Schindel

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Schindel

Dachdeckungsarbeiten || Bitumenschindel, Waben-Bitumenschindel, Biberschwanz-Bitumenschindel, Dreieck-Bitumenschindel, Rechteck-Bitumenschindel, Wellen-Bitumenschindel, Rohrstutzen, Dachentlüfter, Ant...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Behandlungsanlage, thermisch, Bekleidung Holzschindel, Teilabbruch, ...
Abbruch-, Rückbau- und Schadstoffsanierungsarbeiten || vom AG übernommen, vom AN übernommen, Beseitigungsanlage, Verwertungsanlage, Behandlungsanlage, thermisch, Holzschindel-Dachdeckung, Teilabbruch,...
Dachdeckungsarbeiten || Traufe, Bitumenschindel, Waben-Bitumenschindel, Biberschwanz-Bitumenschindel, Dreieck-Bitumenschindel, Rechteck-Bitumenschindel, Wellen-Bitumenschindel
Dachdeckungsarbeiten || Wandanschluss, Bitumenschindel, einschl. Aufkantung

Normen und Richtlinien zu Schindel

a) Position der Nägel für Schindeln mit einlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
b) Position der Nägel für Schindeln mit mehrlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
Bild 2 — Schindel mit mehrlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Probenahme - Bitumenschindeln
a) Beispiel einer Schindel mit einlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Formen - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Formen - Bitumenschindeln
b) Beispiel einer Schindel mit einlagigem Aufbau - DIN EN 544 [2011-09] Formen - Bitumenschindeln
DIN EN 544 [2011-09] Formen - Bitumenschindeln
DIN 68119 [1996-09]Maße in Millimeter BenennungEignung fürBreiteLieferbreite Normalschindel (Scharschindel) 150 bis 600 60 bis 350 Zierschindel(in Ausnahmefällen für Dach) 120 bis 400 50 b...
DIN 68119 [1996-09]HolzartSchindeln für DacheindeckungenGüteklasse Schindeln für WandbekleidungenGüteklasse nicht geeignetFichte/Tanne nur gespalten nicht geeignet Gelbzeder Rotzeder Weißzed...
DIN 68119 [1996-09]Holzschindeln werden aus Vollholz durch Sägen (SÄ) oder Spalten (SP) bzw. durch Spalten und Sägen (SP-SÄ) in zwei Grundformen hergestellt. Sie können am Schindelfuß gefast (F) ode...
DIN EN 544 [2011-09]5.1 Allgemeines 5.1.1 Zuschneiden der Probekörper Die Probekörper sind aus verschiedenen Schindeln, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden, zu entnehmen. Die Probekörper w...
DIN 18338 [2016-09]3.2.7.1 Deckungen aus Holzschindeln sind dreilagig auszuführen. Es sind keilförmige Normalschindeln aus Lärche, Güteklasse 1, gesägt, nachDIN 68119 zu verwenden. 3.2.7.2 Jede Sc...

Ausschreibungstexte zu Schindel

Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Biberschwanzformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3.Einer O...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1.Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2.115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3.Einer O......
Icopal Schindel SPEZIAL SBS Dach Bitumenschindel Rechteckformat - Schindel SPEZIAL SBS besteht aus:
1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff
2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit
3. Eine...
Schindel SPEZIAL SBS besteht aus: 1. Spezial-Bitumen, einem natürlichen Rohstoff 2. 115 g/m² Schwerglasvlies als Trägereinlage, dadurch erhält die Schindel Formstabilität und Reißfestigkeit 3. Eine......
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Hauptkehle Schwenkkehle Holzschindeldeckung
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Dach Holzschindel 3-lagig Rotzeder L 400mm
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Rohrdurchgang NW 100mm Holzschindeldeckung
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
First Holzschindeldeckung
STLB-Bau 2017-04 020 Dachdeckungsarbeiten
Grat aufgelegt Holzschindeldeckung

Begriffs-Erläuterungen zu Schindel

Bitumendachschindeln werden für Dächer von 15° – 90° angeboten. Sie bestehen aus elastischem Bitumen in Kombination mit imprägniertem Spezialglasvlies und einer Spezialfolie auf der Rückseite, beschi ...
Bitumenschindeln gibt es in vielerlei Formen. So können Waben-Bitumenschindeln, Biberschwanz-Bitumenschindeln, Dreieck-Bitumenschindeln, Rechteck-Bitumenschindeln oder Wellen-Bitumenschindeln untersc ...
Die DIN 18338 - Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten - in der Teil C unterscheidet folgende Dachdeckungen unter Tz. 3.2: mit Dachziegeln oder Dachsteinen, Schiefer, Faserzement-Dachplatten, Fase ...
Die Konterlattung wird auf die Dachsparren oder dieDachschalung genagelt und verläuft vom First zur Traufe. Sie liegt damit senkrecht zu den Lagerhölzern der Traglattung . Die Konterlattung soll ei ...
Schiefer zur Dacheindeckung ist ein traditioneller, zeitloser Baustoff, der sich sowohl für Dächer mit geringer Neigung als auch für steile Dächer eignet. Dächer aus Schiefer sind sehr langlebig. Zud ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren