Siphon

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Siphon

Ein Siphon, auch als Siphonbogen, Ablaufbogen oder Knie bezeichnet, ist das Bindeglied zwischen einem Ablauf (z. B. am Waschtisch oder dem WC) und dem Abwasserrohr.
Siphon
Foto: Siphon unter einem Waschtisch, © mariesacha - fotolia.com 
Ein Siphon dient als Geruchsverschluss, da das im Bogen stehende Wasser, Gerüche aus dem Abwassernetz nicht nach oben ins Gebäude durchdringen lässt.
 

Baupreis-Informationen zu Siphon

Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || PE DIN EN 1519-1, DIN 19535-10, heißwasserbeständig, PE, heißwasserbeständig und schallgedämmt, senkrechter Einlauf, waagerechter Auslauf, mit Tricht...
Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen || PP, heißwasserbeständig, PP, heißwasserbeständig, schallgedämmt, senkrechter Einlauf, waagerechter Auslauf, mit Trichter, Passstück, Bogen, Abzweig, ...
Raumlufttechnische Anlagen || Geruchverschluss mit Schwimmerkugel
Mauerarbeiten || Schamotte, Winkelformstück, Sohle, Sohle mit Kondensatsammler Ablauf, Siphon, Prallklotz, Reinigungsöffnung mit Tür, Feuerstättenanschluss als Rohrformstück, Feuerstättenanschluss als...
Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen - Ausstattung, Elemente, Fertigbäder || als Röhrengeruchverschluss, als Flaschengeruchverschluss, als Wandeinbaugeruchverschluss, als Tassengeruchverschluss, als...

Normen und Richtlinien zu Siphon

Bild 1 — Wandhängendes Urinal - DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
Bild 2 — Urinalwand - DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
Bild 3 — Urinalstand - DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
DIN EN 13407 [2006-12] Begriffe DIN EN 13407
Bild 3 — Beispiel von Anschlüssen eines Wasserstand-Messgerätes - DIN EN 12953-6 [2011-05] Besondere Anforderungen, Sicherheitseinrichtungen - Dampfkessel-Ausrüstung
DIN EN 12953-6 [2011-05] Besondere Anforderungen, Sicherheitseinrichtungen - Dampfkessel-Ausrüstung
DIN EN 677 [1998-08]4.1 Werkstoffe, die mit Kondenswasser in Berührung kommen Alle Teile des (der) Wärmetauscher(s) und andere Kesselteile, die erwartungsgemäß mit Kondenswasser in Berührung kommen,...
VDI 6022 Blatt 1 [2011-07]Es ist zu beachten: Vor dem ersten Einschalten der Ventilatoren ist sicherzustellen, dass alle vom Luftstrom berührten Teile sauber sind. Gegebenenfalls ist eine Nachreinig...
VDI 6022 Blatt 1 [2011-07]Zuständigkeiten der Planer, Hersteller oder Errichter sind in den Verträgen festzulegen. Es wird empfohlen, den Bauherrn/Auftraggeber und den Betreiber (Gebäudemanager) in ...
VDI 6022 Blatt 1 [2011-07]Die Instandhaltungsmaßnahmen hinsichtlich der Hygiene von RLT-Anlagen sind in Tabelle 6 zusammengefasst. In Abschnitt 5.2 bis Abschnitt 5.4 werden die Hygienekontrollen und...
DIN 1946-6 [2009-05]F.1 Allgemeines Je nach Vereinbarung zwischen AN und AG sind die Funktionalität der Lüftungsanlagen/-geräte und die Einregulierung der Luftvolumenströme zusätzlich zu den in Anha...

Ausschreibungstexte zu Siphon

STLB-Bau 2017-04 044 Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen
Abzweig Doppelabzweig 45Grad PE-Rohr heißwasserbest. DN/OD56
STLB-Bau 2017-04 044 Abwasseranlagen - Leitungen, Abläufe, Armaturen
Abzweig 45Grad PP-Rohr heißwasserbest. DN/OD110

Begriffs-Erläuterungen zu Siphon

Die Toilette auch WC oder Klosett genannt, gehört zu den Sanitäreinrichtungen eines Badezimmers und dient der Aufnahme menschlicher Ausscheidungen. Am häufigsten findet man heute das WC aus Porzellan ...
Tragständer und Traversen für sanitäre Objekte dienen der statischen Stabilität bei der Montage und Verbindung von Installationseinheiten. Tragständer bestehen meist aus stabilen Profilstahl-Schweißk ...
Hofabläufe bieten dem zusammenfließenden Niederschlagswasser auf Hofflächen einen Abfluss am tiefsten Punkt. Das auf der Hoffläche über den Hofablauf (Hofsinkkasten) gesammelte Wasser gelangt über di ...
Die Schmutzwasserentwässerung ist neben der Regenentwässerung Bestandteil der Gebäudeentwässerung . Schmutzwässer werden vom Grundstück über einen Übergabeschacht in dieöffentliche Kanalisation ein ...

Keine wichtigen Meldungen verpassen!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren