Schuldschein

» Begriffs-Erläuterungen

Schuldschein

Der Schuldschein ist eine vom Schuldner ausgestellte Urkunde, mit der eine Schuld bestätigt wird. Weiterhin verspricht der Schuldner in ihr, die Geldsumme zu zahlen.
Bei Zahlung kann dann der Schuldner eine Quittung und die Herausgabe des Schuldscheins verlangen.

Begriffs-Erläuterungen zu Schuldschein

Zinsaufwendungen resultieren aus gezahlten Zinsen für geliehenes Fremdkapital in einer bestimmten Laufzeit. Sie sind im betrieblichen Rechnungswesen gesondert auszuweisen, so speziell: bei Anwendung...
Der Zinsertrag resultiert aus vereinnahmten für eine bestimmte Laufzeit aus einer Geldanlage. Er wird im betrieblichen Rechnungswesen ausgewiesen, so speziell bei Verwendung desBaukontenrahmens (BK ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK