Spannglied

» Baupreis-Informationen
» Normen und Richtlinien
» Ausschreibungstexte
» Begriffs-Erläuterungen

Spannglied

Spannglieder kommen bei der nachträglichen Vorspannung von Spannbeton mit oder ohne Verbund zum Einsatz. Sie bestehen aus dem Spannstahl (Stahllitzen oder Stahldraht), dem Hüllrohr und der Verankerung.
Die Stahllitzen oder Stahldrähte werden durch das Hüllrohr geschossen und in einem Ankerkörper fixiert. Am Ankerkörper wird vorgespannt und die Kraft direkt auf eine im Bauelement/Bauwerk einbetonierte Ankerplatte übertragen.
Soll ein Spannbetonelement mit Verbund entstehen, muss das Spannglied mit einer Verpresskappe und entsprechenden Verpressnuten ausgestattet sein, um nach dem Spannen den Hohlraum zwischen Hüllrohr und Spannstahl mit Zementmörtel zu verpressen. Wird Spannbeton ohne Verbund hergestellt, bleiben die Spannglieder längs verschiebbar und können an den Ankerkörpern nachgespannt werden. Dazu müssen die Ankerkörper so konstruiert sein, dass ein Nachspannen möglich ist und sie müssen austauschbar sein. Dies gilt sowohl für Spannbeton-Bauelemente, die im internen als auch im externen Verbund hergestellt werden.

Baupreis-Informationen zu Spannglied

Betonarbeiten || Spannstahl

Normen und Richtlinien zu Spannglied

Bild 15 — Anordnung der Spannglieder in einer Fertigteilplatte ohne Rippen - DIN EN 13747 [2009-06] Lage der Bewehrung; Spannglieder - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Ortbeton
DIN EN 13747 [2009-06] Lage der Bewehrung; Spannglieder - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Ortbeton
Bild 16 — Anordnung der Spannglieder in Rippen - DIN EN 13747 [2009-06] Lage der Bewehrung; Spannglieder - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Ortbeton
DIN EN 13747 [2009-06] Lage der Bewehrung; Spannglieder - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Ortbeton
Bild 1 - Maße der Muffen - DIN EN 523 [2003-11] Muffen - Bandstahl-Hüllrohre für Spannglieder
DIN EN 523 [2003-11] Muffen - Bandstahl-Hüllrohre für Spannglieder
Bild 6.1 — Grenzen der Dehnungsverteilung im GZT - DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Biegung mit oder ohne Normalkraft und Normalkraft allein - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
DIN EN 1992-1-1 [2011-01] Biegung mit oder ohne Normalkraft und Normalkraft allein - Beton-Tragwerke; Nachweise in den GZT
a) Bruchlinie - DIN EN 1168 [2011-12] Tragfähigkeit für Querkraft und Torsion - Betonfertigteil-Hohlplatten
DIN EN 1168 [2011-12] Tragfähigkeit für Querkraft und Torsion - Betonfertigteil-Hohlplatten
DIN EN 13747 [2009-06]4.2.4.3.1 Anordnung der Spannglieder in Fertigteilplatten ohne Rippen Die Spannglieder mit sofortigem Verbund sind der Dicke der Fertigteilplatte entsprechend entweder in einer...
DIN EN 13747 [2010-08]4.2.4.3.1 Anordnung der Spannglieder in Fertigteilplatten ohne Rippen Die Spannglieder mit sofortigem Verbund sind der Dicke der Fertigteilplatte entsprechend entweder in einer...
DIN EN 1992-1-1 [2011-01]8.10.1 Anordnung von Spanngliedern und Hüllrohren 8.10.1.1 Allgemeines (1)P Die Abstände der Hüllrohre und Spannglieder müssen so festgelegt werden, dass das Einbringen und ...
DIN 1045-3 [2008-08]7.4.1 Allgemeines (1) Spannglieder sind nach den bautechnischen Unterlagen so einzubauen und zu befestigen, dass die vorgeschriebene Lage unter Beachtung der Grenzabmaße nachei...
DIN 1045-3 [2008-08]7.5.1 Allgemeines (1) Das Vorspannen muss nach einem festgelegten Spannprogramm erfolgen. Pressendruck (Vorspannkraft) und Spannweg jedes Spanngliedes müssen angegeben sein. (2) ...

Ausschreibungstexte zu Spannglied

STLB-Bau 2019-10 013 Betonarbeiten
Spannstahl Wand

Begriffs-Erläuterungen zu Spannglied

Spannbetontragwerke sind Tragwerkskonstruktionen, mit denen große Stützweiten (größere als mit Stahlbetontragwerken ) realisiert werden können. Ein typischer Einsatz von Spannbetontragwerken ist dahe ...
Beton wird als Baustoff zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden, aber auch zum Bau von Straßen, Brücken, Wegen oder zur Fertigung von Zäunen, Stadtmobiliar, Sportgeräten, Masten und Pfosten verwende ...
Stahlbetontragwerke sind Stahlbeton-Konstruktionen, die die angreifenden Lasten aufnehmen und ableiten. Zu den Lasten zählen die Eigenlasten der Konstruktion, Verkehrslasten, Wind- und Schneelasten....
Spannbeton ist eine besondere Art von Stahlbeton. Bei seiner Herstellung werden Stahlbetonseile mit großer Dehnbarkeit vorgespannt, sodass der Beton in dieser Konstruktion zusammengedrückt wird. Span ...

Schon über 50.000 Abonnenten!
bauprofessor.nachrichten
Ihr kostenloser Newsletter
E-Mail:
» Abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK