Schulung

» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Baunachrichten
» Begriffs-Erläuterungen

Normen und Richtlinien zu Schulung

Bild 14 — Beispiel für die Anordnung von Werks- und Baustellenstößen - DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
Bild 15 — Beispiel für die Länge freier Anschlussenden von Werks- und Baust... - DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
DIN 18197 [2011-04] Fügetechnik - Fugenbänder in Beton
VDI/DVGW 6023 [2013-04]Teilnehmer an Schulungen der Kategorie A und Kategorie B müssen ihre berufliche Qualifikation aus dem Bereich der Sanitärtechnik dem zuständigen verantwortlichen Schulungspart...
VDI/DVGW 6023 [2013-04]Durch nachfolgende Kriterien können die Schulungen/Einweisungen nach VDI/DVGW 6023 qualitativ bewertet werden. D6.1 Kategorie A und Kategorie B Die Schulung wird mit Nennung d...
VDI/DVGW 6023 [2013-04]D7.1 Themen und Inhalte der Schulung A Tabelle D1 gibt eine Übersicht der in Schulung A zu behandelnden Themen. Thema 0 – Einführung in die VDI/DVGW 6023 Die Struktur und die ...
VDI/DVGW 6023 [2013-04]Zur Schulung soll zu Demonstrations- und Praktikumszwecken eine betriebsfähige Trinkwasser-Installation zur Verfügung stehen. Anhand von Modellen, Abbildungen oder Ähnlichem s...
VDI/DVGW 6023 [2013-04]Die hier beschriebenen Qualifikationen für das Personal gelten für die Hygieneschulungen/Einweisungen der Kategorie A bis Kategorie C für hygienebewusste Planung, Errichtung, ...

Ausschreibungstexte zu Schulung

STLB-Bau 2017-04 064 Zutrittskontroll-, Zeiterfassungssysteme
Schulung Einweisung vor Ort Zertifikat Teilnehmer 10 St
STLB-Bau 2017-04 062 Kommunikationsanlagen
Aufbauschulung Administrator 2Teilnehmer vor Inbetriebnahme
STLB-Bau 2017-04 070 Gebäudeautomation
wiederh. Einweisg
STLB-Bau 2017-04 059 Sicherheitsbeleuchtungsanlagen
Einweisung
STLB-Bau 2017-04 062 Kommunikationsanlagen
Schulungssystem Online-Support

Baunachrichten zu Schulung

Kombischulung „Dach-Praxis“ im November in sechs Städten - 11.09.2016 Jede Dachsanierung ist anders, und es gibt kaum Dächer, für die sich der Planungs- und Ausführungsaufwand einfach nach der Grö­ße berechnen lässt. Stattdessen treffen Planer wie Handwerker oft ungeplant auf ver­dreh­te Spar­ren, windschiefe Verschalungen, jede Men­ge Kältebrücken und/oder unzureichende Unter­spannbahnen.
11.09.2016 Jede Dachsanierung ist anders, und es gibt kaum Dächer, für die sich der Planungs- und Ausführungsaufwand einfach nach der Grö­ße berechnen lässt. Stattdessen treffen Planer wie Handwerker oft ungeplant auf ver­dreh­te Spar­ren, windschiefe Verschalungen, jede Men­ge Kältebrücken und/oder unzureichende Unter­spannbahnen.
Novelis Aluminiumfassade des Stiebel Eltron Schulungszentrums erreicht DGNB... - 15.07.2016 Der Energy Campus von Stiebel Eltron in Holzminden ist nicht nur Schu­lungszentrum, sondern auch Kraftwerk und Speicher für erneuerbare Ener­gie. Dafür entwickelten die Planer ein ganzheitliches Gebäudekonzept mit dem Ziel einer DGNB-Platin-Zertifizierung.
15.07.2016 Der Energy Campus von Stiebel Eltron in Holzminden ist nicht nur Schu­lungszentrum, sondern auch Kraftwerk und Speicher für erneuerbare Ener­gie. Dafür entwickelten die Planer ein ganzheitliches Gebäudekonzept mit dem Ziel einer DGNB-Platin-Zertifizierung.
Fachseminar: Einführung in die neue Version von x:bau - 01.02.2010 Schulungstermin zur Software x:bau© Baukalkulation: Angebote, Ausführung, Nachträge, Abrechnung...
01.02.2010 Schulungstermin zur Software x:bau© Baukalkulation: Angebote, Ausführung, Nachträge, Abrechnung...
Fördermöglichkeiten für betriebliche Weiterbildungen - 08.10.2012 Bei der heutigen Wirtschaftslage ist es enorm wichtig, immer „up to date“ zu sein, was beispielsweise die Bauvorschriften, Bautechniken oder die Bedienung von Maschinen und Werkzeugen betri
08.10.2012 Bei der heutigen Wirtschaftslage ist es enorm wichtig, immer „up to date“ zu sein, was beispielsweise die Bauvorschriften, Bautechniken oder die Bedienung von Maschinen und Werkzeugen betri...
Fördermöglichkeiten für Softwarelösungen - 02.11.2012 Der heutige Markt unterliegt einem so raschen Entwicklungsprozess, dass man technisch auf dem neuesten Stand sein sollte, um mithalten zu können. Hierfür ist oft eine gut funktionierende ED
02.11.2012 Der heutige Markt unterliegt einem so raschen Entwicklungsprozess, dass man technisch auf dem neuesten Stand sein sollte, um mithalten zu können. Hierfür ist oft eine gut funktionierende ED...

Begriffs-Erläuterungen zu Schulung

Qualitätsmanagement (QM) bedeutet Verwirklichung der durch die Geschäftsführung betriebenen systematischen Vorsorge bei der Erfüllung aller qualitätsrelevanten Tätigkeiten unter Mitwirkung aller Führ ...
Die Anforderungen zur Form und Führung eines Berichtsheftes als Ausbildungsnachweis wurden im Berufsbildungsgesetz (BBiG - Neufassung in Kraft seit 1. April 2005 und letzte Änderungen vom 29. März 20 ...
Berufsgenossenschaften sind Körperschaften des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung und jeweils Träger der gesetzlichen Unfallversicherung . Für das Baugewerbe übernimmt diese Aufgaben die "Beruf ...
Zur Erleichterung der Aufgabenerfüllung und Arbeitsplatzorganisation des Baukaufmanns/der Baukauffrau ist es von Vorteil, im Bauunternehmen für das Arbeitsgebiet Hilfen bereitzustellen und zu führen, ...
Abnahme bedeutet die körperliche Hinnahme der Leistung durch den Auftraggeber und die Billigung als der Hauptsache nach vertragsgemäßer Leistungserfüllung. Grundlage bildet der § 12 , Teil B, der wie ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren