Spannbetondecke

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte

Spannbetondecke

Spannbetondecken bzw. Spannbeton-Fertigdecken sind Montagedecken, die aus Hohlplatten (Fertigelemente) vor Ort zusammengesetzt werden. Sie werden auch als Hohlkammer-Fertigdecken und Spannbeton-Hohldecke bezeichnet.
Spannbetondecken-Fertigteile werden in großen Hallen auf speziellen Fertigungsanlagen hergestellt. Auf langen Stahlbahnen, werden die Spanndrähte eingespannt und vorgespannt sowie spezielle Formteile eingelegt, die die charakteristischen Hohlräume bilden. Nach dem Aufbau der Randschalung, wird der Beton mittels Fertiger eingebracht und eventuelle Aussparungen hergestellt. Nach dem Erhärten werden die Betonelemente auf Einbaulänge gesägt und können zur Baustelle transportiert werden.
Diese mit sofortigem Verbund vorgespannten Holplatten werden vor Ort auf der Baustelle mit einem Kran in die richtige Position gebracht und durch einen Fugenverguss, der u. a. übermäßiges Durchbiegen verhindern soll, verbunden. Eine kraftschlüssig verankerte Ringankerbewehrung wird umlaufend betoniert.
Spannbetondecken lassen sich schnell montieren und bringen wenig Feuchtigkeit in den Bau ein. Sie bieten für verschiedene Bauvorhaben, von Ein- und Mehrfamilienhäusern, über Büro-, Gewerbe- Verwaltungsgebäude bis hin zu Parkhäusern und großen Produktionshallen (bis 20 m) maßgeschneiderte Deckenlösungen, z. B. mit zusätzlichen Schallschutzeigenschaften oder auch in sehr leichten Ausführungen. Sie werden zudem mit besonders großen Spannweiten hergestellt, was eine flexible Raumgestaltung ermöglicht. Zudem lassen sich Belüftungssysteme sowie Systeme für Kühlung und Heizung (Klimadecke) in die Spannbetondecken integrieren. Werden Spannbeton-Fertigdecken mit einer Dämmschicht z. B. aus expandiertem Polystyrol versehen, eignen sie sich als Bodenplatte für das Gebäudefundament oder als Decke über unbeheizten Kellern.

Baupreis-Informationen zu Spannbetondecke

Betonarbeiten || Stahlbeton, Spannbeton, Normalbeton, Leichtbeton, Decken-Hohlplatte, C 100/115, C 90/105, C 80/95, C 70/85, C 60/75, C 55/67, LC 80/88, LC 70/77, LC 60/66, LC 55/60, Spannbeton-Hohlpl...

Normen und Richtlinien zu Spannbetondecke

Bild 70 - Rechtwinklige Eckbewehrung auf der Oberseite und Unterseite von P... - DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
Bild 71 - Randbewehrung an freien Rändern von Platten - DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
Bild 72 - Anordnung der Durchstanzbewehrung - DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für Vollplatten aus Ortbeton - Beton-Tragwerke
Bild 73 - Deckenverbindungen zur Querkraftübertragung (Beispiele) - DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für vorgefertigte Deckensysteme - Beton-Tragwerke
DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für vorgefertigte Deckensysteme - Beton-Tragwerke
Bild 74 - Möglicher Tragstoß bei zweiachsig gespannten Fertigteildecken mit... - DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für vorgefertigte Deckensysteme - Beton-Tragwerke
DIN 1045-1 [2008-08] Konstruktionsregeln für vorgefertigte Deckensysteme - Beton-Tragwerke
DIN 4102-4 [2016-05]10.10.1 Anwendungsbereich, Brandbeanspruchung (1) Die Angaben von 10.10 gelten für von unten (Unterseite der Unterdecke) oder von oben (Oberseite der tragenden Decke) beansprucht...
[2008-08] Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton - Teil 1: Bemessung und Konstruktion
DIN 4102-4 [1994-03]Stahlträgerdecken und Stahlbeton- bzw. Spannbetondecken der Bauarten I bis III nach den Angaben von Abschnitt , jeweils mit hängenden Drahtputzdecken nach DIN 4121 , müssen die i...
DIN 4102-4 [1994-03]Stahlträgerdecken und Stahlbeton- bzw. Spannbetondecken der Bauarten I bis III nach den Angaben von Abschnitt , jeweils mit einer Unterdecke aus Gipskarton-Feuerschutzplatten (GK...
DIN 4102-4 [1994-03]Stahlträgerdecken und Stahlbeton- bzw. Spannbetondecken der Bauarten I bis III nach den Angaben von Abschnitt , jeweils mit einer Unterdecke aus Gipskarton-Putzträgerplatten (GKP...

Ausschreibungstexte zu Spannbetondecke

STLB-Bau 2019-04 013 Betonarbeiten
Decken-Hohlplatte Fertigteil H 10cm C30/37

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK