und werden somit nicht an tragenden Pfosten oder Rahmen befestigt. Dabei werden Verbundsicherheitsglas (VSG), teilvorgespanntes Glas (T ...
Zimmertüren trennen ein Zimmer/ einen Innenraum von einem anderen. Sie werden auch als Innentüren bezeichnet und als ein- oder zweiflügelige Schiebetür, Drehtür, Anschlagtür, Pendeltür oder Falttür g ...
Innentüren trennen einen Innenraum von einem anderen ab. Sie werden als ein- oder zweiflügelige Schiebetür, Drehtür, Anschlagtür, Pendeltür oder Falttür eingebaut. Innentür mit Verglasung, © mopsgraf ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK