Sichtestrich

» Baupreis-Informationen
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Sichtestrich

Als Sichtestrich oder auch Nutzestrich wird ein Estrich bezeichnet, der ohne weiteren Oberflächenbelag auskommt und somit die letzte, die Nutzschicht, im Bodenaufbau darstellt. Ursprünglich stammt dieser Bodenaufbau aus der Industrie, wo er schon lange so genutzt wird, da er sehr langlebig ist, wenig verschleißt und sehr abriebfest ist. Er kann als Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht oder Estrich auf Dämmschicht ausgeführt werden.
Sichtestrich im Wohnbereich
Bild: Sichtestrich im Wohnbereich, © Wilm Ihlenfeld - Fotolia.com 
Es kommen vor allem Fließestriche als Sichtestrich zum Einsatz, aber auch Magnesiaestrich (MA), der gut einfärbbar ist, sowie Kunstharzestriche (SR) und Gussasphaltestrich (AS) sind im Innenbereich als Sichtestrich geeignet. Im Wohnungs-, Objekt- und Gewerbebau wird häufig neben der Langlebigkeit und Robustheit des Bodens auch ein hoher Wert auf das Design von Sichtestrichböden gelegt. So werden verschiedene Gesteinskörnungen genutzt, um eine gewisse Farbigkeit zu erreichen, sowie Terrazzoeffekte zu erhalten, die sich nach dem Abschleifen zeigen. Zudem sollen die Böden vor dem Eindringen von Wasser geschützt werden und gleichzeitig gut zu reinigen sein. Daher werden die Oberflächen der Sichtestriche durch Schleifen und Polieren, Wachsen oder Ölen sowie Imprägnieren oder Versiegeln weiter veredelt.
Neben dem Einsatz im Inneren von Gebäuden wird Sichtestrich aber natürlich auch im Freien eingesetzt, so z.B. als Belag für Terrassen, Balkone und Freiflächen (u.a. Skatparks), Straßen, Wege und Plätze.
 

Baupreis-Informationen zu Sichtestrich

Estricharbeiten || Schnellzementestrich, Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, als Nutzestrich, erhöhte Ebenheitsanforderungen DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 4, als Musterflä...
Estricharbeiten || Gussasphaltestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, Estrich auf vorh. Abdichtung, hochbeanspruchbarer Estri...
Estricharbeiten || Heizestrich als Calciumsulfatestrich, Heizestrich als Gussasphaltestrich, Heizestrich als Calciumsulfatfließestrich, Heizestrich als Zementestrich, Heizestrich als Zementfließestric...
Estricharbeiten || Kunstharzestrich, I (schwer), II (mittel), III (leicht), Verbundestrich, Estrich auf Trennschicht, Estrich auf Dämmschicht, hochbeanspruchbarer Verbundestrich, Einkomponenten-Epoxid...
Estricharbeiten || Kunstharzmodifizierter Zementestrich, Verbundestrich, Trittstufe, Rampe, Schwelle, auf Gefälle, als Nutzestrich, als Nutzestrich mit geschliffener Oberfläche, Oberflächenbehandlung ...

Ausschreibungstexte zu Sichtestrich

STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Gussasphaltestrich Estrich auf Dämmschicht IC10 D 25mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Heizestrich Zementestrich F4 Bauart A D 65mm
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Kunstharzestrich 1K-EP Verbundestrich C25 F4 D 20mm AR6
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Kunstharzmodif.Zementestrich Verbundestrich C25 F4 D 20mm A1,5
STLB-Bau 2017-04 025 Estricharbeiten
Magnesiaestrich Verbundestrich C25 F4 D 15mm

Begriffs-Erläuterungen zu Sichtestrich

Die Begriffe Nutzestrich und Sichtestrich werden synonym verwendet, für einen Estrich, der die letzte Schicht im Bodenaufbau darstellt, da er ohne weiteren Belag auskommt. Dabei liegt das Gewicht bei ...
Unter Estrichbeschichtung versteht man das Aufbringen einer Beschichtung, um die Oberfläche des Estrichs zu versiegeln und damit vor Wasser und Gebrauchsabnutzungen zu schützen. Mit dieser Art der Ve ...
Terrazzo ist ein Boden, der ohne weiteren Belag ausgeführt wird, am ehesten einem Sichtestrich entspricht und in der Normung auch so behandelt wird. Er wird als fugenloser Bodenbelag aus Bindemitteln ...
Allgemein Beim Estrichbau werden Estrichflächen als Bauteile auf einem tragenden Untergrund hergestellt. Dabei liegt der Estrich im Gebäude oberhalb der tragenden Geschossdecke bzw. der Bodenplatte u ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren