Schnitt

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Baupreis-Informationen zu Schnitt

Decken-/Bodenbelag, innen - Kunststein -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Betonwerkstein, Asphaltplatte
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Betonwerkstein, Asphaltplatte
Decken-/Bodenbelag, innen - Naturwerkstein -|| Decken-/Bodenbelag, innen, Naturwerkstein
|| Decken-/Bodenbelag, innen, Naturwerkstein
Dachkonstruktion - Dachstuhl (Bauholz) -|| Sparrendachstuhl, Kehlbalkendachstuhl, Pfettendachstuhl, Pfettendachstuhl, einfach stehend, Pfettendachstuhl, 2-fach liegend, Pfettendachstuhl, 2-fach stehend, Pfettendachstuhl, 3-fach stehend
|| Sparrendachstuhl, Kehlbalkendachstuhl, Pfettendachstuhl, Pfettendachstuhl, einfach stehend, Pfettendachstuhl, 2-fach liegend, Pfettendachstuhl, 2-fach stehend, Pfettendachstuhl, 3-fach stehend
Carport Holz (freistehend) - Flachdach -|| Carport, freistehend, mit Flachdach
|| Carport, freistehend, mit Flachdach
Carport Holz (freistehend) - Pultdach -|| Carport, freistehend, mit Pultdach
|| Carport, freistehend, mit Pultdach
Landschaftsbauarbeiten || Gehölzschnitt, Rückschnitt, Auslichtungsschnitt, Erziehungsschnitt, Verjüngungsschnitt, Auslichtungs- und Verjüngungsschnitt, Auf-Stock-Setzen, Wechselschnittverfahren, im He...
Landschaftsbauarbeiten || Kronenschnitt, Erziehungs-, Aufbauschnitt, Kronenpflege, Kronenauslichtung, Totholzbeseitigung, Lichtraumprofil herstellen, Freischneiden von Leitungstrassen, Kronenteileinkü...
Landschaftsbauarbeiten || Gehölze maschinell schneiden, Rückschnitt, Auf-Stock-Setzen, flächiger Rückschnitt von Sträuchern, Profilschnitt, Profilschnitt an Bäumen, Profilschnitt an Bäumen und Sträuch...
Betonarbeiten || unbewehrter Beton, Stahlbeton, Spannbeton, Normalbeton, Leichtbeton, Stütze, Trapezquerschnitt, C 100/115 hochfest, C 90/105 hochfest, C 80/95 hochfest, C 70/85 hochfest, C 60/75 hoch...
Spezialtiefbauarbeiten || Trennschnitt

Normen und Richtlinien zu Schnitt

Bild 6.2 —Werte von η für ebene innere, beidseitig gehaltene Querschnittste... - DIN EN 1999-1-1 [2014-03] Grundlage; Klassifizierung von Querschnitten - Aluminium-Tragwerke; GZT
DIN EN 1999-1-1 [2014-03] Grundlage; Klassifizierung von Querschnitten - Aluminium-Tragwerke; GZT
Bild 6.10 — Formfaktor für einen einfach-symmetrischen Querschnitt der Klas... - DIN EN 1999-1-1 [2014-03] Beanspruchbarkeit der Querschnitte; Biegung und Normalkraft - Aluminium-Tragwerke; GZT
DIN EN 1999-1-1 [2014-03] Beanspruchbarkeit der Querschnitte; Biegung und Normalkraft - Aluminium-Tragwerke; GZT
Runde Hohlquerschnitte - DIN EN 1993-1-1 [2010-12] Anforderungen an Querschnittsformen und Aussteifungen am Ort der Fließgelenkbildung - Stahlbauten; Tragwerksberechnung
DIN EN 1993-1-1 [2010-12] Anforderungen an Querschnittsformen und Aussteifungen am Ort der Fließgelenkbildung - Stahlbauten; Tragwerksberechnung
Bild 6.13 — Typische kritische Rundschnitte um Lasteinleitungsflächen - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Durchstanzen; Lasteinleitung und Nachweisschnitte - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Durchstanzen; Lasteinleitung und Nachweisschnitte - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
Bild 6.14 — Rundschnitte in der Nähe von Öffnungen - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Durchstanzen; Lasteinleitung und Nachweisschnitte - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Durchstanzen; Lasteinleitung und Nachweisschnitte - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1999-1-1 [2014-03]6.1.4.1 Grundlage (1) Mit der Klassifizierung von Querschnitten soll die Begrenzung der Beanspruchbarkeit und Rotationskapazität durch lokales Beulen von Querschnittsteilen ...
DIN EN 1993-1-1 [2010-12]5.5.1 Grundlagen (1) Mit der Klassifizierung von Querschnitten soll die Begrenzung der Beanspruchbarkeit und Rotationskapazität durch lokales Beulen von Querschnittsteilen f...
DIN EN 1999-1-1 [2014-03]6.2.9.1 Offene Querschnitte (1) Bei doppel-symmetrischen Querschnitten (mit Ausnahme von Vollquerschnitten, siehe 6.2.9.2) sollten die beiden folgenden Nachweise erbracht we...
VDI 3814 Blatt 3 [2007-06]Die Schnittstelle zwischen der installierten Technik, der Gebäudestruktur und den organisatorischen Abläufen ist zum Wohlbefinden der Nutzer und unter wirtschaftlichen Aspe...
DIN EN 1993-1-1 [2010-12](1) An Stellen, an denen sich Fließgelenke ausbilden können, müssen die Querschnitte des Bauteils in der Regel eine entsprechende Rotationskapazität aufweisen. (2) Die Momen...

Ausschreibungstexte zu Schnitt

N 152 IP Control Center, - N 152 IP Control Center,
zur Kommunikation zwischen KNX-Geräten und PC`s und, in Verbindung mit einem LAN-/WLAN-Modem oder DSL-Router, zum Fernzugriff auf eine KNX-Installation, zur Nutzung als Schni...
N 152 IP Control Center, zur Kommunikation zwischen KNX-Geräten und PC`s und, in Verbindung mit einem LAN-/WLAN-Modem oder DSL-Router, zum Fernzugriff auf eine KNX-Installation, zur Nutzung als Schni...
N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-... - N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA,
für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss v...
N 527/42 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 500 VA, für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss v...
N 527/51 Universaldimmer-Erweiterung1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA, - N 527/51 Universaldimmer-Erweiterung1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA,
mit Schnittstelle zum Anschluss der Universaldimmer-Erweiterung an das Universaldimmer-Hauptmodul bzw. zum Anschluss von Unive...
N 527/51 Universaldimmer-Erweiterung1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA, mit Schnittstelle zum Anschluss der Universaldimmer-Erweiterung an das Universaldimmer-Hauptmodul bzw. zum Anschluss von Unive...
N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-... - N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA,
für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss ...
N 527/52 Universaldimmer-Erweiterung für Inselnetzbetrieb, 1x AC 230 V, 50-60 Hz, 20 - 1000 VA, für Netze ohne synchrone Verbindung zum Verbundnetz (Inselnetzanlage), mit Schnittstelle zum Anschluss ...
RCC200-L Raumregler - Der RCC200-L ist ein LON-Busfähiger Raumregler für energieeffiziente Regelung von Temperatur, Luftqualität und Feuchte. Mit LonMark konformen Standardapplikationen oder kundenspezifischen Lösungen (fr...
Der RCC200-L ist ein LON-Busfähiger Raumregler für energieeffiziente Regelung von Temperatur, Luftqualität und Feuchte. Mit LonMark konformen Standardapplikationen oder kundenspezifischen Lösungen (fr...
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Gehölze maschinell schneiden Rückschnitt H bis 1m auf H 10cm B bis 2m Schnittgut häckseln lagern
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Kronenschnitt Erziehungs-/Aufbauschnitt H bis 6m Durchm. bis 10cm Kronendurchm. bis 3m
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Gehölzschnitt Sträucher Rückschnitt H bis 1m auf H 10cm 25Gehölze/100m2 Schnittgut häckseln lagern
STLB-Bau 2017-04 097 Bauarbeiten an Gleisen und Weichen
Planierarbeiten in Gleisen
STLB-Bau 2017-04 003 Landschaftsbauarbeiten
Tiefschnitt Sportrasen Wuchs-H 6-8cm Schnitt-H 1cm 1Schnitt Schnittgut bleibt liegen

Baunachrichten zu Schnitt

Schnittstellenlösungen am Bauobjekt: 17. tremco illbruck Baufachtagung acht... - 25.09.2016 Im Rahmen der 17. Baufachtagung will sich Tremco Illbruck mit „Schnitt­stel­lenlösungen am Bauobjekt“ befassen. Die Fachtagung wurde gezielt für Architekten, Fachplaner, Ingenieure, Wohnungsbaugesellschaften und Bau­unternehmen konzipiert.
25.09.2016 Im Rahmen der 17. Baufachtagung will sich Tremco Illbruck mit „Schnitt­stel­lenlösungen am Bauobjekt“ befassen. Die Fachtagung wurde gezielt für Architekten, Fachplaner, Ingenieure, Wohnungsbaugesellschaften und Bau­unternehmen konzipiert.
Neue Verschneideeinheit von Honeywell zur smarten Heizungswasseraufbereitun... - 06.09.2016 Um die richtige Einstellung des Heizungswassers so elegant wie möglich zu gestalten, hat Honeywell mit der VE300S eine neue programmierbare Ver­schneideeinheit auf den Markt gebracht, die sich auch zum Nachrüsten bei bereits installierten Sicherungsarmaturen eignet.
06.09.2016 Um die richtige Einstellung des Heizungswassers so elegant wie möglich zu gestalten, hat Honeywell mit der VE300S eine neue programmierbare Ver­schneideeinheit auf den Markt gebracht, die sich auch zum Nachrüsten bei bereits installierten Sicherungsarmaturen eignet.
Keramische Duschwannen mit aktuellen Fliesen- und Holzbodendesigns - 26.02.2016 Mit ViPrint ist Villeroy & Boch in der Lage, Fliesendekore auf keramische Subway Infinity-Duschböden aufzubringen. Und weil die Duschböden erst nach dem Glasieren, Bedrucken und Brennen geschnitten werden, reicht das Dekor exakt bis zur Kante.
26.02.2016 Mit ViPrint ist Villeroy & Boch in der Lage, Fliesendekore auf keramische Subway Infinity-Duschböden aufzubringen. Und weil die Duschböden erst nach dem Glasieren, Bedrucken und Brennen geschnitten werden, reicht das Dekor exakt bis zur Kante.
VIP-Thermoflex: Vakuumdämmung zum verbiegen und schneiden? Nicht ganz! - 06.07.2016 Mit VIP-Thermoflex ergänzt Variotec seine Vakuum-Isolations-Paneele (VIP) um ein flexibles Element.  Basierend auf Aerogel lässt es sich im Gegensatz zu den steifen Vakuumdämmplatten biegen und beliebig zuschneiden, ohne dass der Dämmwert leidet.
06.07.2016 Mit VIP-Thermoflex ergänzt Variotec seine Vakuum-Isolations-Paneele (VIP) um ein flexibles Element.  Basierend auf Aerogel lässt es sich im Gegensatz zu den steifen Vakuumdämmplatten biegen und beliebig zuschneiden, ohne dass der Dämmwert leidet.
Die Dualsemantik der Dynamischen BauDaten von STLB-Bau bis DBD-BIM -Die Digitalisierung ist voll entbrannt. Angezündet wurde der digitale Wandel durch das Dualsystem. Der geistige Ursprung für duale Betrachtungen der Welt ist alt. Schon im 17. Jahrhundert hat Leibniz mit Dualzahlen gerechnet. Im 20. Jahrhundert erkannte man, dass sich mit den Dualzahlen (0 und 1) elektrische Zustände (Ja/Nein) digitalisieren lassen. Durch Anwendung der binären Logik hat Konrad Zuse im Mai 1941 diese Erkenntnisse mit der Z3 im ersten programmgesteuerten Rechner der Welt materialisiert.
Die Digitalisierung ist voll entbrannt. Angezündet wurde der digitale Wandel durch das Dualsystem. Der geistige Ursprung für duale Betrachtungen der Welt ist alt. Schon im 17. Jahrhundert hat Leibniz mit Dualzahlen gerechnet. Im 20. Jahrhundert erkannte man, dass sich mit den Dualzahlen (0 und 1) elektrische Zustände (Ja/Nein) digitalisieren lassen. Durch Anwendung der binären Logik hat Konrad Zuse im Mai 1941 diese Erkenntnisse mit der Z3 im ersten programmgesteuerten Rechner der Welt materialisiert.
11.05.2016 Mit Minilift F hat Kessel sein Hebeanlagensortiment komplettiert. Die Klein­hebeanlage zur freien Aufstellung entsorgt das Abwasser aus einem WC und verfügt zusätzlich über zwei weitere DN 40 Anschlüsse.
18.09.2016 Alle Jahre wieder geht BauInfoConsult der Frage nach, wie sehr Fehler­kos­ten die Baubranche belasten. Für die aktuelle Analyse wurden 180 Archi­tekten, 181 Bauunternehmer und 179 SHK-Installateure befragt. Deren Einschätzung zufolge liegt der Fehlerkostenanteil am gesamten Branchen­umsatz im Schnitt bei rund 14%.
22.06.2016 Über die herstellerneutrale Schnittstelle CAFM-Connect, die auf Basis des IFC Standards entwickelt wurde, verbindet der CAFM RING ein gemein­sa­mes Ziel mit dem buildingSMART e.V. - nämlich die möglichst 100-prozen­tige BIM-Kompatibilität.
18.04.2016 Mit Blick auf das Inkrafttreten der Vergaberechtsreform am 18. April 2016 (heute) fordert der ZDB, dass die weitere Anwendbarkeit der VOB/A, Ab­schnitt 1 bei Bauvergaben unterhalb des EU-Schwellenwertes (aktuell 5.225.000 Euro) gewährleistet bleiben müsse.
03.04.2016 Außer in Berlin und Stuttgart soll sich das Wohnen in Großstädten seit 2010 alles anderer als verteuert haben, denn die Einkommen seien im Schnitt schneller gestiegen als die Kosten - zu diesem Ergebnis kommt eine Stu­die des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.

Begriffs-Erläuterungen zu Schnitt

Allgemein Der Abbruch, oft auch als Rückbau bezeichnet, umfasst die letzte Phase im Lebenszyklus eines Gebäudes bzw. einer baulichen Anlage nach der Stilllegung. Beim Abbruch werden nicht mehr benöti ...
Hohlpfannen sind klassische Dachziegel ohne Verfalzung, die traditionell im Norden Deutschlands vorkommen. Sie haben eine muldenartig – vertiefte, typische S-Wölbung und werden zum einen als Hohlpfan ...
Unterhaltspflege benötigen alle Rasen-, Saat- und Pflanzflächen, aber natürlich auch alle Bäume sowie Hecken in Parks, Gärten, öffentlichen Anlagen und auf Sportplätzen. Unterhaltungspflege für Rasen ...
Bei den Landschaftsbauarbeiten wird die Baumpflege zurUnterhaltungspflege gezählt. Die Pflege wird notwendig, um die Gesundheit und Verkehrssicherheit sowie die Entwicklung der Bäume zu erhalten, z ...
Das Regelwerk nach GAEB liefert einen Leistungsverzeichnis (LV)-Standard für den ganzheitlichen Datenaustausch zwischen den am Bau Beteiligten. GAEB-Dateien sind strukturierte Dateien, die hard- und...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren